20 gesunde Frühstücke unter 400 Kalorien für Morgen auf der Flucht

Elise hilft Schreibtischarbeitern dabei, einen gesünderen Lebensstil zu führen. Besuchen Sie ihre Website in ihrem Profil, um eine kostenlose Liste von Gesundheits-Hacks zu erhalten. Lesen Sie das vollständige Profil

  • Teilen
  • Pin it
  • Tweet
  • Teilen
  • E-Mail

    Es ist schon lange gesagt worden, dass das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages ist, und ob Sie dies für wahr halten oder nicht, es lohnt sich dennoch darauf hinzuweisen, dass jede morgendliche Auswahl an Lebensmitteln mit komplexen Kohlenhydraten und einer großzügigen Portion Protein hilfreich sein kann Sie steigern Ihre Gehirnleistung, halten Sie länger voll und verhindern, dass Sie später zu viel essen.

    Heutzutage sind alle beschäftigt, und es bleibt nie genug Zeit, um ein reichhaltiges Frühstück vorzubereiten, bevor Sie zur Arbeit oder zur Schule gehen. Nach alledem finden Sie hier 20 nahrhafte und einfache Frühstücksideen, die Sie in nur wenigen Minuten zusammenstellen können, um Ihren Tag auf dem richtigen Fuß zu beginnen.

    (Bitte beachten Sie, dass die Kalorienzahl je nach Art, Marke und Portionsgröße variiert, die Sie in eines der folgenden Rezepte aufnehmen möchten.)

    1. Griechischer Joghurt mit Apfelscheiben, Müsli und Zimt (327 Kalorien)

    Einfacher griechischer Joghurt ist mit Eiweiß gefüllt, um Sie satt zu halten, und bietet eine schöne Dosis Kalzium, um Ihre Knochen, Ihr Herz und Ihre Muskeln gesund zu halten. Wenn Sie knuspriges Müsli und frische Apfelscheiben hinzufügen, erhalten Sie den Energieschub, den Sie morgens benötigen. Stellen Sie sicher, dass Sie einfaches Müsli ohne Zuckerzusatz verwenden!

    Zutaten:

    • 1/2 Tasse normaler griechischer Joghurt (95 Kalorien)
    • 1/3 Tasse Müsli (110 Kalorien)
    • 1 Apfel, in Scheiben geschnitten (116 Kalorien)
    • 1 Teelöffel gemahlener Zimt (6 Kalorien)

      Anweisungen:

      Schaufeln Sie den griechischen Joghurt in eine Schüssel und zerbröckeln Sie das Müsli darüber. Fügen Sie Ihre Apfelscheiben hinzu und streuen Sie den Zimt darüber, um ihn zu beenden.

      2. Vollkorn-Haferkleie mit Vanille-Molke-Proteinpulver und Blaubeeren (280 Kalorien)

      Hafer ist ein komplexes Kohlenhydrat, das gut für das Herz ist, und insbesondere Haferkleie ist sehr ballaststoffreich, was gut für die Verdauung und um voll zu bleiben ist. Sie können Vanilleproteinpulver für eine besser schmeckende Schüssel hinzufügen, die Sie bis zum Mittagessen satt hält, und sie mit antioxidantienreichen Blaubeeren für zusätzliche Süße abrunden.

      Zutaten:

      • 1/2 Tasse Haferkleie (118 Kalorien)
      • 1 Messlöffel Vanilleprotein Molkeprotein-Isolatpulver (120 Kalorien)
      • 1/2 Tasse frische oder aufgetaute gefrorene Blaubeeren (42 Kalorien)

        Anweisungen:

        Kochen Sie die Haferkleie in der Mikrowelle mit Wasser gemäß den Anweisungen auf der Verpackung (in der Regel 2 bis 3 Minuten in der Höhe). Rühren Sie das Proteinpulver nach dem Kochen ein, bis es vollständig vermischt ist. Top mit Blaubeeren.

        3. Roggentoast mit Avocado-Scheiben und Spiegeleiern (385 Kalorien)

        Avocados sind eine der gesündesten Fettquellen und auch mit Füllfasern beladen. Ein Ei gibt Ihnen etwas nahrhaftes Protein, um Sie ebenfalls aufzufüllen, während Roggentoast Ihnen den kohlenhydratinduzierten Energiestoß gibt, den Sie benötigen, um Ihren Morgen fantastisch zu machen.

        Zutaten:

        • 2 Stück Roggenbrot (165 Kalorien)
        • 1/3 reife Avocado, in Scheiben geschnitten (76 Kalorien)
        • 2 Eier (144)
        • Frischer Pfeffer (optional)

          Anweisungen:

          Toasten Sie das Brot, während Sie eine Pfanne mit Antihaft-Kochspray besprühen, um die Eier bei mittlerer bis mittlerer Hitze zu braten, bis sie genau Ihren Wünschen entsprechen (bei leichter, sonniger Seite nach oben usw.). Legen Sie die Avocado-Scheiben auf den Toast und verteilen Sie sie optional mit einem Messer wie mit Butter. Belegen Sie jedes Stück mit einem Ei und fügen Sie optional etwas Pfeffer hinzu.

          4. Bananen-Ingwer-Smoothie (312 Kalorien)

          Wenn Sie jemand sind, der in den frühen Morgenstunden an Verdauungsproblemen leidet, kann der Ingwer in diesem Morgen-Smoothie helfen, Magenverstimmung oder Sodbrennen zu lindern. Sie erhalten auch eine Menge füllendes Protein aus dem Joghurt und etwas stimmungsfördernde Energie aus der Banane.

          Zutaten:

          • 1 reife Banane (121 Kalorien)
          • 3/4 Tasse normaler griechischer Joghurt (130 Kalorien)
          • 1 Esslöffel Honig (60 Kalorien)
          • 1/2 Teelöffel frisch geriebener Ingwer (1 Kalorie)
          • Eiswürfel (optional)
          • Wasser (optional)

            Anweisungen:

            Alle Zutaten in einen Mixer geben und glatt rühren. Fügen Sie optionale Eiswürfel und / oder Wasser hinzu, um die gewünschte Textur zu erhalten.

            5. Frühstücksverpackung mit Ei, Cheddar und Truthahnspeck (345 Kalorien)

            Sie können eine volle Portion mageres Eiweiß und gesundes Fett aus einem Ei, etwas Truthahnspeck und etwas Käse erhalten - aber Sie benötigen einige Kohlenhydrate und Ballaststoffe, um dies auszugleichen. Wenn Sie sich für eine Vollkorn-Tortilla entscheiden, erhalten Sie einen Energieschub, während Sie Ihre Kalorien niedrig halten.

            Zutaten:

            • 1 kleine Vollkorn-Tortilla (90 Kalorien)
            • 1 Ei, Rührei oder hart gekocht (72 Kalorien)
            • 2 Stück Truthahnspeck (70 Kalorien)
            • 1 Scheibe Cheddar-Käse (113 Kalorien)

              Anweisungen:

              Fügen Sie den Käse der Tortilla hinzu, gefolgt vom Truthahnspeck und dem Rührei (oder Scheiben hart gekochten Eies). Rollen Sie es auf und genießen Sie.

              6. Englisches Vollkornmuffin mit geräuchertem Lachs (280 Kalorien)

              Wilder Lachs ist eine der reichsten Quellen für Omega-3-Fettsäuren, die sich hervorragend für die Gesundheit Ihres Gehirns und Ihres Herzens eignet. Es ist auch eine großartige Proteinquelle, die Sie den ganzen Morgen über satt hält. Fügen Sie etwas Käse für zusätzliches Protein und Aroma hinzu, mit einem englischen Vollkornmuffin für Ballaststoffe und energetisierende Kohlenhydrate.

              Zutaten:

              • 1 englisches Vollkornmuffin (134 Kalorien)
              • 2 Keile leicht lachender Kuhkäse (50 Kalorien)
              • 6 Scheiben Räucherlachs (96 Kalorien)

                Anweisungen:

                Toasten Sie den Muffin und verteilen Sie den Käse mit einem Messer auf jedem Stück. Belegen Sie jedes Stück mit drei Lachsscheiben.

                7. Gesunde hausgemachte Trails (341 Kalorien)

                Für einen ernsthaften Morgen auf der Flucht sollten Sie diese hausgemachte Mischung (in einer größeren Menge) am Abend zuvor zubereiten, um sie zu nutzen und die Vorteile der gesunden Fette, Proteine, Vitamine und Mineralien zu nutzen, die diese Nüsse und Samen benötigen Angebot. Die Preiselbeeren geben Ihnen einen zusätzlichen Kohlenhydratschub und die Kokosflocken sind eine weitere ausgezeichnete Quelle für gesundes Fett. Denken Sie daran, Nüsse und Samen ohne Zusatz von Ölen, Salz oder Süßstoff zu wählen.

                Zutaten:

                • 1/8 Tasse rohe Mandeln (80 Kalorien)
                • 1/8 Tasse Cashewnüsse (95 Kalorien)
                • 1/8 Tasse Walnüsse (96 Kalorien)
                • 1 Esslöffel Sonnenblumenkerne (16 Kalorien)
                • 1/8 Tasse getrocknete Preiselbeeren (49 Kalorien)
                • 1/8 Tasse ungesüßte Kokosflocken (5 Kalorien)

                  Anweisungen:

                  Mischen Sie alle Zutaten in einer Schüssel, einem Behälter oder einem Beutel. Sie können jede der oben aufgeführten Zutatenportionen mit fünf multiplizieren, um für jeden Wochentag genug zu haben.

                  8. Hüttenkäse mit Orangenscheiben und Trauben (243 Kalorien)

                  Hüttenkäse ist wie griechischer Joghurt eine ausgezeichnete Proteinquelle, die Sie bis zum Mittagessen satt hält. Es ist auch mit Kalzium gefüllt, um die Gesundheit von Knochen und Muskeln zu verbessern. Orangen sind eine ausgezeichnete Quelle für Vitamin C, während Trauben eine Reihe von Vitaminen und Mineralstoffen enthalten, die Ihr Gehirn, Ihr Herz, Ihre Muskeln und Ihre allgemeine Gesundheit unterstützen.

                  Zutaten:

                  • 3/4 Tasse vollfetter Hüttenkäse (165 Kalorien)
                  • 1 Mandarine, in Scheiben geschält (47 Kalorien)
                  • 1/2 Tasse Trauben (31 Kalorien)

                    Anweisungen:

                    Schaufeln Sie den Hüttenkäse in eine Schüssel oder einen Behälter und belegen Sie ihn mit Orangenscheiben und Trauben.

                    9. Quinoa mit frischen Beeren (369 Kalorien)

                    Quinoa ist ein gesundes altes Getreide, das für glutenfreie Menschen eine sehr komplexe Wahl für Kohlenhydrate ist. Schalten Sie Ihr normales Haferflocken aus und fügen Sie etwas Kefirmilch für eine schöne probiotische Komponente mit frischen Beeren voller Ballaststoffe, Antioxidantien, Vitamine und Mineralien hinzu.

                    Zutaten:

                    • 3/4 Tasse Quinoa, gekocht (166 Kalorien)
                    • 2/3 Tasse Erdbeeren, ganz oder in Scheiben geschnitten (35 Kalorien)
                    • 2/3 Tasse Blaubeeren (56 Kalorien)
                    • 1/2 Tasse Kefirmilch (60 Kalorien)
                    • 1 Esslöffel reiner Ahornsirup (52 Kalorien)

                      Anweisungen:

                      Kochen Sie die Quinoa gemäß den Anweisungen auf der Verpackung. Rühren Sie die Kefirmilch und den Ahornsirup ein, bevor Sie sie mit den Beeren belegen.

                      10. Veggie-Omelett (400 Kalorien)

                      Eiweiß ist wirklich eine der perfektesten Quellen für mageres Protein, und das Eigelb ist auch vollgepackt mit Nährstoffen. Fügen Sie etwas Käse für etwas mehr Protein (plus Kalzium) hinzu und wählen Sie dann buntes rohes Gemüse wie Paprika und rote Zwiebeln, um etwas Ballaststoffe und ein wenig Kohlenhydratschub hinzuzufügen.

                      Zutaten:

                      • 2 Eier (144 Kalorien)
                      • 1/3 Tasse Käse, zerkleinert (120 Kalorien)
                      • 1/8 Tasse grüner Paprika, gehackt (4 Kalorien)
                      • 1/8 Tasse rote Paprika, gehackt (6 Kalorien)
                      • 1/8 Tasse Pilze, in Scheiben geschnitten (5 Kalorien)
                      • 1/8 Tasse, rote Zwiebel, gehackt (8 Kalorien)
                      • 2 Teelöffel ungesalzene Butter (68 Kalorien)
                      • Salz und Pfeffer nach Geschmack

                        Anweisungen:

                        Optional können Sie das Gemüse zuerst in einer Pfanne auf dem Herd kochen oder roh halten. Die Eier in einer Schüssel verquirlen, bis sie vollständig vermischt sind, und wenn Sie möchten, etwas Salz und Pfeffer hinzufügen. Stellen Sie eine Pfanne auf mittelhohes Essen, bestreichen Sie sie mit der Butter, bis sie schmilzt, und fügen Sie dann die Eimischung hinzu. Die Eier sollten in 1 bis 2 Minuten kochen. Sie sollten es vorsichtig schieben und ziehen, damit es den ganzen Weg kochen kann. Fügen Sie den Käse und das Gemüse in der Mitte der gekochten Eier hinzu, falten Sie es in zwei Hälften und servieren Sie es.

                        11. Grüner Zitrus-Energie-Smoothie (390 Kalorien)

                        Spinat ist eine der besten Quellen für Vitamin K, Vitamin A und viele andere Vitamine und Mineralien, die Ihren Körper nähren. Für einen Smoothie, der Sie satt hält, gleicht das Hinzufügen von vegan-freundlichem Hanfprotein alle energetisierenden natürlichen Zucker aus den Zitrusfrüchten aus, die Sie ebenfalls hinzufügen. Für einige Ballaststoffe und gesunde Omega-3-Fettsäuren ist ein Esslöffel Chiasamen die letzte Zutat, die Sie zum Abschluss benötigen.

                        Zutaten:

                        • 2 große Handvoll frischer Babyspinat (14 Kalorien)
                        • 4 Esslöffel Hanfproteinpulver (120 Kalorien)
                        • 2 große Mandarinen, geschält und getrennt (128 Kalorien)
                        • 1 rote Grapefruit, geschält und getrennt (82 Kalorien)
                        • 1 Esslöffel Chiasamen (46 Kalorien)
                        • 1 1/2 Tassen Wasser

                          Anweisungen:

                          Alle Zutaten in einen Mixer geben und glatt rühren. Fügen Sie mehr Wasser hinzu, wenn Sie es dünner haben möchten.

                          12. Erdnussbutter, Honig und Bananenwickel mit getrockneten Früchten und Nüssen (374 Kalorien)

                          Für eine knusprige, geschmackvolle und tragbare Frühstücksidee mit einem ausgewogenen Verhältnis von Eiweiß, Fett, Kohlenhydraten und Ballaststoffen wickeln Sie einfach eine halbe Banane in eine Tortilla mit Erdnussbutter. Diese gesunde Dosis Fett, die Sie aus Nüssen und Erdnussbutter erhalten, steigert Ihre Gehirnleistung, während Banane und Tortilla Sie den ganzen Morgen über beleben.

                          Zutaten:

                          • 1 kleine Vollkorn-Tortilla (90 Kalorien)
                          • 1/2 große reife Banane, in Scheiben geschnitten (61 Kalorien)
                          • 1 Esslöffel natürliche Erdnussbutter (100 Kalorien)
                          • 1 Esslöffel Erdnüsse (52 Kalorien)
                          • 1 Esslöffel Preiselbeeren (25 Kalorien)
                          • 1 Esslöffel Sonnenblumenkerne (16 Kalorien)
                          • 1/2 Esslöffel Honig (30 Kalorien)

                            Anweisungen:

                            Verteilen Sie die Erdnussbutter mit einem Messer auf einer Seite der Tortilla und fügen Sie die Bananenscheiben in der Mitte hinzu. Nüsse, Samen und Preiselbeeren über die Banane streuen, mit dem Honig beträufeln, alles aufrollen und genießen.

                            13. Warmer Spinatsalat mit Ei und Kartoffelresten (314 Kalorien)

                            Dieses Frühstück basiert auf einem Martha Stewart-Rezept, das frisches, nährstoffreiches Gemüse mit Eiweiß aus Eiweiß, Kohlenhydraten aus Kartoffeln und etwas gesundem Fett aus Olivenöl enthält. Es ist schnell zu machen, wenn Sie Kartoffelreste aus der Mahlzeit des vorherigen Abends nutzen können.

                            Zutaten:

                            • 1 1/2 große Handvoll frischer Babyspinat (10 Kalorien)
                            • 2/3 Tasse Kartoffeln, in Würfel geschnitten und idealerweise aus einer übrig gebliebenen Mahlzeit (89 Kalorien)
                            • 1 Ei (72 Kalorien)
                            • 1 Esslöffel Rotweinessig (3 Kalorien)
                            • 1/2 Esslöffel Olivenöl (60 Kalorien)
                            • 1/2 Esslöffel Dijon-Senf (15 Kalorien)
                            • 1 Esslöffel Parmesan (65 Kalorien)
                            • Salz und Pfeffer nach Geschmack

                              Anweisungen:

                              Essig, Öl, Senf, Salz und Pfeffer mischen und umrühren, bis das Dressing entsteht. Sprühen Sie eine Pfanne mit Antihaft-Kochspray ein und braten Sie das Ei bei mittlerer bis mittlerer Hitze (oder kochen Sie es alternativ weich). Machen Sie ein Bett aus Spinat auf einem Teller, fügen Sie die Kartoffeln und das Ei hinzu, beträufeln Sie das Dressing und streuen Sie den Käse darüber.

                              14. Schnelle und mehllose Proteinpfannkuchen mit Ahornsirup (399 Kalorien)

                              Das Backen von Pfannkuchen muss kein zeitaufwändiges, blutzuckerspitzendes Durcheinander sein! Anstatt Mehl zu verwenden, können Sie das Protein in Ihren Pfannkuchen mit Eiern und etwas Vanille-Molke-Pulver aufpumpen. Eine Banane und ein wenig reiner Ahornsirup geben Ihnen den kohlenhydratinduzierten Energieschub, den Sie morgens benötigen.

                              Zutaten:

                              • 1 große reife Banane, püriert (121 Kalorien)
                              • 2 Eier (144 Kalorien)
                              • 1/4 Messlöffel Vanille-Molke-Protein-Isolat (30 Kalorien)
                              • 1/8 Teelöffel Backpulver
                              • 2 Esslöffel reiner Ahornsirup (104 Kalorien)

                                Anweisungen:

                                Stellen Sie eine Pfanne bei mittlerer Hitze auf den Herd. In einer großen Schüssel die Banane mit einer Gabel zerdrücken und dann die Eier, das Proteinpulver und das Backpulver hinzufügen. Schneebesen, bis eine Batteriemischung entsteht. Sprühen Sie die Pfanne mit Antihaft-Kochspray ein und geben Sie 2 bis 3 Esslöffel der Pfannkuchenmischung in die Pfanne. Lassen Sie sie 20 bis 30 Sekunden kochen, bevor Sie sie umdrehen und die andere Seite für die gleiche Zeit kochen. Stellen Sie die gekochten Pfannkuchen auf einen Teller und beträufeln Sie sie mit Ahornsirup.

                                15. Über Nacht Chia Pudding mit Müsli und frischen Beeren (360 Kalorien)

                                Für ein leichtes Frühstück, das morgens nicht zu sättigend und schnell zuzubereiten ist, können Sie Chiasamen und Kokosmilch verwenden - beide sind äußerst nährstoffreich und enthalten hervorragende Quellen für gesundes Fett. Bereiten Sie es am Abend zuvor vor, nehmen Sie es morgens aus dem Kühlschrank, geben Sie etwas Müsli und Obst für einen Kohlenhydrat-Kick hinzu, und schon kann es losgehen.

                                Zutaten:

                                • 1/4 Tasse Chiasamen (183 Kalorien)
                                • 1 Tasse ungesüßte Kokosmilch (60 Kalorien)
                                • 1/4 Tasse Müsli (83 Kalorien)
                                • 1/4 Tasse Erdbeeren, in Scheiben geschnitten oder ganz (13 Kalorien)
                                • 1/4 Tasse Blaubeeren (21 Kalorien)

                                  Anweisungen:

                                  Kombinieren Sie die Chiasamen und Kokosmilch am Abend zuvor in einer Schüssel oder einem Einmachglas und lassen Sie sie bis zum Morgen im Kühlschrank. Top mit dem Müsli und frischen Beeren.

                                  16. Wrap mit geräuchertem Lachs und Gurke (276 Kalorien)

                                  Wraps sind so ein perfekt tragbares Lebensmittel, dass sie als Kohlenhydratschale für einige gute alte Proteine ​​und Gemüse verwendet werden können. Sie erhalten Protein und gesunde Omega-3-Fettsäuren, wenn Sie sich für Wildlachs und einen knusprigen, mit Vitaminen und Mineralien angereicherten Wasserstoß entscheiden, wenn Sie Gurken hinzufügen.

                                  Zutaten:

                                  • 1 kleine Vollkorn-Tortilla (90 Kalorien)
                                  • 8 Scheiben Räucherlachs (128 Kalorien)
                                  • 1 Esslöffel Frischkäse (50 Kalorien)
                                  • 1/2 Tasse Gurke, in Würfel geschnitten (8 Kalorien)

                                    Anweisungen:

                                    Verteilen Sie den Frischkäse mit einem Messer auf der Tortilla. Legen Sie den Lachs und die Gurke in die Mitte. Wickeln Sie es ein und servieren Sie es.

                                    17. Ei-Avocado-Salat mit Zucchini und Tomaten (360 Kalorien)

                                    Für eine kohlenhydratarme Frühstücksoption erhalten Sie immer noch jede Menge Energie, indem Sie gesundes Eiweiß und Fett aus Eiern und Avocado mit nahrhaftem Gemüse wie Tomaten und Zucchini kombinieren. All diese Ballaststoffe ergänzen das Protein und das Fett, damit Sie stundenlang satt und wachsam bleiben.

                                    Zutaten:

                                    • 2 Eier, hart gekocht (144 Kalorien)
                                    • 1/2 kalifornische Avocado (114 Kalorien)
                                    • 1/2 Tasse rohe Zucchini, in Scheiben geschnitten (11 Kalorien)
                                    • 10 Kirschtomaten (31 Kalorien)
                                    • 1/2 Esslöffel Olivenöl (60 Kalorien)
                                    • Salz und Pfeffer nach Geschmack

                                      Anweisungen:

                                      Schneiden Sie die Eier in zwei Hälften (oder in noch kleinere Scheiben) und werfen Sie alle Zutaten zusammen in eine Schüssel.

                                      18. Apfel-Zimt-Haferflocken mit Leinsamen (317 Kalorien)

                                      Manchmal kann man mit Haferflocken einfach nichts falsch machen. Einfacher Haferflocken aus herzgesunden Vollkornprodukten enthält keinen zusätzlichen Zucker und lässt sich relativ schnell in der Mikrowelle kochen. Leinsamen geben Ihnen zusätzliche Ballaststoffe und Omega-3-Fettsäuren (in Form von Alpha-Linolensäure), während ein Apfel Ihnen mehr pflanzliche Ernährung und antioxidative Kraft verleiht.

                                      Zutaten:

                                      • 1/3 Tasse Vollkorn-Haferflocken (127 Kalorien)
                                      • 1 mittlerer Apfel, in Scheiben geschnitten (95 Kalorien)
                                      • 1 Esslöffel gemahlener Leinsamen (37 Kalorien)
                                      • 1 Esslöffel reiner Ahornsirup (52 Kalorien)
                                      • 1 Teelöffel gemahlener Zimt (6 Kalorien)

                                        Anweisungen:

                                        Kochen Sie den Haferflocken mit Wasser gemäß den Anweisungen auf der Verpackung. Leinsamen einrühren und mit den Apfelscheiben belegen. Den Ahornsirup darüber träufeln und zum Schluss den Zimt darüber streuen.

                                        19. Erdnussbutter-, Bananen- und Schokoladenprotein-Smoothie (371 Kalorien)

                                        Sie können Schokolade absolut als gesundes und dringend benötigtes Muntermacher am Morgen verwenden. Um gesund zu bleiben, wählen Sie Schokoladenproteinpulver, um sich zu füllen und Sie bis zum späten Morgen oder zur Mittagszeit am Laufen zu halten. Die Bananen- und Erdnussbutter gibt Ihnen den Kohlenhydratschub, den Sie brauchen. Es ist wie ein Dessert zum Frühstück!

                                        Zutaten:

                                        • 1 große reife Banane (121 Kalorien)
                                        • 1 Messlöffel Schokoladenmolkenproteinisolat (120 Kalorien)
                                        • 1 Esslöffel natürliche Erdnussbutter (100 Kalorien)
                                        • 1 Tasse ungesüßte Mandelmilch (30 Kalorien)
                                        • Eiswürfel (optional)

                                          Anweisungen:

                                          Alle Zutaten in einen Mixer geben und glatt und cremig rühren. Fügen Sie optional Eis (oder sogar klares Wasser) hinzu, um die gewünschte Textur zu erhalten.

                                          20. Hausgemachtes "Ei McMuffin" (364 Kalorien)

                                          McDonalds macht mindestens eines richtig - sein berühmtes Ei McMuffin ist eigentlich nicht besonders ungesund! Natürlich können Sie eine gesündere Option wählen, indem Sie selbst eine mit einem Vollkornbrötchen oder Muffin und magerem kanadischem Speck herstellen. Sie könnten sogar Gemüse hinzufügen, wenn Sie es wirklich wollten.