7 wesentliche Schritte, um seinen Lebensunterhalt mit dem zu verdienen, was Sie lieben (endlich!)
  • Teilen
  • Pin it
  • Tweet
  • Teilen
  • E-Mail

    Klingt das nach Ihnen?

    Sie gehen jeden Tag zur Arbeit. Und jeden Tag siehst du auf die Uhr. Warten. Und warten. Und darauf warten, dass die Uhr um 17 Uhr schlägt.

    Dann können Sie nach Hause gehen und Ihre Zeit dem widmen, was Sie wirklich lieben. Das Ding, das dir Freude macht. Das Ding, von dem jeder sagt, dass du so fantastisch bist. Das, was Sie sich wünschen, könnten Sie jeden Tag tun, anstatt zu arbeiten.

    Wenn dies nach Ihnen klingt, verzweifeln Sie nicht. Sie können Ihren Lebensunterhalt mit dem verdienen, was Sie lieben.

    Führen Sie die folgenden wesentlichen Schritte aus, um Ihre Leidenschaft in ein Geschäft zu verwandeln, das Sie von diesem seelensaugenden Job befreit und es Ihnen ermöglicht, das Leben Ihrer Träume zu leben.

    1. Sprechen Sie sich aus

    Seien wir ehrlich. Sobald Sie sich entscheiden, ein Unternehmen zu gründen, das das tut, was Sie lieben, werden Sie mit Neinsagern konfrontiert. Die Leute werden Ihre Wahl in Frage stellen. Sie geben Ihnen alle Gründe, warum Sie diesen Weg nicht einschlagen sollten. Sie werden Ihnen sagen, wie riskant es ist, und auf alle Personen hinweisen, die es versucht haben, es aber nicht zum Laufen bringen konnten.

    Also schlag sie bis zum Anschlag. Machen Sie eine Liste aller Gründe, warum Sie Ihr Unternehmen nicht gründen sollten. Schreiben Sie dann aus jedem dieser Gründe auf, was Sie tun werden, um dieses Hindernis zu überwinden.

    Nehmen wir an, die Entschuldigung ist, dass Sie nicht genug Zeit in Ihrem Zeitplan haben. Ihre Lösung könnte sein: "Schneiden Sie zwei Stunden Fernsehen pro Tag aus, um an meinem Geschäft zu arbeiten."

    Wenn Sie einen Plan aufstellen, um die häufig auftretenden Einwände zu überwinden, sollten Sie sich besser positionieren, um diese Gegenstimmen zu unterdrücken.

    Bonuspunkte: Schreiben Sie alle Gründe auf, warum Sie Ihren Traum verwirklichen sollten (die Befreiung Ihrer Seele von Ihrem aktuellen Job sollte auf dieser Liste stehen). Beziehen Sie sich auf diese zwingenden Gründe, wenn Sie einen Push benötigen, um weiterzumachen.

    Und wenn wir gerade von Fernsehern sprechen, erklärt der nächste Schritt, was mit Ihren zu tun ist.

    2. Werfen Sie Ihren Fernseher aus dem Fenster

    Der Aufbau eines Unternehmens braucht Zeit. Und es richtig zu machen, braucht mehr Zeit. Und da wir alle nur vierundzwanzig Stunden am Tag Zugriff haben, ist Zeit eine knappe Ressource.

    Ärgern Sie sich nicht. Alles ist nicht verloren. Ich wette, Sie können an Ihrem Tag jede Menge zusätzliche Zeit finden, wenn Sie Aktivitäten einstellen, die Sie nicht dazu bringen, Ihren Lebensunterhalt mit dem zu verdienen, was Sie lieben.

    Fernsehen ist leicht auszuschneiden. Ja, Sie können möglicherweise nicht darüber sprechen, was in den letzten Folgen von Scandal oder Game of Thrones passiert ist, aber Sie werden konkrete Fortschritte sehen, die Sie auf dem Weg zu Ihrem Unternehmen machen. Das ist zehnmal befriedigender.

    Fernsehen ist nicht deine Zeit? Vielleicht ist Social Media. Was auch immer es ist, machen Sie eine Bestandsaufnahme darüber, wie Sie Ihre vorhandene Zeit verbringen, und finden Sie zwei Aktivitäten, die Sie entweder ganz ausschneiden oder erheblich reduzieren können. Finden Sie mindestens zwei Stunden an Ihrem Tag, um sich zu befreien.

    Bonuspunkte: Maximieren Sie Ihre Zeit durch Multitasking bei Aktivitäten, die nicht viel mentale Energie erfordern. Hören Sie sich einen Podcast an, während Sie kochen, oder recherchieren Sie, während Sie essen. Sie werden viel Zeit finden, wenn Sie hungrig sind, es zu finden.

    3. Sagen Sie Ihren Freunden adiós

    Wenn Sie sich mit dem Laser auf den Aufbau Ihres Traumgeschäfts konzentrieren, brauchen Sie neue Freunde. Menschen, die von unschätzbarem Wert sind, um Ihnen beim Erreichen Ihrer Ziele zu helfen.

    Das bedeutet nicht, dass Sie Ihre bestehenden Freunde im Stich lassen müssen (es sei denn, sie unterstützen Ihre Ziele nicht). Sie werden nur eine Weile weniger Zeit mit ihnen verbringen, da Sie sich mit den neuen Ergänzungen zu Ihrer Freundesliste vertraut machen.

    Schreiben Sie mindestens drei Personen auf, die Sie Ihrem inneren Kreis hinzufügen müssen. Stellen Sie sicher, dass Sie die folgenden drei Personen einbeziehen:

    • Ein Mentor, jemand, der gerade tut, was Sie tun möchten. Sie werden Sie auf dem richtigen Weg führen und Ihnen Ratschläge geben, was zu tun ist und was nicht.
    • Ein Trainer, jemand, der Sie dahin bringt, wo Sie glauben, dass Sie hingehen können, Sie zur Rechenschaft ziehen und Ihren Hintern bei Bedarf in Form bringen.
    • Und ein Peer, jemand, der auf ähnliche Ziele hinarbeitet. Sie sind für Unterstützung, Entlüftungssitzungen und zum Teilen von Tipps da.

      Bonuspunkte: Teilen Sie Ihren aktuellen Freunden mit, woran Sie gerade arbeiten. Erklären Sie, dass sie Sie wahrscheinlich für eine Weile etwas weniger sehen werden, wenn Sie auf Ihr Ziel hinarbeiten.

      Sie werden nicht nur die Vorwarnung zu schätzen wissen, bevor Sie zur Happy Hour nicht mehr auftauchen, sondern sie sollten auch eine Quelle der Ermutigung für Sie sein, vorwärts zu gehen.

      Außerdem hilft es Ihnen beim nächsten Schritt, nicht der soziale Schmetterling zu sein.

      4. Entwickeln Sie einen Geschmack für Bohnen und Kartoffeln

      Ihr neues Unternehmen benötigt einige Vorabinvestitionen, um loszulegen. Und sobald Sie gestartet sind, dauert es einige Zeit, bis Sie den Punkt erreicht haben, an dem Sie das Einkommen aus Ihrem bestehenden Job vollständig ersetzen können.

      Sparen Sie also Ihr Geld. Prise Pennies. Suchen Sie nach Bereichen, die Sie kürzen können, und legen Sie zusätzliches Einkommen als Startkapital für Ihr Unternehmen beiseite. Lebe unter deinen Möglichkeiten.

      Erstellen Sie ein Budget mit den Notwendigkeiten, für die Sie monatlich bezahlen müssen (Starbucks ist keine Notwendigkeit). Wenn Sie etwas anderes nicht in die Must-Have-Liste aufnehmen möchten, schneiden Sie es aus Ihrem Budget aus und sparen Sie das Geld.

      Das zusätzliche Geld wird sich schnell ansammeln und Ihr Geschäft befeuern. Dies kann auch dazu beitragen, Ihre Ausgaben zu decken, während Sie darauf warten, dass die Verkäufe eingehen.

      Bonuspunkte: Finden Sie kreative Möglichkeiten, um die erforderlichen Rechnungen noch kleiner zu machen. Du musst essen, richtig? Suchen Sie nach Möglichkeiten, wie Sie sich dennoch mit ausgewogenen, gesunden Mahlzeiten zu einem günstigeren Preis ernähren können. Und da Sie von Zeit zu Zeit Ihr Haus verlassen müssen, sollten Sie Fahrgemeinschaften oder öffentliche Verkehrsmittel in Betracht ziehen, um zur Arbeit und zurück zu gelangen und die Transportkosten zu senken.

      5. Bestätige deine Unwissenheit

      Um Ihren Lebensunterhalt mit dem zu verdienen, was Sie lieben, wechseln Sie Ihren Ansatz von einem Hobbyisten zu einem Profi. Dazu gehört, dass Sie Zeit investieren, um zu lernen und Ihr Handwerk wahnsinnig gut zu beherrschen. Sie müssen außerdem so viel wie möglich über das Geschäft Ihres Unternehmens lernen.

      In seinem Bestseller Outliers hat Malcolm Gladwell dargelegt, wie man hervorragend arbeitet:

      „Leistung ist Talent plus Vorbereitung. Das Problem bei dieser Ansicht ist, dass je genauer Psychologen die Karrieren der Begabten betrachten, desto kleiner scheint die Rolle des angeborenen Talents zu sein und desto größer scheint die Rollenvorbereitung zu sein. “

      Ihre Reise zum Geschäftserfolg verläuft bei der Vorbereitung viel reibungsloser.

      Studieren Sie also nicht nur Ihr Handwerk, sondern auch Ihre Konkurrenten, um herauszufinden, wer am erfolgreichsten ist und warum. Achten Sie darauf, warum andere in der Vergangenheit möglicherweise nicht gut abgeschnitten haben. Je mehr Sie lernen, desto besser können Sie den idealen Geschäftsplan erstellen.

      Bonuspunkte: Verpflichten Sie sich, im nächsten Monat mindestens 30 Minuten am Tag an Ihrem Handwerk zu arbeiten. Diese engagierte Zeit, in der Sie lernen, wie Sie Ihre Arbeit noch verbessern können, unterscheidet Sie von anderen in Ihrem Bereich.

      Dadurch sind Sie auch besser in der Lage, den nächsten Schritt in Angriff zu nehmen.

      6. Holen Sie sich Ihren Freak auf

      Wussten Sie, dass es in Nordamerika mehr als 70.000 Yogalehrer gibt? Wenn Ihr Traumgeschäft das Unterrichten von Yoga beinhaltete, müssten Sie einen eindeutigen Grund identifizieren, warum Schüler Sie anstelle eines der vielen anderen Ausbilder auswählen sollten.

      Das Gleiche gilt für jedes Unternehmen. Damit Ihre Kunden immer wieder kommen, müssen Sie ihnen einen zwingenden Grund geben, Sie anstelle einer anderen Person zu wählen.

      Erstellen Sie im Rahmen Ihres Vorbereitungsprozesses eine Liste mit mindestens drei Dingen, die Sie von anderen verfügbaren Optionen unterscheiden, um die Anforderungen Ihrer Kunden zu erfüllen. Wählen Sie als Nächstes aus, welche dieser Dinge für die Kunden, die Sie bedienen möchten, am wichtigsten sind.

      Bonuspunkte: Wenn Sie das eine haben, das Sie wirklich unterscheidet, prüfen Sie, ob Sie Ihrem Steuerhaus eine weitere Fähigkeit hinzufügen können, um Ihr Unternehmen für Ihre Kunden noch attraktiver zu machen.

      7. Verbrenne deine Boote

      Um von Ihrem aktuellen Job zu Ihrem Traumgeschäft überzugehen, müssen Sie diesen Job irgendwann kündigen. Sicher, Sie könnten nachts und am Wochenende arbeiten, um Ihr Geschäft in Gang zu bringen, aber irgendwann müssen Sie den Vollzeit-Geschäftssprung machen, damit Sie wirklich davon leben können. Ein Leben, in dem Sie Ihren Cent nicht zählen müssen, bevor Sie mit Ihren Freunden zum Abendessen gehen.

      Ich verstehe. Das Festhalten an Ihrem Job ist sicher. Es ist schön zu wissen, dass am ersten und fünfzehnten eines jeden Monats ein Gehaltsscheck ausgestellt wird. Aber wenn Sie nicht aufpassen, wird dieser Komfort Sie in einem Job festhalten, den Sie verabscheuen, anstatt das Leben aufzubauen, das Sie lieben.

      Um sicherzustellen, dass Sie nicht stecken bleiben, müssen Sie Ihre Boote verbrennen.

      In den 1500er Jahren, als Hernan Cortez seine Männerarmee bei einer Eroberung Mexikos anführte, befahl er, die Boote, in denen sie ankamen, zu verbrennen. Er tat dies, um zu verhindern, dass jemand umkehrt und die Mission aufgibt.

      Im Wesentlichen stellte er das Engagement für den Kampf sicher, indem er jede Gelegenheit ausschloss, den Auftrag abzubrechen.