Die Kunst loszulassen, dass jeder sie meistern sollte

Autor, Autor, Romanautor, Selbstverlag Vollständiges Profil lesen

  • Teilen
  • Pin it
  • Tweet
  • Teilen
  • E-Mail

    Wenn wir über die Wendungen des Lebens verhandeln, ist es leicht, sich von unseren früheren Erfahrungen und Dingen, die in unserem Leben schief gelaufen sind, festzumachen. Angst und Sorge können die Haupttreiber unserer Existenz sein und, ohne dass wir es merken, unser Glück und unsere Gesundheit langsam zerstören.

    Das Erlernen der Kunst des Loslassens ist die Antwort auf ein erfülltes und produktives Leben. Dies bedeutet nicht, die Prüfungen und Schwierigkeiten unserer eigenen Realität nicht anzuerkennen. Ganz im Gegenteil. Es bedeutet, über sie auf eine Weise nachzudenken, die uns hilft, das Geschehene zu verdauen, die Lektionen des Lebens zu extrahieren und sie dann hinter uns zu lassen.

    Risiko ist dein Freund

    Wenn Sie zuvor verbrannt wurden, sei es in einer Beziehung, einer Freundschaft oder einem Job, ist es einfach, ähnliche Situationen zu meiden, um nicht erneut verletzt zu werden. Angst hält uns davon ab, ein erfülltes Leben zu führen. Es hindert uns daran, unser volles Potenzial auszuschöpfen, weil wir Chancen verpassen, um sicher zu bleiben. Wir machen uns Sorgen, dass sich alles, was wir erlitten haben, wiederholen wird, und vermeiden es, Risiken einzugehen. Risiko ist notwendig, wenn wir hoffen, unsere eigenen Grenzen zu überschreiten und herauszufinden, was das Leben jenseits des Alltäglichen zu bieten hat. Weisheit kommt aus Erfahrung und die Berücksichtigung unserer Vergangenheit hilft uns, kalkulierte Risiken einzugehen. Die Kunst des Loslassens verwandelt Angst in Absicht. Es bringt uns aus unserem eigenen Kopf. Oft sind unsere Ängste und Sorgen nur in unserem Kopf und wenn wir diese loslassen, indem wir uns unserer Angst direkt stellen, fühlen wir uns vollendet und mutig. Es führt uns zu größeren Erfolgen.

    Aus Fehlern lernen

    Fehlgeschlagen bedeutet, dass Sie es versucht haben. Obwohl ein Misserfolg manchmal einen großen Einfluss auf unser Vertrauen, unsere Sicherheit und sogar unsere Finanzen haben kann, bedeutet dies nicht, dass ein Misserfolg notwendigerweise eine schlechte Sache ist. In unseren Fehlern liegen unsere Lebenslektionen. Wenn wir darüber nachdenken, was schief gelaufen ist, ist es weniger wahrscheinlich, dass wir dasselbe Muster wiederholen. Wenn wir dies tun oder eine Situation außerhalb unserer Kontrolle liegt und wir müssen, sind wir besser darauf vorbereitet, mit dem Ergebnis umzugehen. Wir müssen uns nicht mit unseren Fehlern befassen, die wertvollsten Informationen wegzunehmen, die unsere zukünftigen Entscheidungen beeinflussen können. Wir müssen sie nur richtig anerkennen und die Realität verstehen. Dann verpflichten Sie sich, loszulassen.

    Im Moment leben

    Besessenheit über die Vergangenheit oder zu viel Vorwegnahme der Zukunft lenkt uns von dem ab, was direkt vor uns liegt. Es ist wichtig zu analysieren, was wir durchgemacht haben, damit es zu dem beitragen kann, was wir als nächstes tun, und es ist immer notwendig, eine vorausschauende Planung zu haben, um unseren Lebensweg zu steuern. Das Hier und Jetzt ist jedoch das Wichtigste und wirklich das Einzige, was wir haben. Um loszulassen, müssen wir uns der Gegenwart bewusst sein. jeden Tag und jeden Moment zu genießen, indem wir den Lärm in unseren Gedanken lange genug beruhigen, um unsere Intuition zu öffnen. Wenn Sie angemessen erzählt haben, was gewesen ist, und angemessen darüber nachgedacht haben, was kommen wird, dann ist es Zeit, einfach zu sein und die Unvermeidlichkeiten des Lebens aufzugeben und zu akzeptieren.