Warum es in Ordnung ist, gegen die Wand zu stoßen und wie man sie schnell überwindet

Dr. Carol Morgan ist Inhaberin von HerSideHisSide.com, Kommunikationsprofessorin, Dating- und Beziehungstrainerin, TV-Persönlichkeit, Sprecherin und Autorin. Lesen Sie das vollständige Profil

  • Teilen
  • Pin it
  • Tweet
  • Teilen
  • E-Mail

    Das Leben ist kein gerader oder glatter Weg. Straßensperren tauchen auf, und anstatt über sie zu hüpfen, stellen wir möglicherweise fest, dass wir gegen die Wand stoßen und aus den Augen verlieren, wie wir sie überwinden können. Es gibt jedoch Möglichkeiten, sich in diesen Fällen zu lösen und Ihre Ziele voranzutreiben.

    Zuerst müssen Sie Ihre Denkweise ändern. Der Satz „Ändere dein Denken, ändere dein Leben“ ist eine sehr mächtige Wahrheit. Wenn Sie nicht glauben, dass Ihr Leben besser wird, wird es nicht besser.

    Sobald Sie glauben, dass Sie sich ändern und über die Mauer springen können, sind Sie dem Erreichen dieses Ziels einen sehr wichtigen Schritt näher.

    Sie können hier jedoch nicht aufhören. Während es wichtig ist, zuerst Ihr Denken zu ändern, müssen Sie auch Ihre Handlungen ändern. Wie das Sprichwort sagt,

    „Die Definition von Wahnsinn macht immer wieder dasselbe und erwartet ein anderes Ergebnis.“

    Hier sind einige Einzelheiten darüber, wie Sie verschiedene Bereiche Ihres Lebens verbessern können, wenn Sie das Gefühl haben, gegen die Wand gestoßen zu sein.

    Inhaltsverzeichnis
    1. Wenn Sie in Ihrer Karriere gegen die Wand stoßen
    2. Wenn Sie beim Dating gegen die Wand stoßen
    3. Wenn Sie in Ihrer Ehe gegen die Wand stoßen
    4. Wenn Sie als Eltern gegen die Wand stoßen
    5. Wenn Sie die Mauer in Ihren persönlichen Finanzen
    6. Wenn Sie bei der Planung für die Zukunft gegen die Wand stoßen
    7. Letzte Gedanken
    8. Weitere Artikel zum Überwinden von Hindernissen im Leben

      Wenn Sie in Ihrer Karriere gegen die Wand stoßen

      So traurig es auch ist, es scheint, dass die meisten Menschen ihren Job oder ihre Karriere nicht mögen. Es ist einfach nicht das, was sie sich vorgestellt haben, als sie als Kind von der Zukunft geträumt haben.

      Nichts ist jedoch dauerhaft. Wenn Sie in Ihrer Karriere an die Wand gestoßen sind, können Sie Folgendes tun:

      1. Denken Sie über Ihre Talente und Ziele nach

      Der Job einer Person entspricht nicht immer ihren Talenten. Setzen Sie sich und versuchen Sie zu analysieren, was Sie können - und versuchen Sie dann, einen Karriereweg zu finden, der zu den Geschenken passt, die Sie der Welt anbieten müssen.

      Wäre es nicht schön, das zu genießen, was Sie beruflich machen, und etwas zu bewirken?

      2. Nehmen Sie eine Aktion ins Visier

      Wenn Sie Ihre Arbeit nicht ändern möchten, sollten Sie über eine Beförderung nachdenken. Manchmal fühlen sich die Leute in ihrer Arbeit etwas zu wohl. Sie wissen, wie man es gut macht, also machen sie einfach weiter, was sie tun, ohne höher zu zielen

      Vielleicht ist es an der Zeit, sich selbst herauszufordern, indem Sie sich für eine höhere Position entscheiden. Es wird Ihnen helfen, als Person zu wachsen, und es wird wahrscheinlich auch mehr Geld in Ihre Tasche stecken!

      3. Schauen Sie sich einen anderen Karriereweg an

      Oft driften Menschen einfach versehentlich in einen Job- oder Karriereweg und stellen fest, dass sie einige Jahre später gegen die Wand stoßen. Sofern Sie nicht zu den Glücklichen gehören, die wussten, dass sie Arzt, Anwalt, Polizist oder etwas anderes sein wollten, das endgültig ist, nehmen die meisten Menschen nur den ersten Job an, den sie finden können.

      Wenn Sie mit Ihrem aktuellen Karriereweg nicht zufrieden sind, suchen Sie nach einem anderen.

      Wenn Sie beim Dating gegen die Wand stoßen

      Heutzutage ist die Dating-Welt für die meisten Einzelpersonen sehr frustrierend. Nach links wischen, nach rechts wischen. Geisterhaft werden. Fehlgeschlagene kurzfristige Beziehungen. Es kann deprimierend werden und dazu führen, dass Sie gegen die Wand stoßen.

      Es gibt jedoch noch Hoffnung, wenn Sie diese Dinge ausprobieren.

      1. Probieren Sie verschiedene Möglichkeiten aus, um Leute zu treffen

      und Websites sind heutzutage am beliebtesten. Es kann eine gute Sache sein, es zu versuchen, insbesondere wenn Sie sich nicht die Zeit nehmen können, viel aus dem Haus zu kommen.

      Wenn Sie dort keinen Erfolg haben, schließen Sie sich lokalen Gruppen an oder bitten Sie Ihre Freunde, Sie einzurichten. Mit anderen Worten, treffen Sie Leute auf altmodische Weise.

      2. Lerne rote Fahnen zu lesen

      Um sich nicht auf die Idioten, Flocken und Verlierer der Welt einzulassen, müssen Sie wissen, wie man die roten Fahnen mit den Menschen liest, mit denen Sie sich verabreden. Sie sind möglicherweise nicht immer offensichtlich, aber sie sind immer da.

      Von der groben Behandlung des Kellners bis zur Absage von Terminen sagt Ihnen das Verhalten einer Person alles, was Sie über sie wissen müssen. Schauen Sie sich diese 6 roten Flaggen an, auf die Sie achten sollten, wenn Sie mit jemandem ausgehen.

      3. Gib die Hoffnung nicht auf

      Es ist leicht zu glauben, dass Sie für immer Single sein werden - insbesondere, wenn Sie in letzter Zeit nicht viel Erfolg in der Dating-Welt hatten.

      Es kann Monate, Jahre oder sogar ein paar Jahrzehnte dauern, bis es richtig ist, aber wenn Sie aufgeben, wenn Sie gegen die Wand stoßen, wird es Ihnen viel schwerer fallen, eine glückliche Beziehung zu finden. Lernen Sie in der Zwischenzeit, sich selbst und Ihr eigenes Unternehmen zu lieben, da dies nur die Beziehung stärkt, die Sie letztendlich aufbauen.

      Wenn Sie in Ihrer Ehe gegen die Wand stoßen

      Für viele Menschen ist die Ehe schwierig. Es geht um Kompromisse und Kommunikation, die viele als kompliziert empfinden, aber es gibt Möglichkeiten, das Ganze für beide Seiten einfacher und angenehmer zu gestalten.

      Wenn Sie in Ihrer Ehe gegen die Wand gestoßen sind, versuchen Sie Folgendes:

      1. Kommunizieren Sie!

      Niemand ist ein Gedankenleser, daher müssen Sie miteinander über Ihre Probleme sprechen.

      Sagen Sie Ihrem Ehepartner, warum Sie unglücklich sind - aber auf sehr unkritische Weise. Sprechen Sie auf eine Weise miteinander, die Ihnen hilft, die Probleme zu lösen, mit denen Sie konfrontiert sind.

      Sie müssen als Team arbeiten und dürfen sich nicht als "Ich gegen Sie" betrachten. Entscheiden Sie nach dem Gespräch, welche Maßnahmen ergriffen werden sollen, um die Ehe zu verbessern.

      2. Habe Empathie

      Wenn Sie Ihren „Wettbewerbsgeist“ in Ihrer Ehe loswerden, müssen Sie Empathie für den Standpunkt der anderen Person haben.

      Eine Ehe geht nicht in einen Graben, ohne dass zwei Personen teilnehmen. Hören Sie sich also die Seite Ihres Ehepartners an und bemühen Sie sich wirklich zu verstehen, woher sie kommen.

      3. Suchen Sie bei Bedarf Hilfe

      Wenn sich Ihre Ehe so weit entfernt anfühlt, dass Sie nicht glauben, dass Sie sie möglicherweise gemeinsam reparieren können, wenden Sie sich an einen ausgebildeten Fachmann. Hier erfahren Sie, wann es Zeit ist, sich beraten zu lassen.

      Ein Therapeut hilft Ihnen bei der Kommunikation und erstellt einen Aktionsplan, um zusammenzuarbeiten und gemeinsam an Ihren Problemen zu arbeiten.

      Wenn Sie als Elternteil gegen die Wand stoßen

      Eltern zu sein verändert die Art und Weise, wie Sie die Welt und sich selbst sehen. Es gibt Tage, die erstaunlich sind, und andere Tage, an denen Sie das Gefühl haben, alles falsch zu machen. Wenn Sie mit Ihren Kindern gegen die Wand gestoßen sind, sollten Sie Folgendes ausprobieren.

      1. Lehre sie Empathie

      Manchmal spielen Kinder, weil sie nicht sehen, wie sich ihre Handlungen auf andere Menschen auswirken. Sie können ihnen beibringen, wie man Empathie für andere Menschen zeigt - auch für sich selbst.

      Beginnen Sie so früh wie möglich. Es ist einfacher, ein Kleinkind zu unterrichten, als es 17 Jahre alt ist. Hier finden Sie einige effektive Möglichkeiten, um Ihren Kindern Empathie beizubringen.

      2. Regeln haben und durchsetzen

      Wenn es im Haus keine Regeln gibt, wird die Atmosphäre chaotisch. Kinder leben von Struktur und Routine.

      Wenn Sie keine Regeln haben, machen Sie einige [1]. Sobald Sie dies getan haben, ist es unglaublich wichtig, diese Regeln durchzusetzen. Dies wird einige Zeit dauern, da sich jeder an die neue Umgebung und ihre Grenzen gewöhnt hat, aber es wird sich lohnen, sobald sich Ihre Kinder eingelebt haben.

      3. Lehren Sie sie Konsequenzen

      Viele Menschen, einschließlich Erwachsene, verstehen die Konsequenzen ihres Handelns nicht. Wenn Ihre Kinder glauben, dass sie tun können, was sie wollen, und nicht dafür bestraft werden, ist es Ihre Aufgabe, ihnen etwas anderes zu zeigen.

      Wenn Sie die Mauer in Ihren persönlichen Finanzen

      Die meisten Menschen haben eine Hassliebe zu Geld. Sie lieben es, wenn sie es haben, und sie hassen es, wenn sie es nicht haben. Wenn Sie mit Ihrer finanziellen Situation an die Wand geraten sind, finden Sie hier einige Tipps:

      1. Bewerten Sie Ihren Job oder Ihre Karriere neu

      Wie oben erwähnt, lassen sich Menschen manchmal mit ihrem Job oder ihrer Karriere in einer Komfortzone nieder und denken nicht über den Tellerrand hinaus.

      Wenn Sie nicht genug Geld verdienen, gibt es immer Möglichkeiten, mehr zu verdienen. Überdenken Sie, was Sie beruflich machen.

      2. Geh zurück zur Schule

      Dies klingt möglicherweise nicht intuitiv, da Sie mehr Geld für die Schule ausgeben müssen, aber ein Abschluss (oder ein höherer Abschluss) kann Ihr Verdienstpotenzial tatsächlich erhöhen.

      Wie sie sagen, müssen Sie Geld ausgeben, um Geld zu verdienen.

      3. Finden Sie ein Budget heraus

      Viele Menschen haben keine Ahnung, wohin ihr Geld fließt. Sie leben im Moment und haben dann am Ende des Monats keine Ahnung, warum sie kein Geld auf ihrem Bankkonto haben, um die Miete für den nächsten Monat zu bezahlen. Um dieses Problem zu lösen, erstellen Sie ein Budget und halten Sie sich daran [2].

      Mit diesen Tipps können Sie Ihr persönliches Budget unter Kontrolle halten.

      Wenn Sie bei der Planung für die Zukunft gegen die Wand stoßen

      Das Leben ist kurz, also können Sie genauso gut Spaß haben und es genießen, solange Sie können! Sie müssen nicht im Lotto gewinnen, um ein gutes Leben zu führen.

      Über die Zukunft nachzudenken kann entmutigend sein. Wenn Sie nicht wissen, wohin Ihre Zukunft Sie führen wird, ist es Zeit, folgende Dinge auszuprobieren:

      1. Schreiben Sie Ihre 5-, 10- und 20-Jahresziele auf

      Sie können nicht irgendwohin gelangen, ohne zu wissen, wohin Sie gehen. Es ist, als würde man ein Boot ohne Karte auf dem Meer segeln und hoffen, dass der Wind Sie nach China bringt.

      Setzen Sie sich und visualisieren Sie, wo Sie in 5, 10 oder 20 Jahren sein möchten.

      2. Erstellen Sie einen Aktionsplan

      Nachdem Sie Ihre langfristigen Ziele aufgeschrieben haben, müssen Sie einen Aktionsplan erstellen.

      Schreiben Sie die Dinge auf, die Sie jeden Tag, jeden Monat oder jedes Jahr tun werden, um diese Ziele zu erreichen, und ergreifen Sie dann tatsächlich Maßnahmen!

      3. Stress minimieren

      Stress ist im Leben unvermeidlich. Manche Menschen verursachen jedoch unnötigen Stress für sich. Unabhängig davon, ob es sich um ein Beziehungsdrama handelt oder ob Sie Ihren Gehaltsscheck zu viel ausgeben, liegt ein Teil des Stresses in Ihrer Kontrolle. Minimieren Sie Stress, wann und wo Sie können

      Letzte Gedanken

      Wenn Sie das Gefühl haben, in einer dieser Kategorien gegen eine Wand gestoßen zu sein, geben Sie nicht auf. Sie können Ihr Leben durch konsequente Bemühungen und einen Aktionsplan zum Besseren verändern.

      Jeder trifft ab und zu eine oder zwei Wände. Wenn Sie einige dieser Tipps verwenden, wird sich Ihr Leben verbessern und Sie werden in kürzester Zeit glücklicher sein.

      Weitere Artikel zum Überwinden von Hindernissen im Leben
      • So überwinden Sie schwere Zeiten in Ihrem Leben
      • So kommen Sie durch schwierige Zeiten, wenn Sie verzweifelt sind
      • Wie man die schlimmsten Nöte des Lebens erträgt und überwindet
      • 13 Dinge, die geistig starke Menschen nicht tun

        Referenz

        [1] ^ PsychCentral: Die 5 Cs effektiver Disziplin: Regeln für Kinder festlegen [2] ^ Das Gleichgewicht: So erstellen Sie in 6 einfachen Schritten ein persönliches Budget

        • Teilen
        • Pin it
        • Tweet
        • Teilen
        • E-Mail

          Weiter lesen

          Mehr von diesem Autor

          Carol Morgan

          Dr. Carol Morgan ist Inhaberin von HerSideHisSide.com, Kommunikationsprofessorin, Dating- und Beziehungstrainerin, TV-Persönlichkeit, Sprecherin und Autorin.

          Trend im positiven Denken

          Mehr von diesem Autor

          Carol Morgan

          Dr. Carol Morgan ist Inhaberin von HerSideHisSide.com, Kommunikationsprofessorin, Dating- und Beziehungstrainerin, TV-Persönlichkeit, Sprecherin und Autorin.

          Trend im positiven Denken

          Weiter lesen

          So ​​fordern Sie eine Beförderung an und steigen die Karriereleiter nach oben
          Wie man ein Kind diszipliniert (der vollständige Leitfaden für verschiedene Altersgruppen)
          So ​​überwinden Sie schwere Zeiten in Ihrem Leben
          Wann sollten Sie sich an eine Paarberatung wenden?

          Zuletzt aktualisiert am 14. Dezember 2020

          Wie man in 8 Schritten Selbstvertrauen entwickelt

          Schreiben, Bloggen und Aufklären, um andere ins Glück zu führen Lesen Sie das vollständige Profil

          • Teilen
          • Pin it
          • Tweet
          • Teilen
          • E-Mail

            Viele Menschen glauben, dass ein starker Glaube an sich selbst etwas ist, mit dem wir geboren werden. Dies deutet darauf hin, dass Menschen ohne Selbstvertrauen niemals einen entwickeln können und mit einem geringen Selbstwertgefühl leben müssen.

            Dies ist jedoch falsch. Selbstvertrauen ist etwas, das entwickelt und wieder aufgebaut werden kann, wenn es verloren geht.

            Wenn Sie also nicht an sich glauben oder Ihr Selbstvertrauen verloren haben, denken Sie daran, dass Sie es mit den richtigen Schritten und Handlungen wiedererlangen können.

            Lesen Sie weiter unten, wie wichtig Selbstvertrauen ist, welche Umstände dazu führen können, dass eine Person ihr Selbstvertrauen verliert und wie der Glaube an das eigene Selbst neu entwickelt werden kann.

            Inhaltsverzeichnis
            1. Warum ist Selbstvertrauen wichtig?
            2. Warum fehlt manchen Menschen das Selbstvertrauen?
            3. Wie man Selbstvertrauen entwickelt
            4. Letzte Gedanken
            5. Weitere Tipps zur Stärkung Ihres Selbstbewusstseins

              Warum ist Selbstvertrauen wichtig?

              Wie der Name schon sagt, hat Selbstvertrauen damit zu tun, wie sehr eine Person an sich selbst glaubt. Es umfasst den Glauben an Ihre Werte, Fähigkeiten, Kenntnisse und Fertigkeiten. Selbstvertrauen ist sehr wichtig, da es den Lebensstil und die Entscheidungen einer Person beeinflusst.

              Eine Person ohne Selbstvertrauen wird ihre Fähigkeiten ständig herunterspielen und sich mit weniger zufrieden geben, als sie verdient. Meistens nimmt der Einzelne alles, was das Leben zu bieten hat, weil er nicht glaubt, dass er es besser verdient

              Andererseits kennt eine Person mit Selbstvertrauen ihren Wert und Wert.

              Wenn zum Beispiel Menschen ohne Selbstvertrauen ein Stellenangebot mit den Fähigkeiten sehen, die sie besitzen, können sie darauf verzichten oder sich halbherzig bewerben, weil sie glauben, dass sie für den Job nicht gut genug sind.

              Menschen mit Selbstvertrauen hingegen werden den Job von ganzem Herzen ausüben, weil sie glauben, dass sie für den Job gut qualifiziert sind.

              Am Ende können Menschen ohne Selbstvertrauen einen schlecht bezahlten Job haben und für den Rest ihres Lebens der Gnade anderer ausgeliefert sein. In der Zwischenzeit werden Menschen mit Selbstvertrauen von diesem Job zu einem besseren wechseln und möglicherweise den Höhepunkt ihrer Karriere erreichen.

              Dieses Beispiel zeigt, dass Selbstvertrauen zwar klein oder belanglos erscheint, aber unser gesamtes Leben sowohl direkt als auch indirekt beeinflussen kann.

              Selbstvertrauen motiviert Menschen, ihre Potenziale zu erkunden, und diese Motivation kann zur Erreichung von Zielen und Bestrebungen führen.

              Warum fehlt einigen Menschen das Selbstvertrauen?

              Niemand wird ohne Selbstvertrauen geboren. In den meisten Fällen befinden wir uns in bestimmten Situationen und Umständen, die sich negativ auf unser Selbstwertgefühl auswirken können - entweder vorübergehend oder langfristig.

              Um Ihr Selbstvertrauen wieder aufzubauen, können Sie lernen, wie Sie vorgehen müssen, wenn Sie die Umstände verstehen, unter denen Sie es verloren haben.

              Hier sind einige häufige Ursachen für mangelndes Selbstvertrauen:

              1. Unglückliche Häuser

              Das Aufwachsen in einem unglücklichen Zuhause kann den Glauben einer Person an sich selbst verringern. Dies liegt daran, dass die Art und Weise, wie Sie als Kinder von anderen behandelt werden, insbesondere von Ihrer Familie, die Art und Weise, wie Sie sich selbst sehen, stark beeinflusst.

              Kinder, die mit Eltern aufwachsen, die sie niemals loben oder beglückwünschen (sich aber beschweren und abreißen), wachsen ohne Selbstvertrauen auf.

              2. Negative Peers

              Wenn Sie von Menschen umgeben sind, die Sie ständig entmutigen und Ihnen das Gefühl geben, nicht gut genug zu sein, können Sie das Vertrauen in sich selbst verlieren.

              Manchmal können Ihre Kollegen Sie sogar davon überzeugen, Dinge zu tun, mit denen Sie sich nicht wohl fühlen, und wenn Sie sich weigern, sagen und tun sie Dinge, damit Sie sich seltsam fühlen. Um sich anzupassen, müssen Sie möglicherweise Ihre Moral und Werte aufgeben, um ihnen zu gefallen. Dies kann auf lange Sicht das Selbstvertrauen einer Person schädigen.

              Wenn Sie Schwierigkeiten haben, sich von negativen Kollegen zu distanzieren, kann es hilfreich sein, diesen Artikel über das Vermeiden negativer Personen zu lesen: 10 Gründe, warum Sie negative Personen vermeiden sollten

              3. Traumatische Erfahrungen

              Körperlicher und emotionaler Missbrauch kann das Selbstvertrauen einer Person zerstören. Wenn Sie einen Partner haben, bei dem Sie das Gefühl haben, nicht gut genug zu sein, um seine Aufmerksamkeit zu erregen und zu behalten, kann dies dazu führen, dass Sie das Gefühl haben, für niemanden oder irgendetwas gut genug zu sein.

              Menschen, die körperlichen Missbrauch erfahren, können unter Depressionen und Angstzuständen leiden, die ihr Selbstwertgefühl allmählich beeinträchtigen. Letztendlich wird eine solche Erfahrung dazu führen, dass sie sich ihrer Ziele unwürdig fühlen.

              4. Schlechte Entscheidungen

              Einige schlechte Entscheidungen, die in der Vergangenheit getroffen wurden, können das Vertrauen einer Person in sich selbst beeinträchtigen und dazu führen, dass sie an ihrer Fähigkeit zweifelt, in Zukunft Entscheidungen zu treffen. Dies geschieht meistens, wenn sich herausstellt, dass die getroffene Entscheidung Konsequenzen hat, die nicht nur die Person, sondern auch ihre Angehörigen betreffen.

              Zum Beispiel beschließt eine Mutter, mit ihren Kindern ins Ausland zu ziehen, in der Hoffnung, grünere Weiden für sie zu finden, aber der Vater ist anderer Meinung. Nachdem er eine Weile gestritten hat, gibt der Vater nach und leiht sich etwas Geld aus, um die Reise zu sponsern. Wenn sie reisen, kann die Mutter keinen guten Job finden, so dass ihr Plan fehlschlägt.

              Das Scheitern dieses Plans, die Enttäuschung und die entstandenen Verluste könnten sie an ihrer Fähigkeit zweifeln lassen, in Zukunft die richtigen Entscheidungen zu treffen.

              5. Negative Gedankenmuster

              Wenn Sie immer an die Worst-Case-Szenarien denken, insbesondere wenn es um sich selbst geht, besteht die Möglichkeit, dass Sie das Vertrauen in sich selbst verlieren.

              Wenn Sie vor einem Vorstellungsgespräch nur an alle Fehler denken können, die Sie möglicherweise machen oder die Sie möglicherweise nicht so gut wie andere Kandidaten sind, werden Sie diese Energie höchstwahrscheinlich in sich aufnehmen und Ihre Interviewer entmutigen.

              Im Laufe der Zeit können solche negativen Gedankenmuster dazu führen, dass Sie sich unwürdig und allen anderen unterlegen fühlen. Deshalb müssen Sie positiv denken und negative Gedanken beseitigen.

              Wie man Selbstvertrauen entwickelt

              Sobald Sie den Grund für Ihr mangelndes Selbstvertrauen verstanden haben, können Sie daran arbeiten, wie Sie es aufbauen können.

              Hier sind 8 Möglichkeiten, wie Sie Selbstvertrauen entwickeln können.

              1. Wissen, wer du sein willst

              Wenn Selbstzweifel oder Selbstmitleid dich nicht verzehren, wer würdest du gerne sein? Wenn Sie keine Angst hätten, was würden Sie tun?

              Die mutige Beantwortung dieser Fragen ist der erste Schritt, um Ihr Selbstvertrauen wieder aufzubauen. Dies liegt daran, dass die Zweifel und negativen Gedankenmuster im Laufe der Zeit das wahre Sie zusammen mit Ihren Zielen und Träumen begraben.

              Um Selbstvertrauen zu erlangen, müssen Sie auf diese Ziele hinarbeiten und gleichzeitig ein geringes Selbstwertgefühl verdrängen. Geben Sie sich also den Raum, ein wenig zu träumen, und erstellen Sie eine Liste aller Dinge, die Sie erreichen und glauben möchten. Wenn Sie dabei Selbstzweifel aufkommen lassen, schieben Sie diese weg, bis Sie eine umfassende Liste erstellen.

              2. Bestätigen Sie sich

              Selbstbestätigungen sind starke Werkzeuge, die Ihren Glauben an sich selbst stärken. Dies liegt daran, dass unser Selbstbild als Mensch unser Verhalten beeinflusst. Wenn Sie sich als einen der am besten aussehenden Menschen der Welt sehen, werden Sie sich definitiv wie einer verhalten.

              Und wenn Sie sich als zukünftigen CEO eines Unternehmens sehen, werden Sie sich auch wie einer verhalten. Sie müssen sich also als jemanden sehen, der würdig und erstaunlich ist.

              Bestätigungen können Ihnen beim Erstellen dieses Bildes helfen. Es sind positive Aussagen, die Zweifel zerstreuen, besonders wenn sie laut und mit Glauben rezitiert werden.

              "Ich bin alles wert, was ich mir wünsche." "Ich bin klug genug, um meine Ziele zu erreichen." "Ich verdiene das Beste, was das Leben zu bieten hat." "Und ich werde mich täglich bemühen, einen bestimmten Wunsch und ein bestimmtes Ziel zu erfüllen, um die besten Dinge zu erleben."

              Machen Sie also eine Liste mit Affirmationen, stellen Sie sich vor Ihren Spiegel und sagen Sie sich diese Worte. Es muss nicht lang sein. Mit nur vier erhebenden Sätzen können Sie sich bereit fühlen, jeden Tag die Welt zu erobern.

              3. Stelle dich deinen Ängsten

              Ein effektiver Weg, um Selbstvertrauen zu entwickeln, besteht darin, sich Ihren Ängsten zu stellen.

              Sie müssen sich nicht allen auf einmal stellen oder sich zuerst für die gruseligsten entscheiden. Sie können nach und nach beginnen.

              Beginnen Sie damit, die Ursache Ihres Selbstzweifels herauszufinden und dieses Problem anzugehen. Wenn die Behandlung Ihrer Eltern als Kind der Grund dafür ist, dass Sie das Vertrauen in sich selbst verloren haben, sprechen Sie sie an und sprechen Sie mit ihnen darüber. Hab keine Angst davor, zensiert zu werden. Sich auszudrücken kann Ihnen helfen, das Gewicht von Ihrer Brust zu nehmen.

              Stellen Sie sich als Nächstes der Angst, Ihre Ziele nicht zu erreichen. Gehen Sie für dieses Interview und geben Sie Ihr Bestes. Sprechen Sie diesen Verwaltungsrat mit Ihren Ideen und Innovationen an. Verlassen Sie diese Beziehung, die Ihr Selbstwertgefühl ständig beeinträchtigt.

              Sobald Sie sich Ihren Ängsten stellen und siegen, werden Selbstzweifel fliehen.

              4. Sprechen Sie Ihren inneren Kritiker an

              Wenn die Gesellschaft der Grund für Ihren Verlust des Selbstbewusstseins ist, kann sie leicht angegangen und wieder aufgebaut werden. Wenn Sie jedoch Ihr eigener Kritiker sind, kann Ihr Vertrauen nicht wiederhergestellt werden, wenn Sie die kritisierende Stimme in Ihrem Kopf nicht ausschalten.

              Meistens ist der mangelnde Glaube an sich selbst das Ergebnis eines überaktiven inneren Kritikers. Möglicherweise haben Sie diese erstaunliche Idee, aber während Sie den Vorschlag erstellen, fragen Sie sich möglicherweise, ob die Idee gut genug ist. Sie beginnen sich dann selbst davon zu überzeugen, dass der Vorschlag nicht gut genug ist, werfen das Blatt Papier weg und halten die Idee unter Verschluss.

              Die Ansprache Ihres inneren Kritikers ist von entscheidender Bedeutung, da Sie bis dahin möglicherweise Ihre Fähigkeiten untergraben und sich mit weniger zufrieden geben, als Sie verdienen.

              Wenn Ihr innerer Kritiker Sie fragt: "Warum sollten sie mich für den Job auswählen?", fragen Sie sich: "Warum sollten sie mich nicht für den Job auswählen?"

              Und dann zählen Sie alle Gründe auf, warum Sie für die Position qualifiziert sind. Wenn Sie dies wiederholt tun, wird Ihr innerer Kritiker den Mund halten und Ihr Selbstvertrauen enorm stärken.

              5. Seien Sie bereit zu gewinnen

              Bevor Sie einen Schritt in Richtung Ihrer Ziele und Bestrebungen machen, stellen Sie sicher, dass Sie alle bereit sind, um zu gewinnen.

              Nehmen Sie Dinge nicht aus einer Laune heraus und haben Sie keine "Winging It" -Mentalität, da diese oft zum Scheitern führen. Lernen Sie stattdessen hart für diese Prüfung, bereiten Sie sich darauf vor, bei diesem Interview die besten Antworten zu geben, halten Sie eine beeindruckende Präsentation für dieses Meeting und schneiden Sie Bekannte ab, die Ihre Gedanken mit negativen Gedanken füllen.

              Die Vorbereitung auf den Sieg erfüllt Sie auch mit Zuversicht, die Sie dazu ermutigt, zusätzliche Anstrengungen zu unternehmen, um Ihre Ziele zu erreichen.

              6. Ermutigen Sie andere

              Wissen Sie, dass die Ermutigung anderer Ihre Einstellung zum Erfolg ändern kann? In den meisten Fällen kann der Verlust des Selbstbewusstseins auch dazu führen, dass das Vertrauen in die Fähigkeiten anderer Menschen verloren geht.

              Sie könnten Menschen ständig davon abhalten, ihren Träumen nachzugehen, weil Sie bezweifeln, dass sie sie erreichen können. Bemühen Sie sich also, Erfolg als etwas zu sehen, das jeder erreichen kann.

              Ermutigen Sie Ihre Freunde und Familie, und Ihre Einstellung zum Erfolg wird sich im Laufe der Zeit ebenfalls ändern. Bald werden sich Ihre Ermutigungen nach innen wenden und Sie werden sich motiviert fühlen, Ihre eigenen Ziele zu erreichen.

              7. Pass auf dich auf

              Um Ihr Selbstvertrauen zu entwickeln, müssen Sie auf sich selbst aufpassen und nicht nur mental und emotional. Körperliche Pflege kann einen großen Beitrag zur Beeinflussung Ihrer geistigen und emotionalen Gesundheit leisten.

              Gehen Sie also in ein Spa und lassen Sie sich massieren. Gehen Sie einkaufen für Outfits, mit denen Sie sich gut fühlen und Ihre Haare machen. Registrieren Sie sich im Fitnessstudio, essen Sie gesund und sorgen Sie für genügend Ruhe. Sprechen Sie auch mit einem Therapeuten oder schließen Sie sich einer Selbsthilfegruppe an.

              Gut aussehen und sich gut fühlen wird sicherlich dazu beitragen, Ihr Selbstvertrauen zu stärken.

              8. Negative Bekanntschaften abschneiden

              Sogenannte Freunde, bei denen Sie sich durch ihre Worte oder Handlungen unwürdig oder nicht gut genug fühlen, sollten abgeschnitten werden. Dies liegt daran, dass das Halten solcher Menschen in Ihrer Nähe jede Anstrengung zerstört, die Sie unternehmen, um Ihr Selbstwertgefühl wieder aufzubauen.

              Es sollte keine Rolle spielen, wer sie für Sie sind, denn wenn sie sich auf die gleiche Weise um Sie kümmern, würden sie Sie besser behandeln. Treffen Sie also eine Entscheidung, um sie zu vermeiden.

              Wenn Ihre Familie Sie schlecht behandelt, sprechen Sie mit ihnen darüber und machen Sie deutlich, dass Sie Negativität in Ihrem Leben nicht tolerieren werden. Wenn Ihr Partner physisch oder emotional missbräuchlich ist, schneiden Sie die Person ebenfalls ab, da Ihr Selbstvertrauen bis dahin möglicherweise nie wächst.

              Während Sie sich von negativen Bekanntschaften distanzieren, ziehen Sie Ihre liebevollen Freunde und Familie näher zusammen und pflegen Sie gesunde Beziehungen.

              Letzte Gedanken

              Marilyn Monroe hat einmal gesagt

              „Jemand anderes sein zu wollen, ist eine Verschwendung der Person, die Sie sind.“