10 Dinge, mit denen Sie beginnen sollten, wenn Sie Unordnung aus Ihrem Leben entfernen möchten

Blogger, Berater und Autor Vollständiges Profil lesen

  • Teilen
  • Pin it
  • Tweet
  • Teilen
  • E-Mail

    Belastet Sie Unordnung zu Hause und im Büro?

    Sie sind sich nicht sicher, wo Sie anfangen sollen, wenn es darum geht, Dinge zu klären?

    Hier sind 10 Ideen zur Beseitigung von Unordnung, mit denen Sie Ihr Leben vereinfachen und rationalisieren können.

    Räumen Sie Ihren Schreibtisch auf.

    Fällt es Ihnen schwer, an Ihrem Schreibtisch zu arbeiten oder Büromaterial zu finden, wenn Sie es brauchen? Entfernen Sie alte Haftnotizen, veraltete Papiere und Notizen, Junk-Mails, Magazine sowie alle offensichtlichen Abfälle und Verpackungen aus Ihrem Arbeitsbereich. Corral Büromaterial wie Stifte, Büroklammern und Stecknadeln in kleinen dekorativen Behältern oder Gegenstände in flachen Vorratsbehältern oder Tabletts in Ihren Schreibtischschubladen aufbewahren. Vergessen Sie nicht, kaputte Büromaterialien oder tote Pflanzen, die auf Ihrem Schreibtisch liegen oder in Ihrem Büro sitzen, wegzuwerfen.

    Räumen Sie Ihren Schrank auf.

    Schränke sind bekannt dafür, dass sie mit allem und jedem überfüllt sind, von den Frühlingshemden des letzten Jahres bis zu Schuhen aus den 80ern. Reinigen Sie zunächst alle Kleidungsstücke, die offensichtlich fleckig, beschädigt, zerrissen, zerrissen oder nicht mehr fit sind. Entfernen Sie anschließend alle Kleidungsstücke und Accessoires, die Sie nicht mehr benötigen oder wollen. Schauen Sie sich zum Schluss Artikel an, die Sie in ein oder zwei Jahren nicht mehr getragen oder benutzt haben, sowie Artikel, die hoffnungslos veraltet sind. Werden Sie diese Artikel wirklich bald verwenden, etwa morgen oder sogar in einem Monat? Es könnte an der Zeit sein, in die Kugel zu beißen und sich von diesen Gegenständen zu verabschieden.

    Umgang mit Müllschubladen.

    Öffnen Sie die Schublade, von der Sie wissen, dass Sie Angst haben, sie zu öffnen. Es ist Zeit, die dringend benötigte Reinigung durchzuführen! Ziehen Sie zunächst alle Gegenstände heraus, die Sie leicht identifizieren können und von denen Sie wissen, dass Sie sie verwenden werden, und legen Sie sie beiseite. Zweitens: Entfernen Sie alles, was kaputt, abgelaufen, undicht, beschädigt, nicht übereinstimmend ist oder einen Partner oder ein Arbeitsteil vermisst. Drittens spenden oder verschenken Sie versiegelte Gegenstände oder Produkte, die Sie nicht mehr benötigen, oder unnötige Duplikate, die Sie nicht benötigen (benötigen Sie wirklich fünf Dosenöffner, wenn nur zwei von Ihnen im Haus sind?)

    Sortieren Sie Ihre Dateien.

    Ziehen Sie alle losen Dateien zusammen, die im Haus oder in Ihrem Büro schweben. Gehen Sie jede der Dateien durch und überprüfen Sie den Inhalt. Wenn Dateien noch aktiv sind, legen Sie sie ab. Wenn Dateien inaktiv sind, müssen Sie sie archivieren. Abgelaufenes und / oder nicht mehr benötigtes Material sollte zerkleinert und ordnungsgemäß recycelt werden. Haben Sie doppelte Dateien oder eine zu viele Dateien für ein bestimmtes Projekt oder Element? Konsolidieren Sie den Inhalt von Dateien, wo Sie Platz sparen und Ihr Dateisystem bereinigen können.

    Bewältigen Sie Unordnung in den Räumen Ihres Hauses.

    Ein einfacher Weg, um herauszufinden, was Unordnung in einem Raum ausmacht, ist einfach, was nicht zu einem bestimmten Raum gehört oder ihm keinen Mehrwert verleiht. Es könnte auch alles sein, was ein Dorn im Auge ist oder das Sie dazu bringt, Ihre Zähne zusammenzubeißen oder Ihre Augen in die andere Richtung zu drehen, wenn Sie darauf stoßen! Schauen Sie sich die verschiedenen Räume Ihres Hauses an. Was gehört nicht dazu? Welche Gegenstände sollen bearbeitet und gepflegt werden? Zu den üblichen Haushaltsstörungen gehören Gegenstände wie ungeöffnete Post, Junk-Mail, alte Magazine, Bücher, Quittungen, mit Recyclingmaterial gefüllte Taschen und dergleichen.