10 Regeln für die Verwendung von Kreditkarten, die Sie kennen müssen
  • Teilen
  • Pin it
  • Tweet
  • Teilen
  • E-Mail

    Kreditkarten können ein immenser Segen sein, wenn Sie finanziell in eine wirklich schwierige Situation geraten. Sie erhalten die dringend benötigte Atempause, wenn Sie Ihr Geld für dringende Ausgaben wie Miete, Lebensmittel oder Benzin benötigen. Abgesehen davon können Kreditkarten schnell von einem großen finanziellen Sicherheitsnetz zu etwas werden, das Ihnen später große Sorgen bereitet, wenn Sie sie nicht mit Bedacht einsetzen.

    Nachfolgend finden Sie 10 Regeln für die Verwendung von Kreditkarten. Regeln, die es Ihnen ermöglichen, die Vorteile von Kreditkarten zu nutzen, wenn Sie sie mit Bedacht befolgen, ohne sich mit den Kopfschmerzen auseinandersetzen zu müssen, die sie sonst mit sich bringen können. Hier sind unsere Tipps für den klugen Umgang mit Kreditkarten.

    1. Melden Sie sich nicht für jede Kreditkarte an, die Ihnen in den Weg kommt!

    Wenn Sie bereits eine Kreditkarte besitzen oder eine anständige Kreditwürdigkeit haben, besteht die Möglichkeit, dass Sie unweigerlich vorab genehmigte Kreditkartenangebote per Post erhalten. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie sich für jedes dieser Angebote anmelden müssen.

    Überprüfen Sie zunächst, ob Sie überhaupt eine andere Kreditkarte benötigen. Wenn Sie dies wirklich tun, nehmen Sie sich eine halbe Stunde Zeit, um die verschiedenen Einladungen zu lesen, die Sie erhalten haben, um festzustellen, welche neue Karte Ihnen die besten Vorteile bietet. Die wichtigsten Faktoren, die Sie berücksichtigen müssen, sind APR%, Jahresgebühren, Einführungszinsen von 0%, Gebühren für verspätete Zahlungen, das Kreditlimit und etwaige zusätzliche Kartengebühren.

    Denken Sie daran, dass die Anmeldung bei vielen Kreditkarten nicht nur eine unnötige Erhöhung Ihrer Gläubigerbasis darstellt, sondern auch eine potenzielle Möglichkeit, Ihre Kreditwürdigkeit negativ zu beeinflussen.

    2. Halten Sie das ausstehende Guthaben Ihrer Karte so weit wie möglich bei 0 USD

    Wenn Sie Ihre Kreditkarte verwenden, wissen Sie, dass Ihr Kreditkartenunternehmen Ihnen einige Tage zinslose Gnade gewährt. Wenn Sie Ihr Guthaben während dieses Zeitraums auszahlen, zahlen Sie keine Zinsgebühren und können Ihr Bargeld auch einige Tage lang wechseln.

    Dies geschieht jedoch nur, wenn Sie Ihr Guthaben auszahlen. Lassen Sie den ausstehenden Saldo nur einen Monat lang anfallen, und Sie werden schnell anfangen, hohe Zinsaufwendungen zu erheben.

    3. Vermeiden Sie die gefürchtete Mindestzahlungsgewohnheit

    Eine der schlimmsten Gefahren, die dazu führen, dass Sie den Gefahren einer Kreditkarte erliegen, besteht darin, dass Sie nur monatliche Mindestzahlungen leisten. Wenn Sie 2.000 USD für Ihre Kreditkarte ausgegeben haben, werden Sie auf Ihrer Kreditkartenabrechnung angewiesen, nur 2% Ihres ausstehenden Guthabens als Mindestzahlung zu zahlen. Diese Zahlung beläuft sich auf 40 USD.

    Wenn diese Kreditkarte Ihnen einen Jahreszins von 20% berechnet, wird eine monatliche Zinsbelastung von 1,6% auf die ausstehenden 1.960 USD erhoben, vorausgesetzt, Sie haben gerade die Mindestzahlung bezahlt. 1,6% von 1.960 USD sind 32 USD.

    Mit anderen Worten, obwohl Sie glauben, 40 USD von Ihrem Guthaben ausgezahlt zu haben, haben Sie im Wesentlichen nur 8 USD (40 USD abzüglich 32 USD) von Ihrem Gesamtguthaben ausgezahlt.

    Wenn Sie diesen Trend beibehalten, zahlen Sie in 30 Jahren tatsächlich 8.960 US-Dollar, um schließlich die 2.000 US-Dollar zurückzuzahlen, die Sie von Ihrem Kreditkartenunternehmen geliehen haben!

    Ziemlich schockierend, nicht wahr? Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass Sie bei der Planung Ihres Rückzahlungsplans für Kreditkarten richtig rechnen.

    4. Verpassen Sie niemals eine Zahlungsfrist

    Eine der Grundregeln für die intelligente Verwendung von Kreditkarten ist, jedes Mal pünktlich zu bezahlen. Obwohl viele Leute beabsichtigen, ihre Kreditkarten pünktlich abzuzahlen, vergessen viele es einfach.

    Wenn Sie Ihre Frist um ein paar Tage verpassen, scheint Ihnen dies keine große Sache zu sein, aber Kreditunternehmen erheben sehr schnell verspätete Gebühren und erhöhen möglicherweise sogar Ihren APR%, insbesondere wenn Sie zu spät gekommen sind mehr als eine Gelegenheit.

    Wenn Sie viele Kreditkarten haben und Schwierigkeiten haben, alle Fristen im Auge zu behalten, ist es sehr sinnvoll, für jede Ihrer Kreditkartenfristen einen monatlichen Alarm auf Ihrem Telefon oder Kalender zu führen, um sicherzustellen, dass Sie sind nie zu spät.

    5. Überprüfen und überprüfen Sie Ihre Aussage

    Es ist nicht ungewöhnlich, dass Kreditkartenabrechnungen fehlerhafte Transaktionen aufweisen. Manchmal wurde ein Kauf zweimal von Ihrer Kreditkarte abgebucht, und Sie werden es erst erfahren, wenn Sie Ihre Kreditkartenabrechnung physisch überprüfen.

    Wenn Sie Ihre Kreditkarte für wiederkehrende Zahlungen verwenden, insbesondere für Online-Dienste, können Sie schnell vergessen, welche Gebühren jeden Monat auf Ihrer Kreditkartenabrechnung anfallen.

    Wenn Sie Ihre Kreditkartenabrechnung monatlich überprüfen, behalten Sie den Überblick über Ihre Ausgaben und können Einkäufe oder Gebühren, die möglicherweise Ihrem Konto hinzugefügt wurden, schnell untersuchen.

    6. Melden Sie verlorene oder missbrauchte Kreditkarten sofort

    Wenn Sie Ihre Kreditkarte jemals verlegt haben oder einen Text erhalten, aus dem hervorgeht, dass eine unbekannte Transaktion von Ihrer Kreditkarte abgebucht wurde, müssen Sie unbedingt sofort Ihr Kreditkartenunternehmen anrufen, um die Kreditkarte zu sperren.

    Wenn Ihre Kreditkarte in die falschen Hände gerät, kann Ihr hart verdientes Guthaben in wenigen Sekunden aufgebraucht sein. Obwohl Sie die Möglichkeit haben, nachzuweisen, dass Ihre Kreditkarte betrügerisch verwendet wurde, wird dies ohne Zweifel ein langer, frustrierender und mühsamer Prozess sein, auf den Sie problemlos verzichten können.

    7. Ziehen Sie niemals Bargeld von Ihrer Kreditkarte ab

    Wenn der hohe APR% Ihrer Kreditkarte nicht schlecht genug war, werden Sie einen groben Schock erleben, wenn Sie mehr darüber erfahren, wie viel Ihr Kreditkartenunternehmen Ihnen bei einer Vorauszahlung in Rechnung stellen wird Ihre Kreditkarte.

    Zunächst werden Ihnen 2% bis 4% Ihres Auszahlungsbetrags als Vorauszahlungsgebühr berechnet. Als nächstes wird Ihnen eine Geldautomatengebühr in Höhe von ca. 5 USD berechnet. Darüber hinaus zahlen Sie einen Zinssatz, der viel höher ist als Ihr üblicher APR%. Schließlich erhalten Sie keine zinslose Nachfrist für Ihre Kreditkartenvorschüsse.

    8. Laden Sie Ihre Karte nicht auf, um Belohnungen zu erhalten

    Kostenlose Flugmeilen, Mietwagen oder einlösbare Punkte in verschiedenen Geschäften können nach aufregenden Anreizen für die Verwendung Ihrer Kreditkarte klingen. Sie könnten denken, dass es eine Möglichkeit für Sie ist, das Kreditkartenunternehmen dazu zu bringen, Sie für eine Änderung zu bezahlen, oder? Falsch!

    Tatsache ist, dass die Chancen immer zugunsten der Kreditkartenunternehmen stehen. Sie wissen, dass Sie eine erhebliche Menge Geld für Kreditkarten ausgeben müssen, um eine angemessene Menge an Punkten zu verdienen, die Sie dann wie Geld ausgeben können. Sie wissen auch, dass Sie immer ins Stocken geraten werden, wenn es darum geht, Ihr ausstehendes Guthaben bei 0 USD zu halten.

    Wenn sie die Möglichkeit haben, Zinsen für Ihre Kreditkarte zu erhalten, sind die Zinsen, die Sie für Ihre Kreditkarte zahlen, leicht höher als die Prämien, für die Sie berechtigt sind, wodurch Sie einen finanziellen Aufwand anstelle eines Gewinns erhalten. < / p>

    9. Verhandeln und verhandeln Sie mit Ihrem Kreditkartenunternehmen

    Waren Sie über die Jahre ein guter Kreditkartenkunde, haben Ihr Guthaben ausgezahlt und das Guthaben niedrig gehalten? Wenn ja, verdienen Sie es, mit niedrigeren Zinssätzen belohnt zu werden. Alles was Sie tun müssen, ist danach zu fragen. Rufen Sie den Kundendienst Ihres Kreditkartenunternehmens an und fragen Sie nach einem Account Manager.

    Wenn Sie mit ihnen in Kontakt treten, bitten Sie sie um eine Überarbeitung Ihres APR%, und geben Sie an, dass Sie es verdienen, weniger als idealer Kunde in Rechnung gestellt zu werden. Sie werden überrascht sein, dass solche Überarbeitungen häufig von Kreditkartenunternehmen durchgeführt werden. Sie werden es jedoch selten alleine tun.

    Nehmen Sie den Hörer ab und fragen Sie danach. Sie können auch verlangen, dass die Gebühren für verspätete Zahlungen storniert werden, wenn Sie diese seltene verspätete Zahlung vornehmen.

    10. Rufen Sie im Voraus an, wenn Sie Probleme haben, Ihre Kreditkarte zu bezahlen

    Wenn die Zeiten schwierig sind und Sie nicht sehen, wie Sie Ihre Kreditkarte in den kommenden Monaten abbezahlen können, ist es möglicherweise ratsam, einen proaktiven Anruf bei Ihrem Kreditkartenunternehmen zu tätigen und Ihre schwierige finanzielle Situation zu erläutern .

    Wenn Sie dies tun, arbeiten sie mit Ihnen an einem alternativen Rückzahlungsplan. Neben leicht lockeren Rückzahlungsbedingungen und mehr Zeit für die Auszahlung Ihrer Kreditkarte verringern Sie auch die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Kreditwürdigkeit in dem Moment, in dem Sie eine Zahlung verpassen oder verzögern, negativ beeinflusst wird.

    • Teilen
    • Pin it
    • Tweet
    • Teilen
    • E-Mail

      Weiter lesen

      Mehr von diesem Autor

      Michelle Smith

      Geldtrend

      Mehr von diesem Autor

      Michelle Smith

      Geldtrend

      Weiter lesen

      5 Schritte, um schnell zurück zu springen, wenn das Leben Sie niederschlägt
      Wie Sie Ihre selbstzerstörerischen Gedanken und Verhaltensweisen überwinden können
      Fühlen Sie sich besiegt? 7 umsetzbare Möglichkeiten, um wieder auf Kurs zu kommen
      Fühlen Sie sich im Leben besiegt? 9 Möglichkeiten, Ihre Kraft zurückzugewinnen

      Zuletzt aktualisiert am 22. Dezember 2020

      Wie man in 7 Schritten eine Million Dollar verdient

      Host of Middle Class Money Podcast Lesen Sie das vollständige Profil

      • Teilen
      • Pin it
      • Tweet
      • Teilen
      • E-Mail

        Eine Million Dollar zu verdienen ist keine leichte Aufgabe. Um ehrlich zu sein, sollte man nicht einmal darüber nachdenken, es sei denn, man ist damit einverstanden, mindestens drei Jahre lang disziplinierter zu sein als ein Seehund. Das Flirten mit der Idee bringt Sie nicht weiter, das Starten der Idee wird Sie frustrieren, und wenn Sie halbherzig werden, werden Sie nur frustrierter als zu Beginn.

        Wenn Sie also bereit sind, Disziplin, Laserfokus und mehr Höhen und Tiefen als eine Achterbahnfahrt in Disney World zu betreiben, dann machen wir es.

        1. Wähle eine Nische

        Dies ist bei weitem der wichtigste Teil des gesamten Prozesses, wie man eine Million Dollar verdient. Diese Nische muss einige entscheidende Kriterien erfüllen.

        Lassen Sie uns einige dieser Anforderungen durchgehen:

        1. Es darf keine Einkommensobergrenze geben.
        2. Es muss etwas sein, das auf hohem Niveau skaliert werden kann.
        3. Sie müssen ein Experte auf diesem Gebiet sein (oder bereit sein, einer zu werden).

          Ich schreibe dies persönlich unter der Annahme, dass Sie dies in Vollzeit tun oder mehr als 30 Stunden pro Woche für diese Hektik aufwenden können.

          Hier einige Ideen:

          • Handelsmarkenprodukte bei Amazon
          • Dropshipping bei Shopify
          • Affiliate-Marketing
          • High-End-Beratung
          • Häuser umdrehen
          • Verkaufe deine Fähigkeiten auf Fiverr
          • Verkaufe einen Online-Kurs

            Es gibt unzählige Möglichkeiten, eine Million Dollar zu verdienen, aber es muss eine sein, die auf einem enormen Niveau skaliert werden kann. Wir müssen groß denken - größer als Sie jemals gedacht haben. Denken Sie so groß, dass sich die Leute über Sie lustig machen würden, wenn Sie ihnen sagen würden, wie groß Sie sein wollen. Jeder große Unternehmer begann mit diesen Gedanken.

            Denken Sie daran, jemand hatte einmal die Idee, Wasser abzufüllen und zu verkaufen. Können Sie sich die Reaktion vorstellen, als sie es jemandem zum ersten Mal erzählten?

            2. Commit

            Nur sehr wenige, wenn überhaupt, Millionäre haben dies jemals ohne strategischen Zeitaufwand und Strategie getan. Der beste Weg, dies zu tun, besteht darin, sich Ihren Zeitplan anzusehen und zu sehen, wo Sie einige Stunden nachholen können. Sie müssen mindestens 5 Tage die Woche an dieser Idee arbeiten.

            Um Ihnen eine Vorstellung zu geben, meine Stunden sind jeden Morgen von 4:30 bis 7:00 Uhr vor meinem 3- und 5-jährigen Aufwachen. Saugt es einige Morgen? Sie wetten. Aber für mich ist es jedes Opfer wert.

            Eine Million Dollar zu verdienen ist ein hohes Ziel, und wenn Sie glauben, ich werde Sie anlügen und sagen, dass Sie es schaffen können, ohne härter zu arbeiten als jemals zuvor, lesen Sie den falschen Artikel.

            3. Werden Sie Experte

            Bevor Sie direkt einsteigen, möchte ich Ihnen einen Rat geben. Dies ist einer der Orte, an denen ich kläglich versagt habe, als ich anfing. Lerne und lerne dann noch mehr. Aber ist es nicht in Ordnung, unterwegs zu lernen? Sie wetten!

            Die Sache ist, Sie müssen mehr Wissen haben als der durchschnittliche Joe. Leidenschaft bedeutet leider kein Fachwissen. Menschen können eine Fälschung aus einer Entfernung von einer Meile riechen, und Ihr Fachwissen wird nicht anders sein.

            Der beste Weg, ein Experte zu werden, besteht darin, einen Mentor zu finden, der in Ihrer Nische erfolgreich war. Ich bin fest davon überzeugt, in sich selbst zu investieren, und habe daher keine Angst davor, an bezahlten Konferenzen, Seminaren teilzunehmen oder sogar für einen Mastermind zu bezahlen.

            Wissen ist wirklich Macht, und wenn Sie versuchen, eine Million Dollar zu verdienen, brauchen Sie alle Macht, die Sie bekommen können.

            4. Starten Sie

            Das Ausbreiten Ihrer Flügel ist der gruseligste Teil.

            Was ist, wenn ich versage? Was ist, wenn meine Freunde sich über mich lustig machen? Was ist, wenn ...?

            Selbstvertrauen und Strategie sind hier die Schlüssel. Sprechen Sie mit jedem Unternehmer, der eine Million Dollar verdient hat - es gibt niemanden da draußen, der sagen kann, dass er keine Zeiten hatte, in denen er aufhören wollte.

            Es gab Zeiten, in denen sie weinten, frustriert wurden und die weiße Flagge schwenken wollten. Ich wette, sie haben es nicht getan, weil sie an sich geglaubt haben und eine Strategie hatten. Sie müssen dem Prozess vertrauen.

            Hier sind 7 solide Startstrategien, mit denen Sie sich selbst vertrauen und den Umsatz deutlich steigern können - und Ihren Weg auf eine Million Dollar beschleunigen können.

            1. Erhalten Sie 100 Bewertungen, bevor Sie starten.
            2. Erhalten Sie 5 Video-Testimonials, die Sie oder Ihr Produkt ansprechen.
            3. Lassen Sie 3 Influencer Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung am Starttag freigeben.
            4. Erfassen Sie jede E-Mail-Adresse, die Sie können, und senden Sie sie alle zwei Monate per E-Mail.
            5. Verschenken Sie eine bestimmte Anzahl von Produkten / Dienstleistungen als Gegenleistung für Social-Media-Freigaben.
            6. Führen Sie eine bezahlte Werbekampagne für Ihren Start durch (FB und Google sind der beste Knall für Ihr Geld).
            7. Wenn Sie Schritt 6 abgeschlossen haben, beginnen Sie mit Schritt 1 und wiederholen Sie den Vorgang.

              5. Der Traumkunde

              Nach meiner Erfahrung hängen hier die meisten Leute ihre Hüte auf. Wir waren ganz oben auf der Welt und an Heiligabend aufgeregter als ein Kind. Wir haben gestartet, monatelang gearbeitet und unser Produkt / unsere Dienstleistung endlich der Welt zugänglich gemacht, nur um Grillen zu hören.

              Hier trennen wir die „Jungen von den Männern“ - wie sie sagen würden. Höchstwahrscheinlich haben Sie ein gutes Produkt / eine gute Dienstleistung, aber es erreicht Ihren Traumkunden nicht. Lassen Sie mich erklären.

              Stellen Sie sich vor, Sie verkaufen Make-up. Es ist das schönste Make-up, das jemals jemand im Visier hatte. Der Preis stimmt, die Verpackung ist hervorragend und das Logo sind die Bienenknie.

              Sie starten und folgen sogar den Startschritten. Aber Sie können Ihren Traumkunden, auch bekannt als "der Make-up kauft", nicht identifizieren. Anstatt dass 18- bis 35-jährige Frauen Ihr Produkt sehen, ist es mit demografischen Merkmalen übersät, die kein Interesse an Make-up haben. Dies führt dazu, dass Sie denken, Ihr Produkt sei fehlerhaft und müssen zu Quadrat 1 zurückkehren, wenn Sie wirklich ein Marketingproblem haben, kein Produktproblem.

              Sobald Sie Bewertungen und Testimonials haben, ist es unerlässlich, dass Sie Ihr Produkt / Ihre Dienstleistung jetzt auf das ausrichten, was viele als „Ihren Traumkunden“ bezeichnen würden.

              Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie Ihren Traumkunden erreichen können:

              1. Lerne Pinterest, indem du an der Pinterest Academy teilnimmst.
              2. Nehmen Sie an der Twitter-Flugschule teil.
              3. Nehmen Sie an Kursen in Google Garage teil.
              4. Lernen Sie Fb-Anzeigen über Facebook Blueprint.
              5. Finden Sie Instagram / TikTok-Influencer, um für Ihre Marke zu werben, die bereits Ihre Traumkunden als Follower hat.