5 Lernmanagementsysteme (LMS) für effektives Lernen

Dmitry ist im Alleingang ein Startup von null auf 40 Millionen Seitenaufrufe und ein Vorbild für aufstrebende Unternehmer. Lesen Sie das vollständige Profil

  • Teilen
  • Pin it
  • Tweet
  • Teilen
  • E-Mail

    Unternehmen sind auf Talente angewiesen, um Wert zu generieren und zu verkaufen. Ohne Fachkräfte, die ihre Produkte entwickeln, ihre Abläufe verwalten und ihre Strategien umsetzen könnten, würde ein Unternehmen unweigerlich aus dem Spiel geraten und besser besetzte Konkurrenten auf dem Feld lassen.

    Dies ist der Grund, warum ehrgeizige Unternehmen große Anstrengungen unternehmen, um Top-Talente anzuziehen, [1] Millionen von Dollar in den Prozess stecken und traditionelle Arbeitspolitiken verbiegen, um hochqualifizierte, aber anspruchsvolle Kandidaten in die Gruppe zu holen.

    Offensichtlich ändern sich die Geschäftskonturen. Aber auch die Demografie der Arbeit.

    Millennials sind in Bezug auf die Bevölkerung die dominierende Generation auf dem Arbeitsmarkt geworden, und einige haben bereits Führungsrollen übernommen. Die meisten Millennials halten die Möglichkeit zu lernen und zu wachsen für wichtiger als die Gesamtvergütung. [2]

    Unternehmen erwarten auch heute, dass die Mitarbeiter mit messerscharfem Geschäftssinn ausgestattet werden. [3] Leider besteht eine alarmierende Diskrepanz zwischen den tatsächlichen Fähigkeiten, die Unternehmen benötigen, und denen, über die derzeit Bewerber verfügen.

    Um im Spiel zu bleiben, müssen Arbeitgeber ihre Schulungs- und Kompetenzentwicklungsstrategien kontinuierlich verbessern, um den gesamten Lebenszyklus der Mitarbeiter abzudecken.

    Inhaltsverzeichnis
    1. Was sind Learning Management Systeme (LMS)?
    2. 5 beste Allzweck-Lernmanagementsysteme
    3. Lobende Erwähnungen
    4. Fazit

      Was sind Learning Management Systeme (LMS)?

      Lernmanagementsysteme sind softwarebasierte Lösungen zum Erstellen, Präsentieren, Konsumieren, Speichern und Verfolgen von Bildungsinhalten und Schulungsmaterialien. Diese Systeme zielen darauf ab, alle Lehrinhalte (z. B. Lektionen, Schulungsmodule, Lehrvideos, Präsentationsfolien, Arbeitsblätter, Online-Quiz, E-Books, Notizen zum Mitnehmen usw.) an einem Ort zu zentralisieren.

      Mit LMS können Ausbilder Lernerfahrungen entwerfen und an Schüler weitergeben. Außerdem können sie die Wirksamkeit der Unterrichtsmaterialien bewerten und den Lernfortschritt der Schüler bewerten.

      Auf der anderen Seite der Gleichung verwenden Lernende LMS, um Fähigkeiten zu entwickeln und praktisch jederzeit und überall neues Wissen über die verschiedenen Kanäle und Inhaltsformate zu erwerben, die durch die digitale Technologie ermöglicht werden.

      Im Laufe der Jahre wurde eine breite Palette von Funktionen und Technologien in Lernmanagementsysteme integriert, um die Erfahrung von Schulungsdesignern, Ausbildern und Lernenden zu verbessern. Dazu gehören Cloud- und Mobiltechnologie, künstliche Intelligenz, responsives Design, Planung, Gamification, Datenanalyse und Interoperabilität mit anderen Anwendungen.

      5 besten Allzweck-Lernmanagementsysteme

      Es gibt Dutzende von LMS-Anbietern, die den allgemeinen Markt oder bestimmte Segmente wie K-12-Lernen, Hochschulbildung und Unternehmensschulungen bedienen.

      Bei so vielen verfügbaren Optionen kann die Auswahl der richtigen LMS-Lösung für Ihre Anforderungen kompliziert und kostspielig sein, insbesondere wenn Sie eine Plattform verwenden, die nicht genau Ihren Zielen oder Anforderungen entspricht.

      Ohne eine umfassende Prüfung Ihrer Bedürfnisse durchzuführen und eine Lern-Roadmap fertigzustellen, ist es am sichersten, voll funktionsfähige, aber erschwingliche LMS-Lösungen einzuführen.

      Basierend auf Benutzerbewertungen sind hier die 5 besten LMS aufgeführt, mit denen Menschen Wissen erwerben, Fähigkeiten aufbauen und Meisterschaft erlangen können:

      1. Canvas-Netzwerk

      Canvas wurde 2011 von Instructure als Open-Source-Software eingeführt und ist ein Cloud-basierter End-to-End-Dienst, der ursprünglich für den Bildungssektor entwickelt wurde.

      Canvas ist weit verbreitet für das Lernen von K-12 und Higher Ed und kann für alles verwendet werden, was einen Lehrer, ein Fach und einen Schüler betrifft.

      Canvas wird weltweit von Menschen jeden Alters und von Organisationen aller Art verwendet und hat wohl die größte Lern- und Unterstützungsgemeinschaft in seiner Klasse. Es funktioniert auf Desktop-Computern, Tablets und Mobiltelefonen.

      Um einen Einblick in die neuen Benutzeroberflächen der Plattform zu erhalten, können Sie das Canvas Network besuchen, eine Lerngemeinschaft, die Lehr- und Lehrmaterialien bereitstellt, die von Hochschulen, Universitäten, Unternehmen, unabhängigen Kursentwicklern und anderen Einrichtungen für den Wissensaustausch in der ganzen Welt erstellt wurden Welt.

      Das Lernnetzwerk bietet Hunderte interessanter Themen von der Datenwissenschaft bis zum Gartenbau und dient auch als Beweis für den Umfang, die Fähigkeiten und die Beliebtheit der Canvas LMS-Plattform.

      Canvas wird in der Amazon Web Services (AWS) -Infrastruktur gehostet, wodurch die Zuverlässigkeit, Geschwindigkeit, Skalierbarkeit und allgemeine Online-Leistung der Plattform verbessert wird.

      Darüber hinaus genießen Plattformanwender eine Umgebung mit geringem Risiko, da Cloud-basierte Lösungen keine harten Stopps für Versionsaktualisierungen, Upgrades oder Systemmigrationen erfordern.

      Auf der Canvas-Website wird keine Preismatrix angezeigt, der Dienst verwendet jedoch eine einfache Formel für die Berechnung der Gebühren: eine einmalige Implementierungsgebühr und eine jährliche Abonnementgebühr basierend auf der Gesamtzahl der Benutzer. Es verspricht auch kostenlose Basisdienste für Lehrer, die die Plattform nutzen möchten.

      Zusätzlich zu Canvas bietet Instructure auch Bridge (ein für Unternehmensumgebungen entwickeltes LMS), Arc (eine Videoplattform für Online-Lernen) und Gauge (ein Assessment-Management-System).

      Schauen Sie sich dieses Video an, wenn Sie mehr über Canvas Network erfahren möchten:

      2. Google Classroom

      Dieser kostenlose Service von Google zielt darauf ab, den Lehr- und Lernprozess mithilfe von Cloud-Technologie, Web-Apps, Vereinfachung des Workflows und nahtloser Kommunikation zwischen Schülern und Lehrern zu verbessern.

      Mit Classroom können Pädagogen auf einfache Weise Klassen an einem Ort erstellen und planen, Aufgaben verteilen, Feedback senden und Quizfragen benoten. Durch die Optimierung der Prozesse hilft Classroom den Lehrern, Zeit zu sparen und den Unterricht effektiver zu organisieren. Sowohl Schüler als auch Lehrer können jederzeit und überall mit jedem Gerät arbeiten.

      Classroom funktioniert perfekt mit anderen Google-Tools, die ursprünglich als Teil von G Suite for Education von Google gestartet wurden. Diese LMS-Lösung nutzt Google Drive für die Speicherung und Verteilung von Inhalten sowie Google Text & Tabellen, Blätter und Folien für die Erstellung und Weitergabe von Lehrmaterialien. In der Zwischenzeit werden Google Kalender für die Planung und Google Mail für die Kommunikation integriert.

      Mit G Suite werden andere Kommunikationskanäle wie Chat-Nachrichten, Videokonferenzen und eine dedizierte Website aktiviert.

      Google Classroom ist einfach einzurichten und zu verwalten und kann kostenlos verwendet werden. Einer meiner allerersten Kurse wurde tatsächlich in Google Classroom gehostet.

      Über die Unterrichtsumgebung hinaus bietet Google G Suite Enterprise for Education für große Institutionen an. Diese Suite bietet erweiterte Such- und Analysefunktionen sowie erweiterte Tools für die Unternehmenskommunikation.

      3. Moodle (Modulare objektorientierte dynamische Lernumgebung)

      Wenn Budget und Leistungsfähigkeit Ihre Liste der LMS-Einführungskriterien gleichermaßen anführen, ist Moodle möglicherweise genau das Richtige für Sie. Das heißt, es gibt keine (d. H. Rechnung).

      Moodle ist eine kostenlose Open-Source-Lernlösung für Fernunterricht, Schulung am Arbeitsplatz, umgedrehte Klassenzimmer und andere pädagogische Umgebungen.

      Es ist auch ein LMS mit vollem Funktionsumfang, das von einer robusten Community und einem florierenden Entwickler-Ökosystem unterstützt wird. Es überrascht nicht, dass Moodle in mehr als 15 Millionen Kursen von mehr als 130 Millionen Benutzern in mehr als 230 Ländern verwendet wird.

      Mit Moodle können Administratoren und Pädagogen unter anderem eine dynamische und dedizierte Website erstellen, auf der organische, leicht zugängliche und hochgradig anpassbare Kurse gehostet werden können, die jederzeit und überall auf Desktops und Mobilgeräten durchgeführt werden können.

      Moodle bietet ein personalisiertes und intuitives Dashboard sowie eine Vielzahl von Tools für die Zusammenarbeit für Inhaltsdesigner, Lehrer und Lernende. Ein universeller Kalender, ein effizientes Dateiverwaltungssystem, ein automatisches Benachrichtigungssystem, Multimedia-Integration und ein Tool zur Fortschrittsverfolgung sind im Lieferumfang enthalten.

      Schauen Sie sich dieses Video an, wenn Sie mehr über Moodle erfahren möchten:

      4. Absorbieren

      Diese Plattform wurde kürzlich mit dem Editors 'Choice Award des PC Magazine für das beste LMS ausgezeichnet.

      Absorb wurde von ehemaligen Kursautoren mitgestaltet und gebaut und bringt die Lernerfahrung auf die nächste Stufe. Diese schlüsselfertige LMS-Lösung ist reaktionsschnell, mit allen Funktionen ausgestattet und für maximale Wirkung in hohem Maße anpassbar.

      Kursentwickler können je nach Zielgruppe oder Lernsituation eine Vielzahl von Erfahrungen orchestrieren. Neben Umfragen, Umfragen und E-Commerce-Integration unterstützt Absorb formelle Online-Lern- und Zertifizierungsstandards wie AICC, SCORM und Tin Can.

      Die Benutzeroberfläche kann auch an den Standort, die Gruppe oder die Abteilung des Lernenden angepasst werden, um Kunden, Vertriebspartnern, Management-Auszubildenden und neu eingestellten Mitarbeitern ein anderes Erscheinungsbild zu bieten.

      Absorb unterstützt alle Personalcomputer von Desktops bis hin zu Mobiltelefonen. Es gibt auch native oder hybride Apps für iOS und Android.

      Der einzig mögliche Nachteil des leistungsstarken Funktionsumfangs der Plattform ist die Preisgestaltung. Der Service führt Berichten zufolge eine pauschale einmalige Einrichtungsgebühr ein, die von Ihren Geschäfts- und Schulungsanforderungen abhängt. Je nach Website verfügt jeder Plan über ein spezielles Erfolgsteam für Ihr Konto.

      Obwohl kleine Unternehmen es gerne versuchen, sind mittelständische Unternehmen wahrscheinlich das beste Segment, um diese LMS-Lösung problemlos zu übernehmen.

      Schauen Sie sich einige Beispiele für Absorb in diesem Video an:

      5. Watershed Collaborative

      Diese gemeinnützige Organisation wurde von einer Gruppe von Pädagogen ins Leben gerufen und überdenkt die Prioritäten eines LMS. Sie behauptet, dass zu viele Systeme die wichtigsten Elemente dessen verfehlen, was das Lernen zum Stillstand bringt. Sie versprechen eine bessere Benutzererfahrung - mit Schwerpunkt auf Lernen vor Management und System.

      Watershed zielt darauf ab, eine forschungsbasierte Lernerfahrung durch eine integrierte Mischung aus Online- und persönlichen Lernstrategien und Interaktionen zu unterstützen, die speziell für Teams entwickelt wurden - einschließlich Zusammenarbeit, Reflexion und Dialog.

      Während Watershed ursprünglich gegründet wurde, um den K-12-Bildungsmarkt zu bedienen, hat das Unternehmen seitdem seinen Anwendungsbereich erweitert, um mit seiner videoreichen, hochmodernen Plattform alle Arten von Lehrern und Lernenden anzusprechen.

      Wenn Sie ein aufgabenorientierter Pädagoge, Ersteller von Inhalten, eine Institution oder ein Unternehmen sind, ist dieses LMS möglicherweise das richtige für Sie.

      Watershed ist darauf spezialisiert, Sie bei der Gestaltung von Kursen zu unterstützen, und bietet Dienstleistungen zur Erstellung von Inhalten an, um qualitativ hochwertige Video-Assets mit dauerhaftem Wert zu gewährleisten. Ihr LMS erleichtert es Kurserstellern, Inhalte kontinuierlich zu aktualisieren und anzupassen, um kleine und große Gruppen zu unterstützen, und stellt gleichzeitig sicher, dass die Technologie- und Unterrichtsstrategie Lerngemeinschaften unterstützt.

      Die Preise variieren je nach Produkt und Dienstleistung, aber die Einnahmen unterstützen die Fähigkeit der gemeinnützigen Organisation, ihre Plattform und Kurse für dringend benötigte Pädagogen und Bildungseinrichtungen zu geringen oder keinen Kosten verfügbar zu machen.

      Lobende Erwähnungen

      Es gibt Dutzende von LMS-Anbietern in diesem wachsenden Markt, und die in der vorstehenden Liste aufgeführten Marken sind keineswegs die einzigen realisierbaren Optionen für Unternehmen oder Lerninstitutionen, die ihre Lerninfrastruktur verbessern möchten.

      Viele andere exzellente Services sind einen Besuch wert. Dazu gehören:

      1. Docebo ist ein LMS, das für hochinteressante Schüler, Mitarbeiter, Kunden und andere Lernende entwickelt wurde. Das System hilft Organisationen, Kompetenzlücken mit strategischen Lerninterventionen zu identifizieren und zu schließen.
      2. Cornerstone OnDemand ist eine Talent-, Schulungs- und Leistungsmanagementlösung, die als SaaS (Software-as-a-Service) angeboten wird. Mit diesem Service können Lernende personalisierte Wiedergabelisten mit Lehrinhalten erstellen.
      3. Lessonly ist eine LMS-Lösung, die es einfacher macht, sich an die Fähigkeiten oder Kenntnisse zu erinnern und diese zu vertiefen, die Sie durch Quiz, Coaching und ständiges Üben gelernt haben.
      4. Skillsoft ist eine Online-Schulungs- und Unternehmenslernplattform, die von einem zwei Jahrzehnte alten und milliardenschweren Unternehmen mit demselben Namen entwickelt wurde.
      5. D2L BrightSpace ist ein Lernmanagementsystem, das alle Grundlagen für die Bereitstellung hervorragender Rich Media-Erfahrungen für Schulungen im Klassenzimmer oder am Arbeitsplatz bietet.