10 besten HIIT-Trainingsübungen, um Kalorien schnell zu verbrennen

CEO und zertifizierter Personal Trainer Ihres Hauses Fitness Lesen Sie das vollständige Profil

  • Teilen
  • Pin it
  • Tweet
  • Teilen
  • E-Mail

    Intervalltraining mit hoher Intensität, oder wie der Straßenname besser als HIIT bekannt ist, war in letzter Zeit der letzte Schrei. Vielleicht haben Sie gehört, wie Ihr Kollege mit seinem Trainer darüber gesprochen hat, HIIT zu machen und zu sagen, wie es sein Leben verändert hat. Was ist HIIT? Lassen Sie mich das für Sie beantworten.

    HIIT ist eine Form des „Cardio“ -Trainings. Die Kämpfe werden in Intervallen mit hoher Intensität während der aktiven Kämpfe und entweder aktiver Erholung oder stationärer Erholung während der Ruhekämpfe durchgeführt. Bei der Durchführung eines HIIT-Intervalls streben wir normalerweise eine maximale Herzfrequenz von 80% an - (220 Jahre alt) x 0,8. Das Verhältnis von Arbeit zu Ruhe für ein HIIT-Intervall sollte ungefähr 1: 2 oder 1: 3 betragen. Wie sieht das aus? Bei einem Verhältnis von Arbeit zu Ruhe von 1: 2 würden wir 30 Sekunden lang unseren Teil mit hoher Intensität ausführen und eine vollständige Minute (60 Sekunden) Pause einlegen.

    Inhaltsverzeichnis
    1. Was sind die besten HIIT-Übungen?
    2. Wie oft sollte ich HIIT machen?
    3. Warum ist HIIT gut zum Abnehmen?
    4. Was verbrennt die meisten Kalorien in 30 Minuten?
    5. 10 beste HIIT-Trainingskombinationen, um Kalorien schnell zu verbrennen
    6. Fazit

      Was sind die besten HIIT-Übungen?

      Jetzt, da wir wissen, was HIIT ist und wie man es programmiert, fragen Sie sich möglicherweise: „Was sind die besten Modi von HIIT?“. Gibt es einen wirklich besten Modus für HIIT für Sie? Die Antwort lautet ja!

      Zuerst müssen wir sehen, was wir daraus machen wollen, wie lange wir trainiert haben und was wir getan haben:

      Für jemanden, der über einen längeren Zeitraum trainiert hat und häufig läuft, kann es sein, dass er Sprints auf dem Laufband oder auf der Strecke im Freien oder in der Halle in Betracht zieht, wenn diese verfügbar sind.

      Für einen Anfänger ist es möglicherweise eine gute Option, einen sehr geringen Aufprall auszuführen, da er nicht über die Bänder- und Sehnenstärke verfügt, um einen Großteil des Aufpralls zu tolerieren, den Laufen / Sprinten hat.

      Abgesehen davon ist Mountain Climbers eine persönliche Lieblingsübung für HIIT für diejenigen, die gerade erst anfangen, ihre Kondition zu verbessern, wirklich ein Oldie, aber ein Goodie. Normalerweise kann eine lange verlorene Übung gut sein, um sie aus dem Regal zu nehmen und in Arbeit zu bringen. Da es sich um eine Übung mit relativ geringem Aufprall handelt, greift sie auch den gesamten Körper an und zündet diesen Kern aufgrund seiner Handplankenpositionierung an. Die Übung ist auch eine relativ sehr sichere Übung, insbesondere wenn sie auf einer Matte ausgeführt wird, da das Schlimmste, was passieren kann, ist, dass Sie auf der Matte landen. Außerdem ist die Übung sehr skalierbar, sodass Sie die Intensität leicht erhöhen können, wenn Sie besser werden.

      Wie oft sollte ich HIIT machen?

      Wenn Sie sich für eine HIIT entschieden haben, müssen Sie entscheiden, wie oft HIIT in Ihre Trainingswoche aufgenommen werden soll. Dies kann je nach Trainingserfahrung und aktueller Konditionierung stark variieren. Für einen fortgeschrittenen Auszubildenden kann dies bis zu 4 Mal pro Woche in Verbindung mit einem geeigneten Krafttrainingsprogramm sein. Wenn Sie sich einen Anfänger ansehen, kann dies ungefähr 1-2 Mal pro Woche sein.

      Obwohl dies nur allgemeine Vorschläge sind, sollten Sie einige Dinge berücksichtigen, wenn Sie entscheiden, was für Sie richtig ist - ist es nur Ihre Konditionierung zu verbessern oder möchten Sie eine große Menge an Kalorien verbrennen helfen, Sie in ein größeres Kaloriendefizit zu bringen?

      Wenn Sie mehr Kalorien verbrennen möchten, ist die Häufigkeit natürlich sehr wichtig. Wie hoch diese Zahl sein kann, hängt stark davon ab, wie gut Sie sich von Training zu Training erholen können. Was nach Abschluss Ihres HIIT-Teils der Sitzung / des Trainings nicht passieren sollte, sollte nicht in Ihre nächste geplante Trainingseinheit übergehen und sich auf Ihre Leistung in diesem Training auswirken. Auf diese Weise wissen Sie, dass Sie es zurücktönen und dann mit Intensität und Frequenz entsprechend erhöhen sollten, bis Sie den Sweet Spot finden, an dem Sie eine gute Menge an Volumen erreichen können, während Sie den anderen Teil Ihres Trainings beenden.

      Warum ist HIIT gut zum Abnehmen?

      HIIT ist aufgrund seiner Zeiteffizienz gut zum Abnehmen geeignet. Wenn Sie diese Intervalle mit hoher Intensität durchführen, steigt Ihre Herzfrequenz und Atemfrequenz (Atemfrequenz) dramatisch an, als würden Sie buchstäblich durch das Dach fliegen.

      Dies ist gut für Sie, da Ihr Körper im Vergleich zum normalen Krafttraining / Krafttraining von Minute zu Minute viel mehr Kalorien verbrennt. Besonders wenn Sie Zeit haben und versuchen, das Beste aus dieser Stunde herauszuholen, in der Sie eine Seite setzen können, ist dies Ihre Geheimwaffe, um Ihren Energieverbrauch zu erhöhen und Ihnen wirklich dabei zu helfen, die letzten Pfunde abzubauen und Sie zu Ihrem Endziel bringen.

      Was verbrennt die meisten Kalorien in 30 Minuten?

      Idealerweise können wir Sie in dieser Situation dazu bringen, eine Bewegung auszuführen, die Ihren gesamten Körper erfasst. Wenn wir effizient und intensiv laufen können, ist dies unser bester Fatburner. Diese Sprints auf die Strecke (oder alternativ auf das Laufband) in der Sonne zu bringen und die Herzfrequenz dort wirklich zu erhöhen, wäre mörderisch!

      Wenn Sie gerade erst anfangen, bringen wir Sie auf diese Matten und feuern die Knie an, um die Bergsteiger anzuziehen. Das Gleiche, das gleiche Konzept, um die Herzfrequenz wirklich zu erhöhen und den Schweiß anzukurbeln! Entweder oder genauso effektiv, besonders wenn Sie anfangen, sich hineinzuarbeiten und das Fett abzuschmelzen!

      10 besten HIIT-Trainingskombinationen, um Kalorien schnell zu verbrennen

      Combo # 1
      1. Hohe Knie (20 Sekunden Arbeit - 40 Sekunden Pause) x 5 Sätze
      2. Plank Jacks (20 Sekunden Arbeit - 40 Sekunden Pause) x 5 Sätze
      3. Burpees (30 Sekunden Arbeit - 60 Sekunden Pause) x 4 Sätze

        Combo # 2
        1. Side Plank Walks (30 Sekunden Arbeit - 60 Sekunden Pause) x 5 Sätze
        2. Springende Ausfallschritte (20 Sekunden Arbeit - 40 Sekunden Pause) x 5 Sätze
        3. Bergsteiger (20 Sekunden Arbeit - 40 Sekunden Pause) x 5 Sätze

          Combo # 3
          1. Sprungkniebeugen (20 Sekunden Arbeit - 40 Sekunden Pause) x 5 Sätze
          2. Plank Jacks (20 Sekunden Arbeit - 40 Sekunden Pause) x 5 Sätze
          3. Hohe Knie (30 Sekunden Arbeit - 60 Sekunden Pause) x 5 Sätze