7 Wege, wie Vergebung Sie befreit
  • Teilen
  • Pin it
  • Tweet
  • Teilen
  • E-Mail

    Es wurde gesagt, dass Vergebung niemals frei ist. Jemand hat den Preis irgendwie bezahlt. Wie können Sie also durch Vergebung Freiheit erlangen?

    Ja, Sie haben es erraten. Sie haben wahrscheinlich den Preis bezahlt. Aber die Freiheit, die Sie durch Vergebung erlangen, geht weit über den Schmerz, die Angst, das Leiden, den Kampf, den Groll oder die Angst hinaus, unter denen Sie leiden oder gelitten haben. Es scheint schwer zu glauben, dass dies funktioniert, aber es ist ganz richtig.

    Wenn Sie absichtlich oder absichtlich verletzt wurden, ist dieser Schmerz eine emotional schwere Belastung. Wenn Sie sich erlauben, daran festzuhalten und darüber zu klagen, zirkulieren Sie nur die negative Energie und den Schmerz, mit denen es geschaffen wurde. Es wird eine physische und emotionale Belastung, ein schwerer Rucksack, der Sie belastet. Physiologisch und biochemisch werden Sie immer wieder ein kreisförmiges Muster von Schmerzen und Verletzungen in Ihrem Körper nachbilden. Aber es gibt einen Fluchtweg ... wenn und nur wenn Sie es wünschen, werden Sie es sinnvoll erstellen und Sie werden es leben.

    Es heißt Vergebung.

    Lassen Sie uns klar sein. Es ist kein Wundermittel. Nur weil Sie sich selbst oder jemandem sagen, dass Sie ihr für ihre Handlungen oder ihr Verhalten „vergeben“, bedeutet dies nicht, dass Ihr emotionaler Schmerz und Ihr Gedächtnis auf magische Weise gelöscht werden. Erraten Sie, was? Die Erinnerungen können noch verweilen. Aber jedes Mal, wenn sie wieder auftauchen, flüstern Sie sich selbst eine andere Botschaft zu. Eine Botschaft des Verstehens, des Mitgefühls und des Segens.

    Es gibt viele Möglichkeiten, wie Vergebung Sie befreit und Ihnen Freiheit von Verletzungen, Schmerzen und Leiden in der Vergangenheit bietet. Beginnen wir aber einfach mit der magischen Nummer sieben:

    1. Vergebung ermöglicht ein besseres Verständnis.

    Um überhaupt jemandem zu vergeben, der Ihnen Unrecht getan hat, müssen Sie in der Lage sein, die Position oder den Standpunkt dieser Person zu verstehen. Sie müssen dem nicht zustimmen, Sie müssen es nur verstehen. Sie müssen für kurze Zeit in ihren Schuhen laufen. Das ist schwierig, weil du nicht sie bist! Sie besitzen weder ihre Eigenschaften, ihren Hintergrund noch ihre vorherige Konditionierung. Sie haben noch nicht erlebt, was sie getan haben. Indem Sie gelernt haben, zu verstehen, was sie dachten, als sie Dinge sagten oder taten, die Sie verletzten, öffnen Sie die Tür für Empathie. Dies befreit Sie, indem Sie Ihre eigenen Gefühle auf die anderer ausweiten können.

    2. Vergebung bringt dein mitfühlendstes Selbst hervor.

    Neben dem Verstehen müssen Sie lernen, Mitgefühl zu entwickeln, um einem anderen zu vergeben. Mitgefühl ist die Sorge um die Leiden und das Unglück anderer. Mutter Teresa hatte großes Mitleid mit den Armen, Obdachlosen und Hungrigen. Sie fühlte wahres Mitgefühl für diejenigen, die unerwünscht, ungeliebt und ungepflegt waren. Vergebung erfordert Ihr aufrichtiges Mitgefühl für das Verhalten der Person, die Sie verletzt hat, und Ihren inspirierten Wunsch zu helfen. Dies befreit Sie, indem Sie sich erlauben, nicht nur zu fühlen, was andere durchmachen, sondern Ihr Herz zu „geben“, um sie von ihrem Leiden zu befreien.

    3. Vergebung ermöglicht es Ihnen, die Vergangenheit loszulassen.

    Einer der größten Vorteile der Vergebung ist, dass SIE von der Bindung Ihrer vergangenen Schmerzen und Leiden befreit werden. Die meisten Menschen denken, dass das Vergeben eines anderen der anderen Person hilft, die den Schmerz verursacht hat. Ja, es mag sein, aber darüber hinaus ermöglicht es Ihnen (als Opfer) die Freiheit von Ihrem eigenen Leiden. Wie schön ist das Der reine Akt der Vergebung verdrahtet Ihre emotionale Chemie neu. Sie müssen nicht mehr dieselbe schmerzhafte Nachricht wiedergeben. Ihr Körper, Geist und Seele können endlich im Einklang sein.

    4. Vergebung beruhigt dich.

    Wenn Sie Mitgefühl empfinden und anfangen, einem anderen zu vergeben, beruhigt es Sie tatsächlich. Ihre Herzfrequenz sinkt und Sie setzen das Bindungshormon Oxytocin frei. Vergebung hat eine Vielzahl von körperlichen Vorteilen und hilft, Ihren physischen Körper von der Neigung zu befreien, chronische Krankheiten zu entwickeln. Einige gesundheitliche Vorteile der Vergebung sind:

    • Weniger Angst, Stress und Feindseligkeit
    • Senken Sie den Blutdruck
    • Weniger Symptome einer Depression
    • Stärkeres Immunsystem
    • Verbesserte Herzgesundheit

      5. Vergebung schafft große innere Stärke.

      Jemandem vergeben zu können, der dir Schaden zugefügt hat, ist eine sehr starke Eigenschaft. Es erfordert große Kraft, Verständnis und Mitgefühl. Es erfordert auch Zeit und Geduld. Diese Eigenschaften bauen auf Ihrer Charakterstärke auf und helfen Ihnen zu erkennen, dass auch Sie Menschen sind und Fehler haben. Indem Sie Ihre eigenen Mängel erkennen und anerkennen, entwickeln Sie ein großes Selbstwertgefühl und die Fähigkeit, alle als gleichwertig anzusehen. Niemand ist größer oder schlechter ... jeder Mensch ist auf seinem eigenen Weg. Sie beginnen, Toleranz für jede einzelne Person und ihre Entscheidungen zu entwickeln. Sie erfahren die Freiheit vom Urteil anderer.

      „Die Schwachen können niemals vergeben. Vergebung ist ein Attribut der Starken. “

      6. Vergebung öffnet Tore zu einem größeren spirituellen Bild.

      Vergebung erfordert Spiritualität auf einer bestimmten Ebene. Selbst wenn Sie keine religiöse Person sind, öffnet Ihre Fähigkeit, einem anderen wirklich zu vergeben, eine schöne spirituelle Tür. Mit Vergebung beginnen Sie, das Leben auf einer ganz anderen Ebene zu erleben. Vergebung ist nicht nur eine Aufgabe oder eine Übung für den linken Verstand. Es wird an Ihre emotionale Seite gebunden - das limbische System Ihres Gehirns ... insbesondere an den Hypothalamus. Dies ist der Teil Ihres Gehirns, der sich mit Ihren Emotionen befasst, und irgendwo inmitten dieser gehirnzentrierten Aktivität befindet sich Ihr Sinn für Spiritualität.

      Einige Gehirnforscher behaupten, Spiritualität sei mit Aktivität im rechten Parietallappen verbunden. Andere sagen, dass viel mehr Teile des Gehirns beteiligt sind. Unabhängig davon hilft Ihnen das Zusammenspiel von Vergebung und Spiritualität, ein schmerzhaftes Ereignis mit einer viel breiteren Perspektive zu betrachten. Fühlen Sie sich gesegnet, dass Sie diese verletzenden Ereignisse auf viel größere Weise sehen können, was Sie zu einem besseren Verständnis führt.

      7. Vergebung ebnet den Weg für Belastbarkeit und Glück.

      Vergebung ist nur der Auftakt für ein glücklicheres und gesundes Leben. Es ebnet Ihnen den Weg, Resilienz zu schaffen, was sich in Ihrer Fähigkeit niederschlägt, viele der Herausforderungen und Schwierigkeiten des Lebens zu meistern. Es ermöglicht Ihnen, bessere Beziehungen aufzubauen und Ihr Wohlbefinden zu optimieren. Letztendlich befreit Sie Vergebung und ermöglicht es Ihnen, Ihr Glück im Leben zu genießen und zu verlängern, und hoffentlich Ihr langes Leben zu einem Leben voller Erfüllung, Leidenschaft, Zufriedenheit und Geben zu machen. Ist das nicht wirklich die Art und Weise, wie Sie Ihren Herzschlag ausleben möchten?