Die 10 besten Sachbücher aller Zeiten, die Sie nicht verpassen sollten

Denise berichtet über Psychologie und Kommunikationstipps zu Lifehack. Lesen Sie das vollständige Profil

  • Teilen
  • Pin it
  • Tweet
  • Teilen
  • E-Mail

    Bücher sind magisch. Sie transportieren uns an fabelhafte Orte und setzen uns Zeiten aus - entweder Vergangenheit oder Zukunft -, die unbekannt sind und in denen es unendlich viele Möglichkeiten gibt.

    Für einen einfallsreichen Geist scheint das Lesen von Belletristik die am besten geeignete Auswahl zu sein, aber Sachbücher haben in dieser Abteilung ihre Gültigkeit und sind, wenn sie die Chance dazu haben, genauso fesselnd und konsumierend wie das skurrile fiktive Gegenstück. In Großbritannien sind satte 90 Prozent der Bücher, die auf der Liste der 100 Bestseller aller Zeiten stehen, Fiktion. Diese grobe Unterrepräsentation von Sachliteratur aus der Liste zeigt, wie unterschätzt und unterschätzt Sachbücher wirklich sind. Aber lassen Sie sich nicht von den Zahlen täuschen. Sachtexte können genauso spannend und spannend sein wie Belletristik.

    Sachbücher sind eine Kategorie der Literatur, umfassen jedoch so viele Genres. Alles, von Prosa über historische Geschichten, Biografien, Gedichte, Selbsthilfematerialien, aktuelle Angelegenheiten und Informationen zu jedem einzelnen Thema unter der Sonne, ist in Sachbüchern zusammengefasst. Und das Beste am Lesen von Sachbüchern ist, dass Sie fast immer garantiert etwas Neues lernen.

    10 Sachbücher müssen lauten

    Sind Sie bereit, in eine gute Sachliteratur einzutauchen, sind sich aber nicht sicher, wo Sie anfangen sollen? Ärgern Sie sich nicht, wir sind hier, um Ihnen zu helfen. Die Leute vom Time Magazine [1] haben einige Sorgfalt walten lassen und sorgfältig eine Liste der 100 besten und einflussreichsten Werke zusammengestellt, die seit 1923 in englischer Sprache verfasst wurden. Diese Auswahl ist garantiert ansprechend, informativ, unterhaltsam und transformativ zugleich . Unten finden Sie eine Liste der Top Ten:

    10. Waffen, Keime und Stahl: Das Schicksal menschlicher Gesellschaften von Jared Diamond

    Dies ist die beste Illustration des realen Lebens und der evolutionären Auswirkungen des „Schmetterlingseffekts“ - der Vorstellung, dass kleine Ursachen große Auswirkungen haben [2] - auf Gesellschaften im Laufe der Zeit. Guns, Germs and Steel führt den Leser durch den Aufstieg von Landwirtschaft, Technologie, Schreiben, Regierung und Religion durch eine einheitliche theoretische Geschichte der menschlichen Existenz. Dieses Buch zeichnet akribisch den Weg nach, den Gesellschaften - absichtlich und nicht - eingeschlagen haben, um dort anzukommen, wo sie heute sind.

    9. Hiroshima von John Hersey

    Ein Moment in der Zeit kann Ihr Leben für immer verändern. In diesem Buch hält Hersey den Moment am 6. August 1945 fest, als das Leben von Tausenden für immer verändert wurde. Die Geschichte des Atombombenangriffs auf Hiroshima wird durch die Erinnerungen der Überlebenden kraftvoll und mitfühlend nacherzählt. Es ist eine ergreifende Erinnerung an die Zerbrechlichkeit des menschlichen Geistes und eine Geschichte, „die das Gewissen der Menschheit bewegt“

    8. Silent Spring von Rachel Carson

    Rachel Carson wird durch dieses sich weltweit verändernde Buch der Start der Umweltbewegung zugeschrieben. Die New York Times veröffentlichte 1962 Auszüge aus dieser Arbeit, die die Welt für immer veränderte. Carsons leidenschaftliche Sorge um die Zukunft unseres Planeten schwang auf der ganzen Welt mit und hallte so stark wider, dass die Menschen bewegt waren, den Kampf aufzunehmen. Seine Veröffentlichung führte zum Verbot von DDT [3] und führte zu revolutionären Änderungen der Gesetze, die unsere Luft, unser Land und unser Wasser betreffen. Dieser epische Aufruf zum Handeln gilt als eines der wichtigsten wegweisenden Bücher des 20. Jahrhunderts.

    7. Über das Schreiben: Eine Erinnerung an das Handwerk von Stephen King

    Entertainment Weekly beschreibt diese Arbeit treffend als:

    „Teil Memoiren, Teil Meisterklasse von einem der Bestsellerautoren aller Zeiten. Dieser großartige Band ist eine aufschlussreiche und praktische Sicht auf das Handwerk des Schriftstellers und umfasst die grundlegenden Werkzeuge des Fachs, die jeder Schriftsteller haben muss.“

    Dieses Buch ist intelligent strukturiert, hat einen Gesprächston und ist eine Inspiration für Schreibliebhaber. Es wird alle Leser befähigen und unterhalten, ob Stephen King-Fans, Schriftsteller oder alle, die es einfach lieben, eine gut erzählte Geschichte zu lesen.

    6. Maus: Eine Überlebensgeschichte: Mein Vater blutet Geschichte von Art Spiegelman

    Art Spiegelman ist ein in New York ansässiger Comiczeichner und Herausgeber, der vor allem für diese Memoiren seines Vaters Vladek Spiegelman bekannt ist, der ein jüdischer Überlebender von Hitlers Europa ist. Diese Geschichte ist meisterhaft als eine Geschichte innerhalb einer Geschichte geschrieben. Die Hauptgeschichte beschreibt die Gräueltaten, die sein Vater während des Holocaust erlitten hat. Die innere und ruhigere Geschichte handelt davon, wie ein Sohn Schwierigkeiten hat, seinen Vater, die Geschichte seines Vaters und diese historische Ära zu verstehen und sich damit abzufinden.

    5. Fast Food Nation: Die dunkle Seite der all-amerikanischen Mahlzeit von Eric Schlosser

    Lassen Sie sich vom Titel dieses Buches nicht täuschen! Dies ist kein durchschnittliches Gesundheitsbuch, das sich mit der Wissenschaft befasst, warum und wie amerikanisches Fast Food Sie töten wird (obwohl es einen Teil davon tut). Dies ist ein Mythos, der einen unglaublich ernsten Blick darauf wirft, wie Fast Food die Kluft zwischen Arm und Reich vergrößert, eine Epidemie der Fettleibigkeit angeheizt und den amerikanischen Kulturimperialismus weltweit vorangetrieben hat. Es befasst sich mit dem Essen selbst, untersucht aber auch die kulturellen und gesellschaftlichen Auswirkungen der Fast-Food-Industrie auf Amerika. Sie werden gleichzeitig unterhalten, informiert und entsetzt sein. Dies ist ein Muss!

    4. Ich weiß, warum der Käfigvogel von Maya Angelou singt

    Dies ist die Autobiographie der legendären Maya Angelou. Es wurde als "poetisch und kraftvoll" beschrieben. Diese Geschichte befasst sich mit den Fragen der Rasse und des amerikanischen Klassensystems und geht dabei über sie hinaus. Die Wörter auf der Seite sind mit einer solchen Anmut und Kraft verfasst, dass jeder, der es wagt, dieses Meisterwerk zu lesen, inspiriert wird, sich von seinen eigenen persönlich auferlegten Gefängnissen zu befreien.