10 wesentliche Soft Skills, die Ihnen helfen, Ihre Karriere voranzutreiben

Der CEO von Truity strebt danach, die Persönlichkeitswissenschaft mit realen Problemen zu verbinden, um Menschen dabei zu helfen, ihre Stärken optimal zu nutzen. Lesen Sie das vollständige Profil

  • Teilen
  • Pin it
  • Tweet
  • Teilen
  • E-Mail

    Was ist das Geheimnis des beruflichen Erfolgs? Ein Teil davon liegt in der Beherrschung Ihrer Disziplin und all den technischen Fähigkeiten, die Sie zur Ausübung Ihrer Arbeit benötigen. Ein viel größerer Teil liegt jedoch in der Liste der Soft Skills, die Sie besitzen.

    Soft Skills sind Ihre Mitarbeiter- oder Beziehungsfähigkeiten - wie gut Sie mit anderen auskommen und wie gut Sie kommunizieren und zusammenarbeiten können - sowie die persönlichen Merkmale, die Sie in den Job einbringen, wie Optimismus, Können und Können Motivation, hart zu arbeiten. Diese Fähigkeiten sind nicht immer leicht hervorzuheben, aber ihre Abwesenheit kann schwerwiegende Probleme verursachen und sich negativ auf die gesamte Arbeitsatmosphäre auswirken.

    Sie sagen, dass harte Fähigkeiten Ihnen helfen werden, den Job zu bekommen, aber weiche Fähigkeiten Ihnen helfen werden, miteinander auszukommen - und weiterzukommen. In diesem Sinne finden Sie hier die Top-10-Liste der wichtigsten Soft Skills, mit denen Sie Ihre Karriere vorantreiben können.

    1. Kommunikationsfähigkeiten

    Kommunikationsfähigkeiten sind zweifellos die gefragtesten Soft Skills, die Bosse wollen, und diese eine Fähigkeit deckt viel Boden ab.

    Um gut zu kommunizieren, müssen Sie aufmerksam zuhören, den Kontext des Gesprächs interpretieren, sich klar ausdrücken, andere von Ihrem Standpunkt überzeugen, Ihre Körpersprache überprüfen und einen ansprechenden Präsentationsstil verwenden, der Sie nicht einschüchtert oder langweilt Publikum. Das ist eine große Frage!

    Ihre Persönlichkeitsmerkmale können die Art und Weise beeinflussen, wie Sie mit anderen kommunizieren. Zum Beispiel kommen manche Leute direkt auf den Punkt und konzentrieren ihre Argumente auf Fakten und Logik; andere sind kooperativ und sensibel dafür, wie andere sich fühlen. Beide Ansätze sind gleichermaßen wertvoll, aber es kann zu Missverständnissen kommen, wenn Sie nicht verstehen, woher die andere Person kommt.

    Ein umfassender Persönlichkeitstest kann Ihnen helfen zu verstehen, warum Sie so kommunizieren und wo sich Ihre blinden Flecken befinden. Es kann Ihnen auch dabei helfen, andere Kommunikationsstile zu verstehen, sodass Sie Ihre Kommunikation auf die Person zuschneiden können, mit der Sie es zu tun haben.

    Die Verbindung zu Ihrem Gesprächspartner ist schließlich das Kennzeichen einer guten Kommunikation.

    2. Flexibilität

    Veränderungen sind ein wesentlicher Bestandteil jedes Geschäfts. Unternehmen brauchen Mitarbeiter, die flexibel genug sind, um mit neuen Initiativen zu arbeiten, offen für neue Ideen zu sein und im Allgemeinen in der Lage sind, Probleme zu lösen, wenn die Dinge nicht wie geplant verlaufen.

    Untersuchungen haben langfristig einen Zusammenhang zwischen Arbeitsleistung und Flexibilität festgestellt, da es Zeiten geben wird, in denen Sie Ihre Routine verlassen und sich neuen Herausforderungen stellen müssen, die es zuvor noch nicht gab.

    Flexibel zu sein bedeutet nicht, dass Sie wie ein Experte in eine neue Aufgabe oder Jobrolle einsteigen müssen. Es geht vielmehr darum zu zeigen, dass Sie bereit sind, neue Verantwortung zu übernehmen und verschiedene Dinge zu lernen.

    Chefs suchen nach Menschen, die bereit sind, ihre Komfortzonen zu verlassen und offen für alternative Lösungen sind, wenn ihre erste Idee nicht funktioniert.

    3. Teamplayer sein

    Die Arbeit in einem Team kann eine Herausforderung sein, aber wenn Sie lernen, es gut zu machen, können Sie auf jeden Fall Ihre Karriere vorantreiben. Arbeitgeber suchen nach Menschen, die mit anderen Menschen verhandeln, zusammenarbeiten und Konflikte bewältigen können, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen. Dazu gehört die Fähigkeit, dauerhafte Beziehungen zu Kunden und Kunden aufzubauen.

    Was macht einen guten Teamplayer aus? Im Wesentlichen ist es jemand, der das Ziel kennt und ihre Rolle kennt. Arbeitgeber suchen nach Beweisen dafür, dass Sie Ihre Stärken, Ihre Verantwortlichkeiten kennen und wissen, wie Sie am besten zum Team beitragen können, und setzen diese Fähigkeiten dann in die Tat um, indem Sie Ideen austauschen und auf respektvolle Weise kommunizieren. Das ist die Definition, ein guter Teamplayer zu sein.

    Dies ist ein weiterer Bereich, in dem Sie durch einen Persönlichkeitstest weiterkommen können. Wenn Teams zusammenarbeiten, bringt jedes Mitglied eine einzigartige Reihe von Fähigkeiten und Qualitäten in die Gruppe ein. Untersuchungen haben gezeigt, dass verschiedene Kombinationen von Persönlichkeiten Einfluss darauf haben, wie Teams zusammenarbeiten und wie produktiv sie sind.

    Wenn Sie wissen, wer Sie sind und wie Sie in einem Team arbeiten, können Sie neue Erkenntnisse gewinnen und die Tür für eine bessere Teamarbeit öffnen.

    4. Positive mentale Einstellung

    Es gibt viele Dinge, die Sie bei der Arbeit nicht ändern können, z. B. die Personen, mit denen Sie arbeiten, oder die Tatsache, dass der Drucker erneut defekt ist. Das einzige, was Sie ändern können, ist, wie sehr Sie sich von diesen Dingen stören lassen.

    Chefs mögen Menschen, die ruhig, rational und optimistisch sind - diejenigen, die Spannungen am Arbeitsplatz abbauen, nicht mürrisch werden und Türen zuschlagen.

    Studien zeigen, dass Menschen, die eine sonnige Stimmung haben, bessere Beziehungen bei der Arbeit haben, glücklicher in ihrer Arbeit sind und bessere Entscheidungen treffen als diejenigen, die jammern und sich beschweren. Einige schlagen vor, dass eine positive mentale Einstellung auch dazu führen kann, dass Sie länger leben - was bedeutet, dass dies für jeden Bereich Ihres Lebens von Vorteil ist! [1]

    Es ist nicht immer einfach, eine "halb volle" Mentalität aufrechtzuerhalten, wenn die Arbeit stressig ist und sich die Fristen häufen. Es gibt jedoch einige Dinge, die Sie tun können, um eine positive Einstellung aufrechtzuerhalten. Wenn Sie über Ihre unglücklichen Umstände lachen, bleibt das Arbeitsumfeld positiv, und wenn Sie „Vernunft“ -Pausen einlegen, können Sie in Hochdrucksituationen kühl bleiben.

    Manager suchen nach einer positiven mentalen Einstellung in einem Teammitglied, das für eine Beförderung bereit ist. Es lohnt sich also wirklich, in herausfordernden Situationen cool zu bleiben.

    5. Eine starke Arbeitsmoral

    Menschen mit einer starken Arbeitsmoral fühlen sich der Rolle verpflichtet, halten durch, wenn es schwierig wird, und lassen sich von Herausforderungen inspirieren. Diese Personen sind Botschafter der Organisation und werden immer als Top-Talente und ideale Kandidaten angesehen.

    Wenn Sie diese Fähigkeit unter Beweis stellen können, erwarten Sie, dass Sie als großartiger Kandidat angesehen werden, der sich im Laufe Ihrer Karriere für neue Möglichkeiten und Positionen qualifiziert.

    Da eine starke Arbeitsmoral für verschiedene Personen unterschiedliche Bedeutungen haben kann, ist es hilfreich, während einer Leistungsbeurteilung oder eines Interviews spezifische Beispiele für Ihre außergewöhnliche Arbeitsmoral zu zeigen. Zum Beispiel könnten Sie über Folgendes sprechen:

    • Eine Zeit, in der Sie sich den Herausforderungen gestellt haben und nicht vor harter Arbeit zurückschreckten.
    • Wie Sie sich freiwillig für Projekte gemeldet haben, obwohl diese Aufgaben nicht Teil Ihrer Stellenbeschreibung waren.
    • Die von Ihnen unternommene Vernetzung, das Lernen am Arbeitsplatz und die Verbesserung Ihrer Fähigkeiten, die Ehrgeiz und Tatkraft zeigt (Menschen mit einer starken Arbeitsmoral haben diese Eigenschaften in den Schatten gestellt).
    • Wie Sie Ihre Fehler besitzen und niemals die Schuld auf andere richten.

      Lesen Sie die folgenden Tipps, um Hilfe beim Aufbau einer starken Arbeitsmoral zu erhalten: So erstellen Sie eine zuverlässige Arbeitsmoral

      6. Öffentliche Rede

      Wer hat Angst vor öffentlichen Reden? So ziemlich jeder, da das öffentliche Sprechen Amerikas größte Angst ist, vor dem Tod auf Platz fünf und der Einsamkeit auf Platz sieben.

      Laut Warren Buffett könnten Sie Ihren persönlichen Wert um 50 Prozent steigern, wenn Sie diese eine Fähigkeit beherrschen. [2] Das ist riesig!

      Wenn Sie in der Öffentlichkeit nicht selbstverständlich sind, befinden Sie sich in guter Gesellschaft. Buffett musste hart arbeiten, um seinen Lampenfieber zu überwinden, und brach einmal einen öffentlich sprechenden Kurs ab, bevor er begann - weil er Angst hatte, öffentlich zu sprechen! Er erkannte schließlich, dass er sein Selbstvertrauen aufbauen musste, indem er es einfach tat; immer und immer wieder vor kleinen Gruppen.

      Für einen strukturierteren Ansatz vermittelt Toastmasters International Rede- und Führungsqualitäten auf verschiedenen Wegen. Die Mitgliedschaft in dieser gemeinnützigen Organisation sieht in Ihrem Lebenslauf gut aus, aber die wirkliche Auszahlung erfolgt, wenn Sie Ihre neu entdeckten Fähigkeiten im Job oder im Interviewraum einsetzen können.

      7. Integrität

      Aus Sicht eines Managers sind die beiden Integritätsfähigkeiten, die Sie auszeichnen, folgende:

      • Immer das tun, was du sagst, wirst du tun
      • Einen Fehler besitzen, anstatt ihn zu minimieren oder auszublenden

        … auch wenn niemand da ist, um nach Ihnen zu sehen.

        Es gibt viele Leute, die die Leiter ohne Skrupel bestiegen haben, aber sie sind nicht die Leute, denen andere vertrauen, respektieren und unterstützen, wenn die Beförderungszeit kommt.

        Integrität ist ein sicherer und konsistenter Weg, um Ihren Ruf zu verbessern und Ihre beruflichen Ziele zu erreichen.

        8. Verwalten Ihrer Zeit

        Telefonanrufe, Texte, Slack Pings, Meetings, Huddles, Nebenprojekte, Multitasking - wir sind heute beschäftigter als jede Generation vor uns. Es ist nicht zu leugnen, dass der Arbeitsplatz ein unglaublich ablenkender Ort ist.

        Viele von uns haben Effektivität gegen Geschäftigkeit eingetauscht, die wir als Ehrenzeichen tragen, sowohl als Stellvertreter für Produktivität als auch um dem Unternehmen unseren Wert zu zeigen. Aber was Chefs wollen, was sie wirklich, wirklich wollen, ist jemand, der die Dinge tatsächlich pünktlich erledigt.

        Zeitmanagement ist nicht nur die Kunst, pünktlich zu sein, sondern Ihre Zeit so zu verwalten, dass Sie sich auf die Projekte konzentrieren, die wirklich wichtig sind, und dem Geschäft einen Mehrwert verleihen. Dies bedeutet, gute Prioritäten zu setzen, sich an Zeitpläne zu halten, zu delegieren und sich nicht von Aufgaben ablenken zu lassen, die einfacher oder weniger wichtig sind. Es bedeutet, vorauszuplanen und zu lernen, wann es angebracht ist, Nein zu sagen.

        Zeitmanagement kann schwierig zu pflegen sein, aber nicht schwer zu erlernen. Überwachen Sie Ihre Aktionen einige Tage lang - wie lange dauert es, bis Ihre Aufgaben abgeschlossen sind? Was stört dich? Was führt dazu, dass Sie den Fokus verlieren? Sobald Sie die Antworten auf diese Fragen haben, können Sie einen Zeitplan für sich selbst festlegen, um sicherzustellen, dass Sie Ihre Zeit mit Bedacht verbringen und dieses wertvolle Gut niemals verschwendet wird.

        9. Durchsetzungsvermögen

        An jedem Arbeitsplatz finden Sie normalerweise Personen mit den folgenden Konfliktstilen:

        • Passiv: Diejenigen, die sich alle Mühe geben, um Konflikte zu vermeiden.
        • Passiv-aggressiv: Diejenigen, die ihre negativen Gefühle eher durch Taten als durch Worte ausdrücken.
        • Aggressiv: Diejenigen, die feindselig und unhöflich auf Konflikte reagieren. Diese Leute bekommen ihre Meinung gehört, aber sie werden dabei keine Freunde finden.
        • Durchsetzungsvermögen: Menschen, die sich für ihre Rechte einsetzen und gleichzeitig die Rechte anderer respektieren.

          Manager achten vor allen anderen Stilen auf Durchsetzungsvermögen, da damit Entscheidungen ohne Konflikte oder Entfremdung von Personen getroffen werden können.

          Wie verwenden Sie diese Informationen für sich selbst?

          Es beginnt mit dem Verständnis Ihrer Persönlichkeit, damit Sie vorhersehen können, wie Sie reagieren, wenn Konflikte auftreten, und Ihre eigenen Mängel beheben können. Dann können Sie das Team beeinflussen, um Top-Ergebnisse zu erzielen und Ihren eigenen beruflichen Aufstieg zu sichern.

          10. Kreatives Denken

          LinkedIn hat kürzlich über 50.000 Fähigkeiten analysiert, nach denen Arbeitgeber suchen, wenn sie nach Kandidaten suchen, um herauszufinden, welche Fähigkeiten derzeit gefragt sind. [3] Den ersten Platz auf der Soft Skills-Liste 2019 einzunehmen, war Kreativität: die Fähigkeit, Probleme zu lösen und über den Tellerrand hinaus zu denken.

          Bei Kreativität geht es darum, frische und manchmal unorthodoxe Ideen auf den Tisch zu bringen. Dies hilft Unternehmen bei Innovationen, und Unternehmen, die nicht innovativ sind, werden nicht lange überleben.

          Wie zeigen Sie Ihre kreativen Denkfähigkeiten? Die goldene Regel ist die Teilnahme.

          Seien Sie mutig und teilen Sie Ihre Ideen während eines Gruppen-Brainstormings. Helfen Sie freiwillig, eine Gesellschaft, ein Networking-Event oder eine Rekrutierungsaktion zu leiten. Stellen Sie "Was wäre wenn" -Fragen: "Was ist, wenn wir diese Informationen zum Kunden-Willkommenspaket hinzufügen?" "Was ist, wenn wir Schritt 3 aus dem Prozess entfernen?"

          Diese Aktivitäten zeigen, dass Sie bereit sind, über "Business as usual" hinaus kreative Probleme zu lösen - eine Fähigkeit, die Ihnen während Ihrer gesamten Karriere jeden Tag zur Verfügung steht.

          Sie können lernen, Ihre kreative Kraft freizusetzen: Was ist Kreativität? Wir alle haben es und brauchen es