10 Gründe, warum Ihre Freunde auf Ihre Arbeitskultur eifersüchtig sein sollten
  • Teilen
  • Pin it
  • Tweet
  • Teilen
  • E-Mail

    Haben Sie Geschichten darüber gelesen, wie neuere Unternehmen die Sichtweise auf die Arbeitsplatzkultur verändern? Sie wissen, es gibt das Unternehmen mit einer eingebauten Rutsche, um von Etage zu Etage zu gelangen, oder die Unternehmen, die den Mitarbeitern kostenlose Lebensmittel anbieten.

    Lassen Sie mich nicht einmal über die fantastischen Vorteile sprechen, die Unternehmen wie Google und Facebook ihren Mitarbeitern bieten (kostenloses Essen, kostenloses Fitnessstudio und kostenlose Autowaschanlagen, um nur einige zu nennen).

    Wenn Sie diesen Artikel aus Ihrer stumpfen Box lesen, während Sie in einem 10 Jahre alten Bürostuhl sitzen und beschissenen Instantkaffee trinken, besteht eine gute Chance, dass Sie die Art und Weise beneiden, wie viele neuere Unternehmen den Arbeitsplatz verändern.

    Wenn Sie das Glück haben, dies in einem hellen, lebhaften Büro im Wohnzimmer zu lesen, während Sie einen köstlichen Bio-Tee trinken, besteht eine gute Chance, dass Ihre Freunde völlig neidisch auf Ihren Arbeitsplatz sind.

    Sie sind sich nicht sicher, wo Sie stehen? Hier sind 10 Gründe, warum Ihre Freunde auf Ihre Arbeitskultur eifersüchtig sein sollten.

    1. Ihr Unternehmen hat einen geringen Umsatz.

    In einer Zeit, in der immer mehr Millennials Job-Hopping betreiben und selten länger als ein paar Jahre in einer Position bleiben, ist eine niedrige Fluktuationsrate zu bewundern.

    Wenn Ihr Einstieg in mittelständische Mitarbeiter langfristig anhält, gibt es etwas, das sie dort hält, abgesehen von nur einem Gehaltsscheck. Höchstwahrscheinlich, weil sie wirklich Spaß daran haben, wo sie arbeiten.

    2. Die Leute sind immer bemüht, sich Ihrem Team anzuschließen.

    Es gibt bestimmte Unternehmen, die einen so guten Ruf haben, einen großartigen Arbeitsplatz zu haben, dass die Leute gespannt darauf warten, dass eine Stelle frei wird, damit sie einsteigen können.

    Ich hasse es, es wieder aufzurufen (nicht wirklich), aber denke an Google, Facebook oder Zappos. Dies sind alles Unternehmen, die nicht nur wegen ihres wirtschaftlichen Erfolgs, sondern auch wegen ihrer Arbeitskultur große Aufmerksamkeit erhalten haben.

    Wenn Ihr Unternehmen als großartiger Arbeitsplatz bekannt ist, möchten die Mitarbeiter dort arbeiten.

    3. Die Befehlskette ist etwas flacher.

    Haben Sie jemals bei einem Job gearbeitet, bei dem Sie 10 verschiedene Chefs über sich hatten? Viele ältere Unternehmen sind mit dieser eher „traditionellen“ Hierarchiestruktur eingerichtet, aber moderne Unternehmen beweisen, dass dies nicht so sein muss.

    Ein Arbeitsplatz, an dem es nicht 20 Vizepräsidenten gibt, erleichtert das Hören guter Ideen und beseitigt auch die gesamte Einstellung „Wir gegen sie“, die einen Arbeitsplatz ruinieren kann.

    4. Die Leute haben keinen Fall von "Montag".

    Seien wir ehrlich. Wenn Sie Sonntagabend absolut fürchten, weil Sie wissen, dass Sie am Montag zur Arbeit gehen müssen, ist das ein Problem.

    Leider haben so wenige Menschen die Erfahrung, für ein großartiges Unternehmen mit einer unterhaltsamen und aufregenden Arbeitskultur zu arbeiten, dass die „Montage“ viel zu häufig geworden sind. Moderne Arbeitskulturen haben es geschafft, die Grenze zwischen Arbeit und Spaß zu verwischen.

    5. Mitarbeiter kämpfen für das Unternehmen.

    Die meisten Unternehmen haben eine Mission, ein Ziel oder eine Unternehmensphilosophie. Was in vielen traditionell denkenden Unternehmen passiert, ist, dass der CEO und die Unternehmenssprecher die Mission vorantreiben, aber die untergeordneten Mitarbeiter könnten sich nicht weniger darum kümmern.

    Heck, die meisten Mitarbeiter wissen wahrscheinlich gar nicht, was die Mission ist. Mitarbeiter in zukunftsorientierten Unternehmen fühlen sich jedoch als Teil des Unternehmens und arbeiten härter daran, es zum Erfolg zu führen.

    6. Ihr Unternehmen kämpft für Mitarbeiter.

    Gleichzeitig ist das Unternehmen bereit, für seine Mitarbeiter zu schlagen.

    Ob es jemandem hilft, durch die Schule zu kommen, es Eltern leicht macht, sich bei Bedarf um ihre Kinder zu kümmern, oder anderen Gesten, die nicht unbedingt erforderlich sind, aber sehr geschätzt werden, es zeigt, dass sich das Unternehmen um sie kümmert und an sie glaubt Team, und das ist es, woran die Leute teilnehmen wollen.

    7. Niemand läuft auf Eierschalen.

    Es gibt nichts Schlimmeres, als sich bei der Arbeit unwohl zu fühlen. Sie möchten einer der großen Perücken nicht das Falsche sagen, oder Sie haben das Gefühl, in bestimmten Situationen die Zunge halten zu müssen.

    Diese Art von Arbeitsplatz ist nicht nur kalt und nicht einladend, sondern führt auch zu vielen verpassten Gelegenheiten, weil die Menschen Angst haben, ihre Meinung zu äußern.

    8. Innovation hat Priorität.

    Wenn Ihr Unternehmen seit fünfzig Jahren alles auf die gleiche Weise tut, ohne dass sich etwas ändert, sind Ihre Freunde wahrscheinlich nicht zu eifersüchtig auf die Kultur an Ihrem Arbeitsplatz.

    Regeln sind großartig und können eine gewisse Struktur hinzufügen, aber es sollte immer Raum für neue Ideen und Änderungen geben.

    Bei vielen neueren Unternehmen hat Innovation oberste Priorität. Wenn Sie sich eine bessere Methode überlegen, können Sie diese aussprechen und werden dafür belohnt, dass Sie den Umschlag gedrückt haben.

    9. Ihre Kollegen sind glücklich.

    Schauen Sie sich in Ihrem Büro um. Hat jeder einen düsteren und verzweifelten Ausdruck im Gesicht? Ist die Moral des gesamten Teams nur eine Art "meh"? An einem starken Arbeitsplatz werden Sie feststellen, dass die Menschen lächeln und aufgeregt und glücklich wirken.

    10. Der Arbeitsplatz macht Spaß und ist anregend.

    Ich bin mir nicht sicher, was es mit der Schaffung von Büros und Arbeitsplätzen in den 90er, 80er und Jahren zuvor auf sich hat, aber viele von ihnen fühlen sich dunkel und trostlos an. Zum Glück erkennen immer mehr Unternehmen die Auswirkungen der Umwelt auf die Mitarbeiterzufriedenheit.

    Vor zwanzig Jahren hätte der Gedanke, ein ganzes Spielzimmer im Büro zu haben, verrückt geklungen. Aber heute bin ich froh zu sehen, dass es mehr zur Norm wird.

    Es gibt keine Möglichkeit zu vermeiden, dass sich die Art und Weise, wie Arbeitsplätze ausgeführt werden, ändert. Unternehmen, die in der Vergangenheit stecken geblieben sind und die Zufriedenheit der Aktionäre über die Zufriedenheit der Mitarbeiter stellen, werden ein unhöfliches Erwachen erleben, wenn sie erkennen, dass die Spitzenkandidaten nicht für sie arbeiten möchten.

    Es ist eine aufregende Zeit für Unternehmen. Wenn Sie sich nicht aufgeregt und motiviert fühlen, zur Arbeit zu gehen, wird dieser Artikel hoffentlich irgendwie den Weg zu Ihrem Chef finden.

    • Teilen
    • Pin it
    • Tweet
    • Teilen
    • E-Mail

      Weiter lesen

      Mehr von diesem Autor

      Dominique Jackson

      Trend in der Arbeit

      Mehr von diesem Autor

      Dominique Jackson

      Trend in der Arbeit

      Weiter lesen

      7 Schritte, um eine Neujahrsresolution zu treffen und diese beizubehalten
      So ​​bauen Sie schnell Muskeln auf: 5 Fitness- und Ernährungs-Hacks
      30 beste Zitate, die Sie dazu inspirieren, nie aufzuhören zu lernen
      9 Inspirierende Beispiele für Wachstumssinn, die Sie in Ihrem Leben anwenden können

      Zuletzt aktualisiert am 17. Dezember 2020

      Machen Sie alle im Büro glücklich, indem Sie dies installieren

      Gründer und CEO von Lifehack Lesen Sie das vollständige Profil

      • Teilen
      • Pin it
      • Tweet
      • Teilen
      • E-Mail

        Seien wir ehrlich, so positiv und optimistisch Ihre Büroumgebung auch ist, Ihre Mitarbeiter werden von Zeit zu Zeit unter Stress leiden. Diese Belastungen können aus einer Vielzahl von Quellen stammen, darunter: Überlastung, Termindruck und Mangel an geeigneten Pausen.

        Ihr Verkaufsteam befindet sich möglicherweise kurz vor dem Ende des Quartals und ist bestrebt, die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen. Obwohl dies ein würdiges Ziel ist, laufen die Teammitglieder Gefahr, sich zu weit zu drücken und sich der Energie zu entziehen und voller Spannung zu sein.

        In Zeiten wie diesen können alle Ihre Mitarbeiter negativ beeinflusst werden.

        Es ist nicht neu, dass Stress die Produktivität oder sogar die Arbeitsqualität verringern kann

        Eines der Symptome von Stress ist, dass dies zu einer geringeren Produktivität führen kann. Dies bedeutet, dass Sie sicher sein können, dass die Gesamtproduktivität Ihres Unternehmens beeinträchtigt wird, wenn viele (oder alle) Ihrer Mitarbeiter Anzeichen von Stress zeigen.

        Wenn Sie sich bewusst werden, dass Ihre Mitarbeiter unter Stress leiden, ist es an der Zeit, Maßnahmen zu ergreifen, um diese Belastung zu verringern oder zu beseitigen. Eine gute Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, Ihren Mitarbeitern die positiven Vorteile der Meditation vorzustellen. Untersuchungen zeigen, dass Menschen, die regelmäßig meditieren, wahrscheinlich die folgenden Vorteile haben:

        • Verbesserte Fokussierungsfähigkeit.
        • Eine Verbesserung des Gedächtnisses.
        • Weniger Müdigkeit.
        • Eine Steigerung der Wahrnehmung.
        • Stressabbau. [1]

          Dies ist nur eine kleine Auswahl der Vorteile, die Meditation bieten kann. Es ist durchaus sinnvoll, dass Meditation ein großartiges Instrument ist, um die Leistung der Mitarbeiter zu steigern. (Und im Gegenzug eine Steigerung der Gesamtleistung Ihres Unternehmens.)

          Stellen Sie sich für einen Moment vor, Ihre Mitarbeiter machten täglich 5-10 Minuten Pause von ihrer Arbeit, um Meditation zu üben. Sie und Ihr Unternehmen würden nicht nur einen Produktivitätsanstieg verzeichnen, sondern Ihre Mitarbeiter würden natürlich auch ihre Selbstdisziplin verbessern. Sie würden es auch leichter finden, eine positive Einstellung zu bewahren. [2]

          Was genau ist die App „Stop, Breathe & Think“?