10 Gründe, warum ein einfacher Lebensstil Stress reduziert und Ihrer Gesundheit zugute kommt
  • Teilen
  • Pin it
  • Tweet
  • Teilen
  • E-Mail

    Ich erinnere mich an den Tag, an dem wir anfingen, einfach zu leben.

    Nachdem ich die Hälfte des Sommers mit unserer Tochter auf einem 30 Meter langen Segelboot verbracht hatte, waren mein Mann und ich von der Unordnung in unserem Haus mit vier Schlafzimmern überwältigt. Wir gingen Zimmer für Zimmer durch das Haus und stellten alles in Frage, was beim Leben auf dem Boot nicht nötig gewesen war. Wir füllten unseren Kombi und fuhren eine Woche lang zweimal täglich nach Goodwill.

    Das Endergebnis war ein Lebensstil, der sofort ruhiger war. Wir hatten mehr Zeit miteinander zu verbringen und wir bemerkten, dass unsere Tochter, die Autismus hat, auf ganzer Linie deutliche Verbesserungen vorgenommen hat. Wir waren glücklich, unsere Kommunikation verbesserte sich und wir begannen über die nächsten Schritte zu sprechen, die unser Leben unternehmen würde.

    In unserem Fall umfassten die nächsten Schritte das vollständige Leeren unseres Hauses, den Umzug über das Land und das Vollzeitleben an Bord eines Segelboots. Wir werden vielleicht als „extreme Minimalisten“ bezeichnet, aber es ist möglich, die Vorteile eines einfacheren Lebensstils zu erleben, ohne solch drastische Maßnahmen ergreifen zu müssen.

    Immer mehr Studien zeigen die Vorteile kleiner Schritte zur Vereinfachung Ihres Lebens. Ein bisschen weniger Bildschirmzeit, ein paar weniger Spielzeug und eine leichte Abnahme der Stimulation können große Belohnungen bringen.

    Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie von einem einfacheren Lebensstil physisch und emotional profitieren können:

    1. Weniger Fernsehen verbessert Ihre Gehirnfunktion.

    In ihrem Artikel Electronic Sunset: Was Überstimulation für unsere Tage und Nächte bedeutet, der auf der Huffington Post veröffentlicht wurde, erklärt Tracy Marks, MD, dass Studien gezeigt haben, dass schnelles Fernsehen die Funktion von Führungskräften bei Kindern und Erwachsenen beeinträchtigt. Was funktioniert die Exekutive? Es handelt sich um eine Reihe von Fähigkeiten, einschließlich Planung, Arbeitsgedächtnis, Problemlösung und Impulshemmung. Während die Funktion von Führungskräften bei Kindern, die sich schnelllebige Programme ansehen, stärker beeinträchtigt ist, sind auch Erwachsene betroffen.

    Da wir in unserem Leben weniger „Lärm“ hatten, bemerkte ich, dass ich mich viel besser an Namen und andere Details erinnere. Mein Geist fühlt sich weniger überladen an. Früher musste ich alles aufschreiben, und jetzt muss ich das weniger tun.

    2. Durch die Vereinfachung können Sie besser schlafen.

    Laut Marks führt Multitasking zu Stress und Burn-out. Ständig „eingesteckt“ zu sein und zu viele Aufgaben gleichzeitig zu erledigen, erhöht den Stress erheblich. Schlafstörungen sind oft eines der ersten Anzeichen dafür, dass Körper und Geist überfordert sind. Sie berichtet, dass Kinder und Erwachsene, die zu viel Zeit damit verbringen, viele Dinge gleichzeitig zu tun, häufig unter Schlafmangel leiden.

    Dies ist ein Vorteil der Einfachheit, den mein Mann und meine Tochter beide bemerkt haben. Früher hatte er fast jede Nacht Schlaflosigkeit und jetzt hat er weniger schlaflose Nächte. Unsere Tochter hatte vor dem Schlafengehen einen Wutanfall, weil sie nicht einschlafen konnte. Seit wir auf das Boot gestiegen sind, hat sie begonnen, sich zu einer angemessenen Stunde ins Bett zu legen. Die Abnahme der Stimulation hat dazu beigetragen, ihre Schlaf-Wach-Zyklen zu regulieren.

    3. Wenn Sie weniger Stimulation haben, können Sie sich besser konzentrieren.

    In den negativen Auswirkungen von zu vielen Spielzeugen und was dagegen zu tun ist, die auf A Perfect Playroom veröffentlicht wurden, berichtet Natalie, dass eine von der US-Regierung finanzierte Studie ergab, dass Kinder, die zu viele Spielsachen haben, überreizt werden und sich nicht darauf konzentrieren können mit nur einer Sache spielen. Laut Natalie „haben sie einfach abgeschaltet.“

    Wir haben seit dem Reduzieren einen Unterschied im Spiel unserer Tochter festgestellt. Wenn ihr Zimmer mit Spielzeug gefüllt war, holte sie sie alle heraus und spielte mit keinem von ihnen, was zu einem ständigen, unbenutzten Durcheinander führte. Sie ist nicht die einzige, die diesen Vorteil bemerkt hat. Ich habe festgestellt, dass ich mich jetzt, da ich weniger Ablenkungen habe, viel mehr auf mein Schreiben und den Aufbau meiner Website konzentriere.

    4. Wenn Sie weniger Unordnung haben, werden Sie kreativer.

    Laut Natalie von A Perfect Playroom ergab eine Studie in Europa, dass Kinder viel kreativer spielten, wenn ihr Spielzeug weggenommen wurde, und dass sie nur mit Schulmaterial arbeiten mussten. Die Kinder lernten auch, besser zu kommunizieren und in Gruppen besser zu arbeiten.

    Meine ganze Familie hat seit der Vereinfachung unseres Lebens eine Zunahme der Kreativität festgestellt. Mein Mann ist besser in der Lage, Probleme zu lösen, und wird in einer herausfordernden Situation weniger überfordert. Meine Tochter wird aus dem Besteck Dörfer bauen und hat begonnen, Bücher für ihre Kuscheltiere zum Lesen zu erstellen. Ich habe festgestellt, dass ich mehr Ideen für mein Schreiben habe und meine Website auf eine Weise entwickeln konnte, die ich vorher nicht in Betracht gezogen hätte.

    5. Weniger Technologie kann die Symptome von ADS und hohe Empfindlichkeit verringern.

    Bei hoher Empfindlichkeit ist das Problem aller - Reduzieren Sie Überstimulation und erhöhen Sie den Selbstwertgefühl. Susan Meindl gibt an, dass die Zunahme von ADS und hoher Empfindlichkeit teilweise auf die Zunahme der Stimulation durch Technologie und Multitasking zurückzuführen ist. Mit der Technologie steigt der Druck, schneller zu arbeiten und zu verarbeiten, und das ist sehr überwältigend.

    Mein Mann hat ADS und hat festgestellt, dass seine Symptome so gut wie verschwunden sind, seit wir uns reduziert haben. Er litt auch an lähmenden Angstattacken, die sich deutlich verringert haben. Unsere Tochter hat ihr sensorisches Suchen und Vermeiden von Verhaltensweisen verringert und schneidet dadurch in der Schule besser ab.

    6. Weniger Stimulation hilft Ihnen, sich körperlich besser zu fühlen.

    Meindl berichtet auch, dass Überstimulation chronischen Stress verursacht, der den Körper physisch belastet. Wenn die Energie erschöpft ist, wird eine Person versuchen, sich durch physikalische Mittel besser zu fühlen - indem sie Chemikalien in Lebensmitteln vermeidet, Nahrungsergänzungsmittel einnimmt und so weiter. Diese Maßnahmen können zwar hilfreich sein, befassen sich jedoch nicht mit dem Kernproblem, dass der Körper der Person einfach überreizt und überfordert ist.

    Ich habe jahrelang mit den Auswirkungen gelebt, einen Körper in einem chronischen Zustand stressbedingten Kampfes oder Flucht zu haben. Als wir es vereinfachten, stellte ich fest, dass ich Zeit hatte, mich zu entspannen und diese physiologische Reaktion auf Stress zu beruhigen. Ich habe eine Zunahme der Energie, eine Verbesserung der Gesundheit und weniger Muskelschmerzen und Verspannungen festgestellt.

    7. Wenn Sie weniger Besitztümer haben, können Sie geistig wachsen.

    In seinem Artikel mit dem Titel Was ist freiwillige Einfachheit? Erklärt Nagarja Jade, dass das Leben einer Person einfach helfen kann, Sinn zu finden und geistig zu wachsen, weil es den Fokus von materiellen Besitztümern nimmt und der Person hilft, nach innen zu schauen. Wenn eine Person Besitztümer nicht mehr verwenden kann, um Sinn und inneren Frieden zu finden, ist es wahrscheinlicher, dass sie ihn findet.

    In meinem Fall führte die Infragestellung aller Besitztümer, die wir voraussichtlich besitzen, dazu, dass andere Erwartungen der Gesellschaft in Frage gestellt wurden. Und das führte dazu, dass ich die Annahmen, die ich über mich und mein Potenzial hatte, in Frage stellte. Als Annahme nach Annahme abfiel, begann ich eine Freiheit von den Beschränkungen der Angst zu erfahren.

    8. Einfach leben kann zum Schutz der Umwelt beitragen.

    Jade berichtet auch, dass weniger Besitztümer dazu beitragen, die Abfallmenge zu verringern, die eine Person produziert. Wenn die Menschen mehr auf das achten, was sie kaufen, werden sie sich auch der Auswirkungen des Produkts auf die Umwelt bewusster. Einfaches Leben und nachhaltiges Leben gehen Hand in Hand, und eine gesündere Umwelt wird für kommende Generationen zu einer besseren Gesundheit führen.

    Es hat mich erstaunt, wie viel weniger Abfall wir produzieren, jetzt wo wir weniger besitzen. Wir verbringen unsere Zeit und unser Geld mit Erlebnissen, die nichts in der Mülltonne zurücklassen.

    9. Leben kann einfach chronischen Stress verringern.

    In dem Artikel Freiwillige Einfachheit: Charakterisierung, ausgewählte psychologische Implikationen und gesellschaftliche Konsequenzen stellt Amitai Etzioli fest, dass ein einfacher Lebensstil die Wahrscheinlichkeit verringern kann, dass eine Person unter chronischem Stress leidet. Wenn Sie weniger Besitztümer haben und sich nicht darum kümmern, mit den Jones Schritt zu halten, kann dies zu weniger stressbedingten Symptomen führen.

    Da wir weniger Besitztümer unterhalten müssen, haben wir festgestellt, dass wir weniger Zeit für unsere Arbeit aufwenden. Die Vereinfachung hat zu einer enormen Zunahme unserer Freizeit geführt. Wir haben Zeit, ins Fitnessstudio zu gehen, unseren Leidenschaften nachzugehen und mit unserer Tochter Ausflüge zu machen. Diese Zunahme der Zeit hat zu einem starken Rückgang des Stress für uns alle geführt.

    10. Ein einfacherer Lebensstil kann die Beziehungen verbessern.

    Etzioli gibt auch an, dass Menschen sich eher auf Beziehungen konzentrieren, wenn der Fokus nicht mehr auf der Anhäufung materieller Besitztümer liegt. Weniger Besitztümer zu besitzen bedeutet, weniger Zeit für deren Verwaltung aufzuwenden, sodass mehr Zeit für Freunde und Familie zur Verfügung steht.

    Wir haben auch festgestellt, dass weniger zu besitzen bedeutet, dass wir häufiger in die Community gehen. Wir sind nicht länger von unseren Besitztümern „eingemauert“. Indem wir Ressourcen teilen, anstatt von allem unsere eigenen zu haben, haben wir unsere Freundschaften und unser Gefühl der Zugehörigkeit zur Gemeinschaft gestärkt.

    Freiwillige Einfachheit bedeutet nicht, dass Sie Ihre Hobbys oder Besitztümer, die Sie genießen, aufgeben. Es bedeutet, nur das zu besitzen, was Sie brauchen, verwenden und schätzen, anstatt blind Besitztümer anzusammeln, weil die Gesellschaft sagt, dass Sie es sollten. Es lebt absichtlich zu Ihren eigenen Bedingungen und jede Familie kann davon profitieren.