10 Zeichen Es ist Zeit, wirklich über Ihre Karriere nachzudenken

Lautsprecher | Persönlicher Markenstratege Lesen Sie das vollständige Profil

  • Teilen
  • Pin it
  • Tweet
  • Teilen
  • E-Mail

    Es gibt nichts Schöneres als das Gefühl, einen Job zu beginnen, den Sie lieben, und jeden Tag aufgeregt und herausgefordert zur Arbeit zu gehen. Aber was passiert, wenn ein Job, der als großer Schritt zum Aufbau einer florierenden Karriere begann, einen Nasensprung macht?

    Plötzlich wird der Song "Youve Lost That Lovin 'Feeling" zu Ihrem neuen Thema (nicht die coole Top Gun-Version von Maverick and Goose) und Sie fühlen sich unsicher über Ihren aktuellen Karriereweg.

    Wenn Ihr Job nur noch ein Job ist, passieren viele Dinge, die Sie möglicherweise gar nicht bemerken. Es kann dazu führen, dass Sie sich in eine völlig andere Person verwandeln als der Fachmann mit den großen Augen und dem buschigen Schwanz, den Sie zu Beginn Ihrer Karriere waren. Sie verlieren nicht nur Ihre ursprünglichen Ziele aus den Augen, sondern gefährden auch die Zukunft Ihrer Karriere, ohne es zu wissen.

    Hier sind einige Warnsignale dafür, dass Ihr Job Ihre Karriere ruiniert.

    1. Sie freuen sich nicht mehr darauf, neue Projekte zu starten.

    Die Übernahme neuer Projekte ist eine großartige Möglichkeit, um zu lernen und Führungsqualitäten in Ihrem Job zu zeigen. Wenn Sie feststellen, dass ein anderes Projekt nur mehr Arbeit für Sie bedeutet, die weder das Lob noch das mittelmäßige Gehalt wert ist, kann dies ein Zeichen dafür sein, dass Sie sich von Ihrem Job zurückgezogen haben.

    Sobald Sie anfangen, das Interesse an dem, was Sie tun, zu verlieren, wird dies Ihre Karriere zeigen und negativ beeinflussen.

    2. Sie gehen nur die Bewegungen durch.

    Wenn Sie aufwachen, zur Arbeit gehen, Kaffee trinken, E-Mails beantworten und nach Hause gehen, klingt wie ein typischer Tag, dann fehlt etwas: Ihre aktive Teilnahme. Kommen Sie gerade durch den Tag und können Ihre Arbeit mit geschlossenen Augen erledigen?

    Wenn die Antwort "Ja" lautet, ist es Zeit, Ihren Job neu zu bewerten. Ein Job, bei dem Sie nur ohne viel Nachdenken durch die Bewegungen gehen, ist großartig, wenn Sie ein Roboter sind, aber nicht.

    Es ist wichtig, einen Job zu haben, der Sie täglich herausfordert und Ihr Gehirn scharf hält. Andernfalls besteht die Gefahr, dass Sie nicht mehr in der Lage sind, karrierefördernde Ideen zu entwickeln, die Ihnen beim Wachstum helfen.

    3. Sie verdienen kein wettbewerbsfähiges Gehalt.

    In einer Sackgasse zu bleiben ist nicht nur schlecht für Ihre Karriere, sondern schadet auch Ihren Taschen. Cameron Keng, ein Reporter von Forbes, veröffentlichte einen Artikel über Mitarbeiter, die im selben Unternehmen bleiben und 50% weniger verdienen als diejenigen, die das Unternehmen verlassen.

    Dies bedeutet, dass Sie im Laufe Ihrer Karriere Geld verlieren, je länger Sie an einem Arbeitsplatz bleiben und gegebenenfalls eine durchschnittliche Erhöhung von 1,3% erhalten. Manchmal erschwert die Angst, ein „Job Hopper“ zu sein, die Entscheidung.

    Wenn Sie jedoch am selben Arbeitsplatz bleiben, der kein finanzielles und berufliches Wachstum bietet, werden Sie benachteiligt und sind in Ihrer Branche weniger wettbewerbsfähig.

    4. Sie tun das Gleiche wie immer.

    Ihr Job sollte fortlaufend Möglichkeiten bieten, herausgefordert zu werden. Es ist schwer, bei der Arbeit als Leistungsträger zu gelten, wenn Sie nicht herausgefordert werden. Wenn Sie sich wohl fühlen, werden Sie stagnieren und in Ihrer Karriere nicht wachsen.

    Versuchen Sie, neue Aufgaben zu übernehmen, oder prüfen Sie, ob es eine Möglichkeit gibt, einen aktuellen Prozess zu verbessern. Wenn Sie keine neuen Fähigkeiten erlernen oder keine neuen Rollen übernehmen, besteht die Gefahr, dass Sie zur Anerkennung, Erhöhung und Beförderung übergangen werden.

    5. Sie beschweren sich immer.

    Wussten Sie, dass „Mürrischkeit“ eine der Nebenwirkungen ist, wenn Sie mit Ihrem Job unzufrieden sind? Und das bringt es auf eine schöne Art und Weise. Möglicherweise stellen Sie nicht fest, dass Sie sich an eine andere Person gewandt haben, Ihre Kollegen und Freunde jedoch.

    Es ist normal, von Zeit zu Zeit über die Arbeit zu sprechen. Stellen Sie jedoch sicher, dass Ihre Unzufriedenheit mit Ihrem Job Ihre geschäftlichen und persönlichen Beziehungen nicht beeinträchtigt. Ständige Beschwerden können andere davon abhalten, mit Ihnen zusammenzuarbeiten oder Sie auf eine potenzielle Gelegenheit hinzuweisen.

    6. Sie sind nicht ganz oben auf Ihrer Branche.

    Wenn Sie eine blühende Karriere haben, ist es wahrscheinlicher, dass Sie mit neuen Technologien, Standards und Prinzipien auf dem neuesten Stand sind, da dies ein wichtiger Teil Ihrer effektiven Arbeit ist.

    Suchen Sie nach Möglichkeiten, neue Dinge zu üben, auch wenn Sie dies außerhalb der Arbeit tun müssen. Wenn Ihr Job keine modernen oder neuen Techniken in Ihrem Bereich beinhaltet, besteht die Gefahr, dass Sie aufgrund der aktuellen Industriestandards ins Hintertreffen geraten.

    7. Sie setzen nicht Ihre besten Fähigkeiten ein.

    Ihr Job sollte Ihnen die Möglichkeit geben, Aufgaben auszuführen, die Ihre besten Fähigkeiten nutzen und verbessern. Wenn Sie beispielsweise eine Person sind, aber den ganzen Tag mit minimalem Kontakt vor einem Computer arbeiten, kann dies sehr unerfüllt sein.

    Es wird immer einige Aspekte eines Jobs geben, die Sie nicht mögen, aber stellen Sie sicher, dass sie das Beste aus Ihren Fähigkeiten herausholen, damit Sie eine beeindruckende Liste von Karriere-Highlights in Ihrer Rolle erstellen können.

    Wenn nicht, gefährden Sie Ihre Fähigkeit, ein starkes Portfolio an Erfolgen aufzubauen, indem Sie Ihre besten Eigenschaften präsentieren, die Sie einzigartig machen.

    8. Sie machen kleine Fehler bei alltäglichen Aufgaben.

    Ein verräterisches Zeichen dafür, dass Sie mit einem Job am Ende sind, sind einfache Fehler. Sicher, jeder macht Fehler, aber wenn Sie frustriert sind, neigen Sie dazu, mehr zu machen. Dies kann daran liegen, dass Sie mühsame Aufgaben hassen und lieber Farbe trocken sehen, als ein weiteres Meeting zu organisieren oder einen weiteren Bericht zu erstellen.

    Obwohl Sie möglicherweise nicht zu viel darüber nachdenken, außer aus purem Ärger, können diese Fehler sich negativ auf die Sichtweise Ihres Managers und Ihrer Kollegen auf Ihre Fähigkeit auswirken, die Arbeit zu erledigen.

    9. Sie kämpfen mit Ihrem Manager.

    Ihr Manager kann Ihren Job zum Kinderspiel oder zum Spaziergang durch die Hölle machen. Wenn Ihrem Manager gute Führungsqualitäten fehlen, kann es eine Herausforderung sein, Ihre Arbeit richtig zu machen und eine große Spannungsquelle zu sein. Ihr Manager gibt Anweisungen und sollte Sie anleiten, wenn Hilfe benötigt wird.

    Wenn Sie feststellen, dass mangelnde Führung zu ständigen Kämpfen führt, könnte dies ein Warnsignal dafür sein, dass Ihre Arbeitsleistung in Frage gestellt wird - ob zu Recht oder nicht. Spannungen mit Ihrem Manager können sich auf Ihre Karriere auswirken, wenn es um Leistungsbewertungen und Empfehlungen geht.

    10. Sie zweifeln an sich.

    Die größte Auswirkung des falschen Jobs ist, dass dies letztendlich Ihr Selbstvertrauen beeinträchtigt. Mit der Zeit beginnen Sie, Dinge über sich selbst in Frage zu stellen, die Sie niemals in Frage stellen würden, wie das Richtige zu sagen oder die richtigen Maßnahmen zu ergreifen.

    Es ist so einfach, in eine giftige Situation zu geraten, egal ob es sich um einen schrecklichen Manager, schwierige Mitarbeiter oder nur um eine Sackgasse handelt. Dies kann sich auf Ihre Fähigkeit auswirken, Ihre persönliche Marke auf eine Weise effektiv zu vermitteln, die neue Möglichkeiten eröffnet.

    Wenn Ihr Job nicht mehr zu Ihrem Wachstum und Ihrer Fähigkeit beiträgt, sich gut zu fühlen, ist es an der Zeit, im Interesse Ihrer Karriere weiterzumachen.

    • Teilen
    • Pin it
    • Tweet
    • Teilen
    • E-Mail

      Weiter lesen

      Mehr von diesem Autor

      Marietta Gentles Crawford

      Lautsprecher | Persönlicher Markenstratege

      Trend in der Arbeit

      Mehr von diesem Autor

      Marietta Gentles Crawford

      Lautsprecher | Persönlicher Markenstratege

      Trend in der Arbeit

      Weiter lesen

      Warum es in Ordnung ist, gegen die Wand zu stoßen und wie man sie schnell überwindet
      9 Arten von Motivation, die es ermöglichen, Ihre Träume zu erreichen
      Die Wichtigkeit, Führung zu delegieren (und wie es geht)
      40 leistungsstarke Produktivitätszitate von äußerst erfolgreichen Personen

      Zuletzt aktualisiert am 17. Dezember 2020

      Machen Sie alle im Büro glücklich, indem Sie dies installieren

      Gründer und CEO von Lifehack Lesen Sie das vollständige Profil

      • Teilen
      • Pin it
      • Tweet
      • Teilen
      • E-Mail

        Seien wir ehrlich, so positiv und optimistisch Ihre Büroumgebung auch ist, Ihre Mitarbeiter werden von Zeit zu Zeit unter Stress leiden. Diese Belastungen können aus einer Vielzahl von Quellen stammen, darunter: Überlastung, Termindruck und Mangel an geeigneten Pausen.

        Ihr Verkaufsteam befindet sich möglicherweise kurz vor dem Ende des Quartals und ist bestrebt, die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen. Obwohl dies ein würdiges Ziel ist, laufen die Teammitglieder Gefahr, sich zu weit zu drücken und sich der Energie zu entziehen und voller Spannung zu sein.

        In Zeiten wie diesen können alle Ihre Mitarbeiter negativ beeinflusst werden.

        Es ist nicht neu, dass Stress die Produktivität oder sogar die Arbeitsqualität verringern kann

        Eines der Symptome von Stress ist, dass dies zu einer geringeren Produktivität führen kann. Dies bedeutet, dass Sie sicher sein können, dass die Gesamtproduktivität Ihres Unternehmens beeinträchtigt wird, wenn viele (oder alle) Ihrer Mitarbeiter Anzeichen von Stress zeigen.

        Wenn Sie sich bewusst werden, dass Ihre Mitarbeiter unter Stress leiden, ist es an der Zeit, Maßnahmen zu ergreifen, um diese Belastung zu verringern oder zu beseitigen. Eine gute Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, Ihren Mitarbeitern die positiven Vorteile der Meditation vorzustellen. Untersuchungen zeigen, dass Menschen, die regelmäßig meditieren, wahrscheinlich die folgenden Vorteile haben:

        • Verbesserte Fokussierungsfähigkeit.
        • Eine Verbesserung des Gedächtnisses.
        • Weniger Müdigkeit.
        • Eine Steigerung der Wahrnehmung.
        • Stressabbau. [1]

          Dies ist nur eine kleine Auswahl der Vorteile, die Meditation bieten kann. Es ist durchaus sinnvoll, dass Meditation ein großartiges Instrument ist, um die Leistung der Mitarbeiter zu steigern. (Und im Gegenzug eine Steigerung der Gesamtleistung Ihres Unternehmens.)

          Stellen Sie sich für einen Moment vor, Ihre Mitarbeiter machten täglich 5-10 Minuten Pause von ihrer Arbeit, um Meditation zu üben. Sie und Ihr Unternehmen würden nicht nur einen Produktivitätsanstieg verzeichnen, sondern Ihre Mitarbeiter würden natürlich auch ihre Selbstdisziplin verbessern. Sie würden es auch leichter finden, eine positive Einstellung zu bewahren. [2]

          Was genau ist die App „Stop, Breathe & Think“?

          Hoffentlich habe ich Ihnen genug Gründe gegeben, um Ihr Interesse daran zu wecken, regelmäßige Meditation zu einem Teil Ihrer Büroumgebung zu machen. Sie denken jetzt vielleicht: "Wie geht es weiter? Wie kann ich meinen Mitarbeitern Meditation vorstellen? “

          Nun, hier bei Lifehack stoßen wir auf eine großartige App namens Stop, Breathe & Think. Wir glauben, dass die App der ideale Weg ist, um regelmäßige Meditationssitzungen in einer Büroumgebung zu starten.

          Während die App als Android- oder iOS-Download verfügbar ist, sind diese hauptsächlich für persönliche Benutzer bestimmt. Wenn es um Büromeditation geht, ist Stop, Breathe & Think als praktisches Slack-Plug-In erhältlich.

          Sobald Stop, Breathe & Think in Ihrem Slack-Konto aktiviert ist, können Einzelpersonen oder Gruppen Achtsamkeitsaktivitäten planen. Diese Aktivitäten umfassen:

          • Kurze Pausen zur Erleichterung der Erholung von Körper und Geist.
          • Atemübungen, um Gedanken, Emotionen und Reaktionen zu konditionieren.
          • Personalisierte Meditationen, um Frieden und Harmonie zu schaffen.

            Wie die App Ihren Mitarbeitern hilft, produktiver zu werden

            Mit dem enormen Forschungsaufwand, der die Vorteile der Meditation aufzeigt, ist das Slack-Plug-In der perfekte Weg, um Ihren Mitarbeitern zu helfen, mit dieser positiven Angewohnheit zu beginnen.

            Schauen wir uns jetzt einige der großartigen Funktionen an, die die App bietet.

            App-Benutzer können die Grundlagen der Meditation erlernen - und verschiedene Arten ausprobieren.

            Durch die Auswahl, wie sie sich gerade fühlen, führt die App die Benutzer zur am besten geeigneten Meditation.

            Meditationen sind zeitlich so festgelegt, dass Benutzer sich vollständig entspannen können, da sie wissen, dass die App sie benachrichtigt, sobald ihre geplante Meditationszeit abgelaufen ist.

            Mit der App können Benutzer auch sehen, wie sich ihr emotionaler Zustand im Laufe einer Woche, eines Monats oder darüber hinaus entwickelt hat.

            Unterhaltsame und leicht zu befolgende Bildschritte ermutigen Benutzer, regelmäßige Meditationen durchzuführen.

            Eine gesunde Büroumgebung kann zu einer gesunden Unternehmensleistung führen

            Der tägliche Arbeitsstress kann häufig zu Angstzuständen und Spannungen bei den Mitarbeitern führen. Dies kann sich dann negativ auf die Leistung Ihres Unternehmens auswirken.