10 Möglichkeiten, die Lebensdauer Ihres Smartphones zu verlängern

Schriftsteller, Unternehmer, Inhaber eines Kleinunternehmens Lesen Sie das vollständige Profil

  • Teilen
  • Pin it
  • Tweet
  • Teilen
  • E-Mail

    Die durchschnittlichen Kosten für ein iPhone sind auf erstaunliche 687 US-Dollar gestiegen, und selbst die günstigsten Android-Geräte haben einen Durchschnittspreis von 254 US-Dollar. Anstatt Ihr Geld durch ein jährliches Upgrade oder die Zahlung einer monatlichen Mietgebühr zu verschwenden, sollten Sie die Best Practices zur Verlängerung der Lebensdauer Ihres Smartphones genau beachten. Glücklicherweise gibt es mehrere Möglichkeiten, dies zu tun, und die Verwendung der folgenden Tipps hilft Ihnen dabei, mehr für Ihr Geld zu bekommen.

    1. Entfernen Sie unnötige Apps und Fotos.

    Fast jeder Smartphone-Benutzer hat schwerwiegende Verzögerungszeiten erlebt, die es frustrierend machen, sein Mobilgerät zu verwenden. In den allermeisten Fällen geschieht dies, weil die Speicher- und RAM-Funktionen des Smartphones voll ausgeschöpft werden. Dies kann dazu führen, dass das Telefon weniger schnell reagiert, und es überzeugt die Benutzer häufig, ein Upgrade durchzuführen, bevor sie es wirklich benötigen. Um diese unnötigen Kosten zu vermeiden, stellen Sie sicher, dass Sie regelmäßig Apps, Fotos, Dokumente oder Textnachrichten entfernen, die Sie nicht benötigen.

    2. Verwenden Sie eine Displayschutzfolie aus gehärtetem Glas.

    Ein defekter Bildschirm kann die Verwendung Ihres Telefons nahezu unmöglich machen und zu weiteren Schäden führen. Anstatt ungefähr 100 US-Dollar für den Austausch Ihres Bildschirms zu zahlen, sollten Sie Maßnahmen ergreifen, um diese integrierte Smartphone-Komponente zu schützen. Ein Displayschutz aus gehärtetem Glas ist eine gute Investition, die das Risiko eines zerbrochenen Bildschirms drastisch verringert. Wenn Ihr Bildschirm jedoch beschädigt wird, bevor Sie vorbeugende Maßnahmen ergreifen, sollten Sie eine Reparatur in Betracht ziehen, anstatt ein neues Telefon zu kaufen.

    3. Investieren Sie in einen stabilen Koffer.

    Jetzt, da Ihr Bildschirm geschützt ist, ist es an der Zeit, proaktiv mit den übrigen Komponenten Ihres Smartphones umzugehen. Kein Fall wird jede mögliche Art von Schaden verhindern, die ein Telefon unbrauchbar machen kann. Wenn Sie jedoch etwas sehr Robustes kaufen, haben Sie die besten Chancen, sich von einem teuren Unfall fernzuhalten. Dies ist besonders wichtig für Personen, die dazu neigen, ihr Smartphone häufig fallen zu lassen. Als zusätzlichen Bonus bietet eine robuste Hülle dem Bildschirm des Telefons eine zusätzliche Schutzschicht.

    4. Vermeiden Sie Software-Updates nach zwei Generationen.

    Telefonhersteller bieten nur Softwareunterstützung für ungefähr zwei Generationen. Aus diesem Grund sind die neuesten iOS-Updates nur mit den Modellen 4S und höher kompatibel. In einigen Fällen können Sie auch dann aktualisieren, wenn Ihr Gerät älter ist. Es ist jedoch sehr wahrscheinlich, dass dies zu zahlreichen Leistungsproblemen führt.

    Dies mag daran liegen, dass es schwierig ist, stabile Updates zu erstellen, die auf einer Vielzahl von Geräten funktionieren, aber die meisten Menschen glauben, dass die Realität unheimlicher ist. Warum sollte Apple weiterhin Updates für ältere Telefone verfügbar machen wollen, wenn sie die Verbraucher einfach dazu bringen können, alle paar Jahre einen neuen Kauf zu tätigen? In beiden Fällen können Sie die Lebensdauer Ihres Smartphones verlängern, indem Sie Updates vermeiden, nachdem zwei neue Generationen veröffentlicht wurden.

    5. Schalten Sie das Gerät regelmäßig aus.

    Sie würden Ihren Laptop niemals mehrere Wochen am Stück laufen lassen, aber die meisten von Ihnen haben Ihr Smartphone seit Monaten nicht mehr ausgeschaltet. Denken Sie daran, dass Ihr Telefon in vielerlei Hinsicht einem Computer sehr ähnlich ist. Wenn Sie Ihr Telefon mindestens einmal pro Woche für einige Minuten ausschalten, wird es effizienter und verlängert die Lebensdauer.

    6. Halten Sie den Akku mit den besten Ladeverfahren in gutem Zustand.

    Sie müssen sich keine Sorgen über eine Überladung Ihres Akkus machen, indem Sie ihn über einen längeren Zeitraum angeschlossen lassen. Obwohl dieser Mythos falsch ist, gibt es einige Dinge, die Sie wahrscheinlich täglich tun, um den Akku des Telefons zu beschädigen und seine Gesamtlebensdauer zu verkürzen.

    Das Wichtigste, was Sie tun können, um Ihr Smartphone optimal zu nutzen, ist, es auf das Ladegerät zu legen, wenn die Akkulaufzeit 75 Prozent erreicht. Das Warten, bis die Akkulaufzeit auf 25 Prozent gesunken ist, verringert die Fähigkeit, eine Ladung zu empfangen und zu halten, erheblich. Wenn Sie Ihr Telefon immer zu 25 Prozent aufladen, kann der Akku nur für 500 Ladevorgänge sein volles Potenzial entfalten. Wenn Sie sich dagegen für 75 Prozent für das Ladegerät entscheiden, erhalten Sie bis zu 2.500 voll aufgeladene Ladegeräte.

    Es ist auch wichtig zu beachten, dass es eine schlechte Idee ist, den Akku vollständig zu entladen und dann wieder auf 100 Prozent aufzuladen. Ihr Telefon hält viel länger, wenn Sie es den ganzen Tag über einige Minuten lang auf- und abladen.

    7. Trainieren Sie nicht mit Ihrem Smartphone in der Tasche.

    Für Ihr Smartphone stehen zahlreiche Apps zur Verfügung, mit denen Sie trainieren können. Die Verwendung dieser Apps ist jedoch möglicherweise nicht in Ihrem Interesse. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass bei einigen iPhone-Benutzern Wasserschäden durch Schwitzen aufgetreten sind, während sich das Telefon in der Tasche befand oder am Arm befestigt war. Dieses Problem wird durch die mangelnde Bereitschaft von Apple verschärft, selbst minimale Feuchtigkeitsschäden im Rahmen des Garantieprogramms abzudecken. Wenn Sie überlegen, wie teuer ein iPhone ist, ist es nicht sinnvoll, das Risiko einzugehen, es durch Schweiß zu beschädigen.

    8. Sichern Sie Ihr Smartphone während der Fahrt.

    Das integrierte Navigationssystem Ihres Telefons macht es während eines Road Trips sehr nützlich. Achten Sie jedoch darauf, wo Sie dieses wertvolle Gerät platzieren. Wenn das Smartphone nicht jederzeit ordnungsgemäß gesichert ist, besteht die Gefahr, dass es bei einem Unfall durch das Fahrzeug geworfen wird. Dies kann die empfindliche Elektronik im Telefon leicht beschädigen. Leider wird diese Art von Problem wahrscheinlich nicht von Ihrer Garantie abgedeckt.

    9. Vermeiden Sie Viren und Malware.

    Obwohl es nicht sehr häufig vorkommt, dass ein Smartphone mit einem Virus oder einer Malware infiziert wird, sollten Sie dennoch Vorkehrungen treffen, um Ihre Investition zu schützen. Viren stammen von bösartigen Apps. Laden Sie daher nichts herunter, was verdächtig erscheint. Wenn sich Ihr Telefon nach der Installation einer neuen App merkwürdig verhält, können Sie die Datennutzung der App überprüfen, um festzustellen, ob Informationen an Dritte gesendet werden. Es ist auch möglich, dass mit Viren beladene Apps ohne Ihre Erlaubnis installiert werden, wenn Sie ein Gerät mit Jailbreak haben. Beachten Sie, dass der einzige Weg, einen Virus loszuwerden, darin besteht, Ihr iPhone zurückzusetzen oder Ihr Android in den abgesicherten Modus zu versetzen, um die fehlerhafte App zu löschen.