10 Merkmale erfolgreicher heroischer Anführer

Tayyab ist PR- / Marketingberater. Er schreibt über Arbeit, Produktivität und technische Tipps bei Lifehack. Lesen Sie das vollständige Profil

  • Teilen
  • Pin it
  • Tweet
  • Teilen
  • E-Mail

    Jeder hört gerne die Geschichten großer Führer, insbesondere heldenhafter Führer. Denken Sie an großartige Leute wie Martin Luther King, Mandela und Mutter Teresa. Diese heldenhaften Führer waren gewöhnliche Personen, die in die Krisensituationen sprangen, unabhängig davon, ob sie für die Lösung des Problems verantwortlich waren oder nicht. Wir loben diese Charaktere als Vorbilder und feiern ihre Erfolge.

    Hier sind einige gemeinsame Eigenschaften von Heldenführern.

    1. Mut

    Heroische Anführer haben die Entschlossenheit, das Ziel zu erreichen, unabhängig von den herausfordernden Hindernissen. Sie zeigen unter Stress Selbstvertrauen und sind mutig genug, Risiken einzugehen, wenn andere sich verstecken wollen.

    1955 weigerte sich Rosa Lee Parks in Tuskegee, Alabama, ihren Sitz einem weißen Passagier in einem isolierten Bus in Montgomery, Alabama, zu übergeben. Sie wurde festgenommen und bestraft, aber ihre mutige Aktion führte zu einem positiven Boykott der Montgomery-Busse durch afroamerikanische Passagiere.

    2. Leidenschaft

    Es mag möglich sein, die Qualitäten von Führungskräften zu vermitteln, aber wirklich heldenhafte Führungskräfte sind bereits begeistert von ihrer Arbeit. Ihre Leidenschaft und ihr Maß an Sicherheit inspirieren die Teammitglieder und motivieren sie, bessere Leistungen zu erbringen.

    Mohandas Gandhi war während der indischen Unabhängigkeitsbewegung ein bekannter politischer und ideologischer Führer Indiens. Gandhi leitete den mächtigen Protest gegen die Salzsteuer und wurde mehrfach wegen seiner Proteste gegen die britische Herrschaft festgenommen.

    3. Integrität

    Führung ist die Integration von externem Handeln und interner Ethik. Heldenhafte Führer werden von ihren Anhängern als vertrauenswürdig eingestuft, weil sie sich niemals von inneren Werten ändern, selbst wenn es schwierig sein könnte.

    Nelson Mandela hatte das Vertrauen und den Mut, gegen die unfaire Struktur der Apartheid zu kämpfen. Aufgrund seiner politischen Aktionen wurde er für 20 Jahre ins Gefängnis geschickt, aber es gelang ihm, das Vertrauen der Menschen zu gewinnen, und bald wurde er freigelassen, um ein freies Südafrika zu führen.

    4. Ehrlichkeit

    Heldenführer sind immer ehrlich zu allen um sie herum; Sie sagen die Wahrheit und haben wenig Toleranz dafür, Menschen zu sagen, was sie hören wollen. Am Ende des Kommuniqués erwarten sie von anderen Ehrlichkeit und bestrafen die Menschen nicht dafür.

    Abraham Lincolns große Gesetze der Wahrheit und Ehrlichkeit führten dazu, dass die Leute ihn in mehreren Fällen, Kämpfen und Streitigkeiten als Richter oder Moderator anerkannten. Die Menschen vertrauten implizit auf seine Ehrlichkeit, Wahrhaftigkeit und Fairness.

    5. Vertrauen

    Die Entwicklung des Selbstvertrauens ist in heldenhaften Führern als Schlüssel zum Erfolg verankert. Ein Führer beginnt, Vertrauen zu entwickeln, indem er eine kleine Leistung erreicht. Während heldenhafte Führungskräfte in ihrem Leben Fortschritte machen, ziehen sie Gemeinschaft an, setzen Einflussstrategien ein, um Selbstvertrauen zu entwickeln und ein Team zu formen, zu trainieren und zu motivieren.

    Steve Jobs 'Führungsstil war vielfältig. Er war stark fokussiert, wenn er engagiert und zuversichtlich genug war, riskante Entscheidungen zu treffen, um Legionen von Mitarbeitern und Kunden für die beharrliche Suche nach seinen Zielen zu gewinnen.

    6. Geduld

    Eine der größten Eigenschaften des Heldentums ist viel Geduld, eine unschätzbare Tugend, die ihnen geholfen hat, ihre Botschaft zu verbreiten.

    Martin Luther King Jr. trug maßgeblich zur amerikanischen Gesellschaft bei, indem er die Isolation beseitigte und den Rassismus massiv stürzte. Während seiner Bewegung war Kings Leben in unaufhörlicher Gefahr - sein Haus wurde gesprengt und seine Gefährten wurden bedroht, belästigt, verhaftet und eingesperrt. Seine makellose Geduld, Rassismus zu beseitigen, macht King zu einem der inspirierendsten Helden aller Zeiten.

    7. Selbstlosigkeit

    Ein großer amerikanischer Führer, John F. Kennedy, sagte einmal: "Fragen Sie nicht, was Ihr Land für Sie tun kann - fragen Sie, was Sie für Ihr Land tun können."

    Dies ist die Haltung wirklich heldenhafter Führer. Sie sind mehr besorgt über Gruppenerfolge als über die Jagd nach ihren eigenen Zielen. Solche Individuen werden zu einer Inspiration für andere, selbst wenn sie vor Herausforderungen stehen. Sie werden Erfolg annehmen und Respekt verdienen.

    Wieder war der große Nelson Mandela ein selbstloser Führer, der sein Leben für sein Volk lebte, und er wurde als einer der größten Führer der Welt anerkannt. Seine Bereitschaft und sein Enthusiasmus, für andere zu opfern, leiteten eine Bewegung, um eine geteilte Nation zu vereinen und Perioden von Schmerz und Rassismus zusammenzubringen. Während seines ganzen Lebens und auch nach seinem Tod ist er als Held bekannt. Mandela widmete sich dem Kampf des afrikanischen Volkes.

    8. Fürsorge

    Abgesehen von Selbstlosigkeit legen Heroic Leaders Wert darauf, die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Sie zeigen ein Gefühl der Sorge und Freundlichkeit für andere. Sie sind Leiter des Zivildienstes, die absichtlich Maßnahmen ergreifen, um das Leben anderer zu verbessern.

    Mutter Teresas lebenslanges Engagement für die Pflege der armen, benachteiligten und benachteiligten Menschen war eines der besten Beispiele für den Dienst an der Menschheit. Sie widmete sich der Menschheit, vergessenen und unerwünschten Menschen, nicht nur in Indien, sondern auf der ganzen Welt.

    9. Demut

    Demut ist die gemeinsame Eigenschaft heldenhafter Führer: kein Vorhandensein von Stolz oder Selbstbehauptung in ihrer Persönlichkeit. Der heroische Anführer erkennt seine eigenen Schwächen und würdigt alle Menschen, die hinter ihrem Erfolg stehen. Demut ist die mächtigste Tugend, die jeder Führer braucht, um Erfolg zu haben.

    Jim Levy, ein Offizier der Armee, wird als bescheidener Mann bezeichnet, der in Zeiten von Krieg und Frieden seiner Nation und der Öffentlichkeit diente und stets seinen Sinn für Dienst bewahrte. Nach dem Krieg, als er nach Montgomery zurückkehrte, wechselte Levy von Kampfdiensten zu Gemeindeverantwortlichkeiten und gab ein Beispiel für Führung, indem er bei verschiedenen öffentlichen Aktivitäten eine Schlüsselrolle spielte.

    10. Unterstützend

    Wir schließen daraus, dass heldenhafte Führer ein unterstützendes Führungsverhalten zeigen. Sie machen es sich zur Gewohnheit, andere zu führen und sind einladend, zugänglich und unterstützend. Wirklich heldenhafte Führer lehnen sich an das Wohlergehen und die Bedürfnisse ihrer Untergebenen an.