10 Möglichkeiten, wie ein stiller Rückzug Ihre geistige Gesundheit verbessert

Autor, Meditationslehrer und Direktor des Mindfulness Meditation Institute Lesen Sie das vollständige Profil

  • Teilen
  • Pin it
  • Tweet
  • Teilen
  • E-Mail

    1996 nahm ich an meinem ersten stillen Retreat teil. Es war ein buddhistischer Rückzug unter der Leitung von Zen-Meister Thich Nhat Hanh. Ich war neu in der Meditation und mit dem Buddhismus völlig unbekannt, daher hatte ich keine Ahnung, was mich erwarten würde.

    Ein Freund von mir in Miami, wo ich damals lebte, erzählte mir mit großer Begeisterung davon. Er sagte, die Exerzitien würden in Key West stattfinden, einem Ort, den ich noch nie zuvor besucht hatte.

    Ich hatte noch nie von Thich Nhat Hanh gehört, aber ich dachte, wenn ich etwas über Meditation lernen wollte, war das Training mit einem Zen-Meister eine hervorragende Gelegenheit. Es war eine lebensverändernde Erfahrung.

    Jetzt führe ich jährliche Stille Exerzitien in North Carolina durch, um anderen Menschen zu helfen, ihr Leben zu verändern, wie ich es bei meinem ersten stillen Exerzitien getan habe. Tatsächlich hatten wir erst letzten Monat unseren Rückzug.

    Es gibt viele Missverständnisse über stille Exerzitien. Hier werde ich Ihnen mitteilen, was ein stiller Rückzug ist und wie er Ihre geistige Gesundheit verbessern kann.

    Was ist ein stiller Rückzug?

    Der Begriff „stiller Rückzug“ ist eher ein allgemeiner Begriff, um eine bestimmte Art von Rückzug zu beschreiben. Der Grund dafür ist, dass die Formate erheblich variieren können, da verschiedene Lehrer und Organisationen die Retreats anbieten. Einige sind religiös, andere nicht.

    Grundsätzlich ist ein stiller Rückzug ein Ereignis, bei dem Sie einige Zeit außerhalb Ihres täglichen Lebens und Ihrer persönlichen Verantwortung verbringen und sich auf eine Kombination aus Meditation und Lernen einlassen. Und natürlich beinhaltet es auch ein gewisses Maß an Stille während des Retreats. Das heißt, Sie sprechen nicht.

    Der Zweck der Stille ist zweifach. Erstens ermöglicht die Stille Ihrem Geist, sich zu beruhigen, sodass Sie beginnen können, die Welt klarer zu sehen. Zweitens hilft es Ihnen, Ihre Aufmerksamkeit auf Ihre innere Welt zu lenken, weshalb Sie dort sind. Wir nutzen oft Gespräche und andere Aktivitäten, um uns von uns selbst abzulenken.

    Warum an einem stillen Retreat teilnehmen?

    Der gesamte Zweck des stillen Rückzugs besteht darin, die persönliche Transformation zu erleichtern. Viele von uns möchten an sich selbst arbeiten, um mental und emotional zu wachsen, aber es ist schwierig, diese Art von Arbeit in unserem täglichen Leben zu erledigen, wenn wir ständig von unseren Aktivitäten, Verantwortlichkeiten und anderen Menschen abgelenkt werden.

    Ihre ganze Zeit in einem stillen Retreat verbringen Sie damit, sich zu entspannen und sich auf einer tieferen Ebene kennenzulernen. Sie können alle Ihre Aufgaben, einschließlich Kochen und Reinigen, hinter sich lassen. Sie können echte Ruhe und Entspannung genießen, was wir in einem normalen Urlaub mit einer geschäftigen Reiseroute nicht immer tun.

    Stille Exerzitien finden normalerweise an einem abgelegenen Ort mit wunderschöner Landschaft statt, sodass Sie näher an der Natur sein können. Es ist etwas ganz Entspannendes, von Natur umgeben zu sein. Ich denke, es lenkt unseren Geist von unserem geschäftigen Leben ab und hilft uns, die Dinge in eine andere Perspektive zu rücken.

    Unser Retreat fand in der malerischen Landschaft von Central North Carolina statt. Es gab einen See, Pfade und Hirsche, die sich frei bewegten. Die Teilnehmer machten gemütliche Spaziergänge rund um den See und einige gingen sogar Kanu fahren. Andere haben ihren Schlaf eingeholt.

    Wie ein stiller Rückzug Ihre psychische Gesundheit verbessert

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie ein stiller Rückzug Ihre geistige Gesundheit verbessern kann, einige direkt und andere indirekt. Hier sind die 10 häufigsten Methoden.

    1. Überwinde Stress und Angst

    Einer der am häufigsten angepriesenen Vorteile der Meditation ist, dass sie Ihnen hilft, Stress und Angst zu überwinden. [1] Viele von uns haben ein sehr geschäftiges Leben. Wir haben anspruchsvolle Jobs, Familien, finanzielle Verpflichtungen und andere Aktivitäten. Dies kann dazu führen, dass wir uns Gedanken darüber machen, wie wir alles unter Kontrolle halten können.

    Wenn Sie sich in einem stillen Retreat befinden, erhalten Sie eine Pause von all Ihren Verantwortlichkeiten und haben die Möglichkeit, sich zu beruhigen. Dies allein wird Stress und Angst lindern.

    Sie sehen, wir haben nicht nur zu viel in unserem Leben, wir haben auch zu viel im Kopf, und dies trägt zum Gefühl bei, überwältigt zu sein.

    2. Erhalten Sie mehr Klarheit

    Normalerweise dauert es ungefähr 24 Stunden, bis sich Ihr Geist beruhigt hat. [2] Sobald sich Ihr Geist beruhigt hat, werden Sie natürlich beginnen, die Dinge viel klarer zu sehen.

    Haben Sie jemals bemerkt, wie manchmal ein kurzer Spaziergang Ihnen hilft, Ihren Geist zu klären? Bei einem stillen Rückzug ist dieser Effekt viel größer.

    Stellen Sie sich vor, welche Auswirkungen dies auf Ihr Leben haben würde. Sie werden in der Lage sein, sich selbst und die Welt um Sie herum viel besser zu verstehen. Dies führt zu besseren Entscheidungen, die langfristige Auswirkungen auf die Richtung Ihres Lebens haben können. Einige Teilnehmer unseres Retreats erwähnten, dass sie neue Perspektiven auf ihr Leben gewonnen hätten und dies auch nach dem Ende des Retreats fortsetzten.

    Der wahrscheinlich größte Vorteil einer größeren Klarheit besteht darin, dass die Welt viel sinnvoller wird. Die Verwirrung wird allmählich verschwinden und Sie können Ihre Lebensziele ohne zu zögern verfolgen.

    3. Entwickle mentale Disziplin

    Es gibt eine alte buddhistische Geschichte über einen Mann, der auf einem Pferd reitet, um zu veranschaulichen, was ein rasender Geist mit uns macht. Eines Tages ritt der Mann mit seinem Pferd schnell und mit großer Entschlossenheit die Straße hinunter. Ein Zuschauer rief ihm zu: "Wohin gehst du?" Der Mann auf dem Pferd antwortete: "Ich weiß es nicht. Frag das Pferd! " Unser rasender Verstand macht dasselbe mit uns: Er nimmt uns mit auf eine Fahrt und wir wissen nicht, wohin es geht.

    Die meisten Menschen haben nicht viel mentale Disziplin und glauben auch nicht, dass es möglich ist, ihren Geist zu kontrollieren. Sie lassen ihren rasenden Verstand ihr Leben bestimmen. Wenn sich Ihr Geist beruhigt, wird er nicht länger außer Kontrolle geraten. Dann können Sie Ihre Aufmerksamkeit besser konzentrieren und haben somit mehr Kontrolle über Ihren Geist. Darüber hinaus verbessern sich Ihr Gedächtnis, Ihr abstraktes Denken und Ihre Kreativität.

    4. Erhalten Sie mehr Kontrolle über Ihre Emotionen

    Alle unsere Emotionen werden durch unsere bewussten oder unbewussten Gedanken ausgelöst. Wenn unser Geist also mit Gedanken überflutet ist, ist er auch mit Emotionen überflutet.

    Wenn sich Ihr Geist bei einem stillen Rückzug beruhigt, werden Sie natürlich weniger Emotionen erleben. Darüber hinaus können Sie mit zunehmender Klarheit die Wunden aus Ihrer Vergangenheit heilen, die in Ihrem Unterbewusstsein eitern.

    Eine andere Möglichkeit, mit einem stillen Rückzug die Kontrolle über Ihre Emotionen zu erlangen, besteht darin, ein größeres Selbstbewusstsein zu entwickeln. Wenn Ihr Geist friedlicher ist, gibt es viel weniger unnötige Gedanken in Ihrem Geist, die Ihre Fähigkeit, sich selbst zu überwachen, behindern.

    5. Erhalten Sie mehr Kontrolle über Ihren Körper

    Selbstbewusstsein erstreckt sich auch auf unseren Körper. Wenn wir uns unseres Körpers bewusster sind, sind wir uns der subtilen Warteschlangen bewusster, die unser Körper uns sendet. Dies wird zu besseren Entscheidungen in Bezug auf Ernährung, körperliche Aktivität und medizinische Versorgung führen.

    Wenn wir bessere Entscheidungen für unseren Körper treffen, fühlen wir uns körperlich besser. Dies ist besonders wichtig, wenn wir älter werden. Mit zunehmendem Alter nutzt sich unser Körper ab, was zu verschiedenen körperlichen Beschwerden führt, die viel Schmerz und Leid verursachen.

    Mit einer besseren körperlichen Gesundheit werden wir uns emotional besser fühlen. Wir werden uns sicherer und energischer fühlen. Und wir vermeiden emotionale Probleme wie Depressionen und Einsamkeit, die häufig mit einem alternden Körper einhergehen. [3]

    6. Heile die Wunden von deiner Vergangenheit

    Die meisten von uns haben Probleme aus ihrer Vergangenheit, die wir nicht vollständig gelöst haben. Sie können von unangenehmen Situationen bis zu traumatischen Ereignissen reichen. Was auch immer der Fall ist, sie eitern immer in unserem Kopf, ob wir uns ihrer bewusst sind oder nicht. Wenn sie in unserem Unterbewusstsein sind, manifestieren sie sich kontinuierlich in unseren Einstellungen und damit in unseren Handlungen.

    Stille Retreats eignen sich hervorragend, um die Wunden aus Ihrer Vergangenheit zu heilen. Wenn Sie durch einen beruhigenden Geist mehr Klarheit entwickeln, können Sie vergangene Probleme aus einer anderen Perspektive betrachten. Darüber hinaus helfen Ihnen Ihre beruhigenden Gefühle, sie objektiver zu betrachten.

    Der stille Rückzug ist auch eine unterstützende Umgebung, in der es sicher ist, ungelöste Probleme zu lösen. Da sich die anderen Teilnehmer des Retreats ebenfalls mit ihren eigenen Problemen befassen, entwickeln Sie eine Bindung zu ihnen, die den Heilungsprozess unterstützt.

    7. Verbessern Sie Ihre Beziehungen

    Wenn sich Ihr Geist und Ihre Gefühle beruhigen und Sie die Wunden aus Ihrer Vergangenheit heilen, werden Sie sich in Ihren Beziehungen sehr unterschiedlich verhalten, insbesondere zu Ihren Lieben. Es ist weniger wahrscheinlich, dass Sie auf Provokationen anderer reagieren. Sie werden auch mit mehr Liebe, Mitgefühl und Sanftmut sprechen und sich verhalten.

    Wenn sich Ihr Verhalten verbessert, verbessern sich auch Ihre Beziehungen. Dies bedeutet nicht unbedingt, dass sich das Verhalten anderer Menschen in Ihrem Leben verbessern wird, aber zumindest ist es weniger wahrscheinlich, dass Sie sich auf Verhaltensweisen einlassen, die sie provoziert haben.

    Eines ist zu beachten. Wenn Sie weniger wahrscheinlich auf Provokationen von anderen reagieren, kann dies für sie beunruhigend sein, da sie es gewohnt sind, Ihre Knöpfe zu drücken. Dies zwingt sie, entweder ihre Bemühungen zu verstärken oder ihr Verhalten zu ändern.

    8. Nehmen Sie Kontakt mit der Realität auf

    Viele von uns sind nicht vollständig mit der Realität verbunden. Wir leben entweder in der Vergangenheit oder in der Zukunft, von denen keine Realität ist. Die Vergangenheit ist bereits vorbei und die Zukunft ist noch nicht angekommen. Voll in Kontakt mit der Realität zu sein bedeutet, tief im gegenwärtigen Moment zu leben. Hier findet die gesamte Realität statt.

    Wenn wir mit dem gegenwärtigen Moment in Kontakt sind, treffen wir Entscheidungen basierend auf dem, was wirklich passiert, und nicht auf unrealistischem Denken. Dies wird zu besseren Ergebnissen führen und weniger Sorgen darüber machen, wie sich die Dinge entwickeln werden, da wir mit einem ruhigen Geist und Emotionen die Ergebnisse besser akzeptieren können.

    9. Beschleunigen Sie Ihre persönliche Entwicklung

    Ein stiller Rückzug kann Ihre persönliche Entwicklung in nahezu jeder Hinsicht körperlich, geistig und emotional beschleunigen. Die Arbeit, die Sie bei einem Retreat erledigen, ermöglicht es Ihnen im Grunde, auf einem optimalen Niveau zu arbeiten, indem Sie die Hindernisse beseitigen, die Sie zurückhalten. Zu diesen Hindernissen gehören Stress, ungelöste Probleme und ein rasender Geist.

    Der Grund, warum ein stiller Rückzug Ihre Entwicklung beschleunigt, ist, dass Sie Ihre gesamte Aufmerksamkeit während Ihrer gesamten Zeit auf Ihre persönlichen Bedürfnisse richten. Sie erledigen im Wesentlichen mehrere Jahre Arbeit in nur wenigen Tagen.

    Ich würde sogar argumentieren, dass die Ergebnisse, die Sie bei einem stillen Retreat erzielen, in keiner anderen Umgebung repliziert werden können. Sie sehen, bei einem stillen Rückzug erreicht Ihr Geist ein Maß an Ruhe, das eine kontinuierliche Kombination aus Stille und Meditation erfordert, um dies zu erreichen. Es ist wie auf einer Autobahn zu fahren, verglichen mit dem Stop-and-Go einer Straße mit Ampeln.

    Ich sollte darauf hinweisen, dass eine optimale körperliche Leistung immer noch Bewegung und gute Ernährung erfordert. Sie können keinen gut aussehenden und gesunden Körper entwickeln, indem Sie einfach meditieren. Der stille Rückzug hilft Ihnen jedoch dabei, Ihre Gesundheitsziele effektiver zu verfolgen.

    10. Gewinnen Sie mehr Frieden und Glück

    Insgesamt hilft Ihnen ein stiller Rückzug dabei, mehr Frieden und Glück zu verwirklichen. Sie werden Stress überwinden, die Wunden aus Ihrer Vergangenheit heilen und größere Einblicke in sich selbst und Ihre Verbindung zum Rest der Welt gewinnen. Bei unseren Exerzitien werden die Teilnehmer so friedlich, dass sie viel leiser sprechen, ohne es zu merken.

    Stellen Sie sich vor, wie befreiend es wäre, keine ungelösten Probleme mehr aus Ihrer Vergangenheit zu haben. Es ist ein großer Trost, Dinge zu heilen und anzunehmen, die Sie seit so vielen Jahren beunruhigen. Sie sammeln auch kein Gepäck mehr.

    Es ist auch sehr beruhigend, sich selbst, andere und die Welt auf einer viel tieferen Ebene zu verstehen. Einige der größten Geheimnisse der Welt werden Ihnen oft offenbart, wenn Sie die Welt klarer und objektiver sehen können. Das Ergebnis ist ein viel glücklicheres und erfüllteres Leben.