10 Gründe, warum Sie jeden Tag meditieren sollten

Mike ist der Schöpfer von Carpe Diem Motivation. Er strebt danach, Menschen zu inspirieren, die einen zusätzlichen Schub in ihrem Leben suchen. Lesen Sie das vollständige Profil

  • Teilen
  • Pin it
  • Tweet
  • Teilen
  • E-Mail

    Ich meditiere jetzt seit etwas mehr als einem Jahr ernsthaft und ich kann wirklich sagen, dass es mein Leben zum Besseren verändert hat. Nein, ich habe keine Erleuchtung erreicht oder einen begehrten kathartischen Zustand erlebt, aber ich habe gelernt, durch Meditation achtsamer zu sein.

    Ich habe gelernt, mein inneres Selbst besser zu verstehen und zu beobachten, wie es mit meinem äußeren Selbst zusammenfällt. Ich habe (in den meisten Situationen) gelernt, passiver und nachdenklicher zu sein als aggressiver und irrationaler.

    Ehrlich gesagt hat mir Meditation viel beigebracht, und ich glaube, sie kann auch anderen viel beibringen. Es ist mehr als in einer unangenehmen Position zu sitzen und zu singen.

    Bei Meditation geht es darum, eins mit Ihrem Geist zu werden und etwas über sich selbst zu lernen, das Sie vielleicht nicht gewusst haben, bevor Sie Meditation praktiziert haben. Ihre Praxis kann so lang oder so kurz sein, wie Sie möchten, aber nehmen Sie sich die Zeit, jeden Tag zu meditieren.

    Sie werden von den Ergebnissen begeistert sein und wir haben 10 Gründe zusammengestellt, warum Meditation auf Ihrer Liste der neuen Hobbys stehen sollte.

    1. Sie werden aufmerksamer und bewusster

    Achtsamkeit bedeutet, dass Sie sich Ihrer Gedanken und Handlungen im Allgemeinen bewusster sind. Wenn Sie sich nicht in einem erhöhten Bewusstseinszustand befinden, können Sie Ihre Gedanken nicht rational beobachten.

    Vielleicht nehmen dich deine Gedanken den ganzen Tag mit auf eine wilde Fahrt und ziehen dich mit sich. Es ist Zeit, von dieser Fahrt abzusteigen und zweifellos festzustellen, welche Gedanken wahr sind und welche nur Blödsinn sind.

    Meditation bietet Ihnen die Zeit, über Ihre Gedanken nachzudenken und sich hauptsächlich auf Ihre Atmung oder einen anderen Aspekt Ihres Seins zu konzentrieren. Es gibt Ihnen das Bewusstsein, Ihren Geist auf den gegenwärtigen Moment zu konzentrieren, im Gegensatz zur Vergangenheit der Zukunft.

    Diese Art des Bewusstseins ist eine nützliche Fähigkeit, wenn Sie Ihren Alltag durchlaufen.

    2. Es kann unnötigen Stress verringern

    Sie erleben Stress wie alle anderen auch. Ein gewisser Stress ist unvermeidlich und daher nicht so giftig. Zu viel Stress kann ungesund und schädlich sein, wenn Sie ihn nicht bekämpfen können.

    Meditation ist eine ruhige Zeit, die Sie sich jeden Tag widmen sollten. Verwenden Sie tiefes Ein- und Ausatmen, um Ihre Aufmerksamkeit wieder auf den Moment zu lenken.

    Der Stress wird nicht automatisch verschwinden, aber Sie werden eine Veränderung in der Menge an Stress beobachten, die Sie ansammeln. Das einfache Schließen der Augen und das stetige Atmen hat eine enorme Wirkung, insbesondere wenn Sie Stresssituationen erkennen.

    3. Sie erhalten mehr Kontrolle über Ihre Emotionen

    Sie möchten nicht wirklich Ihre ganze Kraft auf Emotionen verzichten, oder? Ich denke, man kann mit Sicherheit sagen, dass Sie wie die meisten Menschen mehr Kontrolle über Ihre Emotionen wünschen.

    Wenn Sie glücklich sind, möchten Sie diese Emotionen frei ausdrücken. Gleichzeitig möchten Sie vielleicht Gefühle von Wut, Traurigkeit und Trauer ausdrücken, aber unter Ihrer eigenen Kontrolle. Sie haben das Recht, jede gewünschte Emotion auszudrücken, solange Sie die Kontrolle über das Gefühl oder die Emotion haben.

    Zu oft verlieren Menschen die Kontrolle über ihre Emotionen und akzeptieren sie einfach. Erlaube den verschiedenen Archetypen deines Geistes nicht, die Kraft deiner Emotionen zu ergreifen. Erfahren Sie, wie Sie in Stresssituationen geschickt reagieren können, indem Sie sich die Zeit nehmen, einfach zu beobachten, was der Geist tut.

    Meditation gibt Ihnen die Möglichkeit, dies zu tun. Je mehr Sie meditieren, desto mehr werden Sie die Gedanken und Handlungen bemerken, die die Emotionen auslösen, die Sie möglicherweise nicht für wünschenswert halten.

    Wenn Sie sich nicht die Mühe machen, Ihre Gedanken zu beobachten und zu verstehen, was der Geist tut, werden Sie niemals etwas über Ihr Inneres lernen. Es ist nicht konstruktiv, einfach jedem Gedanken zu glauben, der in deinem Kopf auftaucht und unter dem Dach deines Geistes lebt.

    4. Sie werden wahrscheinlich bessere Lebensentscheidungen treffen

    Wenn Sie sich Ihrer Gedanken, Handlungen und Emotionen bewusster werden, werden Sie feststellen, dass Sie bessere Entscheidungen treffen. Anstatt nur auf widrige Situationen zu reagieren, erhalten Sie ein nützlicheres Verständnis dafür, was in Ihrem Kopf vor sich geht.

    Dieses Verständnis vermittelt Ihnen die Fähigkeit, vor dem Handeln nachzudenken und daher zielgerichtete Entscheidungen zu treffen.

    5. Es kann Ihnen helfen, das Tempo zu verlangsamen, in dem Sie Ihr Leben leben

    Wenn Sie nicht gerne extrem schnell leben, möchten Sie langsamer fahren und das Leben genießen. Meditation rüstet Sie mit der Fähigkeit aus, das Leben allmählich zu nehmen.

    Das Leben ist kein Sprint; Es ist ein Marathon. Beeilen Sie sich nicht und verpassen Sie Dinge, die Sie später bereuen werden. Verlangsamen Sie zuerst Ihren Geist, und dann wird alles andere nachziehen.

    6. Sie können eine nützliche neue Fähigkeit erlernen

    Wenn nichts anderes, werden Sie durch Meditation etwas Neues lernen. Meditation ist eine Fähigkeit, und wie jede Fähigkeit erfordert sie viel Übung und Konzentration. Es ist immer von Vorteil, nützlichere Fähigkeiten in Ihr Leben einzuführen.

    Das erste Mal, dass Sie lesen und schreiben lernten, war für Ihre akademische Entwicklung von Vorteil. Das Erlernen des Meditierens ist nützlich für die Entwicklung Ihres Geistes.

    Es ist kein Wettbewerb. Es gibt keinen richtigen oder falschen Weg, dies zu tun. Sie können einfach nicht daran scheitern, zu meditieren. Wenn Sie es versuchen möchten, stellen Sie fest, dass Sie absolut nichts zu verlieren haben.

    Es ist keine religiöse Technik, die nur Buddhisten oder Hindus praktizieren, sondern eine Lebenstechnik, die Ihnen nur helfen kann, im Leben erfolgreich zu sein.

    7. Sie können mehr Wohlbefinden erleben

    Wer möchte nicht glücklicher sein und sich mit dem Leben zufriedener fühlen? Konsequent zu meditieren ist eine großartige Möglichkeit, die Augen für Ihr Leben zu öffnen und wirklich alles zu erleben, was das Leben zu bieten hat.

    Es wird Ihnen helfen, das Leben mehr zu schätzen und sich mehr mit dem Wort verbunden zu fühlen, in dem Sie leben.