Warum Sie die giftige Welt der Schönheitsprodukte hinter sich lassen sollten

Online-Marketing-Spezialist, SEO-Experte, Millennial Entrepreneur und professioneller Autor und Redner Lesen Sie das vollständige Profil

  • Teilen
  • Pin it
  • Tweet
  • Teilen
  • E-Mail

    Was ist wirklich drin?

    Diese Frage stellt sich die Mehrheit der Bevölkerung beim Einkauf von Kosmetika nicht. Sie lesen die Etiketten mit der Aufschrift „Natürlich“, „Empfindlich“, „Anti-Aging“ usw. und kaufen sie. Und das Schreckliche ist, dass diese Etiketten eigentlich absolut nichts bedeuten - wir wussten kaum, dass Unternehmen legal fast alles, was sie wollen, auf das Etikett setzen können, und es gibt nur sehr wenige Vorschriften dazu. Tatsächlich gibt die FDA selbst an, dass sie keine kosmetischen Produktetiketten überprüft und dass es kein Zulassungsverfahren gibt - es ist ausschließlich Sache des Herstellers, alles, was er will, auf seine Etiketten zu setzen.

    Auch die Wörter "Für empfindliche Haut", "Hypoallergen" und "Duftfrei" bedeuten nichts. Sie sind völlig unregulierte Marketing-Gimmicks! Nehmen Sie es auf und lesen Sie die Zutaten, recherchieren Sie, was die langen Wörter bedeuten, die Sie sonst überspringen könnten, und Sie werden selbst sehen, dass es immer noch Duft (oft als andere Namen getarnt) zusammen mit allen möglichen anderen harten Zutaten enthält, mit denen jemand zusammen ist Empfindlichkeiten oder mit Akne sollten NIEMALS auf die Haut gelegt werden. Aber die Inhaltsstoffe in Ihrer Kosmetik können viel unheimlicher sein als Akne.

    Sie können es direkt aus dem Maul des Pferdes auf FDA.gov hören: „Weder das Gesetz noch die FDA-Vorschriften verlangen spezielle Tests, um die Sicherheit einzelner Produkte oder Inhaltsstoffe nachzuweisen. Das Gesetz schreibt auch nicht vor, dass Kosmetikunternehmen ihre Sicherheitsinformationen an die FDA weitergeben müssen. “

    Auf dieser Seite finden Sie auch eine Erklärung, in der erklärt wird, dass die FDA Kosmetika nicht als verkaufsfähig genehmigt, bevor sie in die Läden kommen, und dass Kosmetika niemals die FDA-Zulassung benötigen. Oh, und übrigens, wenn Sie das nächste Mal in einem Naturgeschäft einkaufen und denken, dass Sie sicher sind, während Sie sich dort im Schönheitsgang befinden, denken Sie noch einmal darüber nach. Selbst das Wort „Bio“ auf einem Kosmetiketikett erfordert, dass nur 10% der Inhaltsstoffe biologisch sind, und das Produkt enthält wahrscheinlich noch synthetische Chemikalien, die Körperverletzungen verursachen können.

    Viele weit verbreitete Inhaltsstoffe in der Mainstream-Kosmetik (sowohl für Frauen als auch für Männer) sind viel schlimmer als „schlecht für Ihre Haut“.

    Es wurde nachgewiesen, dass sie Krebs verursachen. Und sie verursachen reproduktive Schäden, Organtoxizität und so viele andere Dinge, dass Ihre Augen glasig werden, wenn Sie sie alle aufschreiben. Die größte Sorge, die Sie mit den meisten Kosmetika haben müssen, die Sie in den Regalen sehen, und fast alle Marken, die sich auch als „All Natural“ tarnen, sind Krebs. Ich könnte alle Zutaten durchgehen, die Sie vermeiden müssen, und warum, und Sie könnten versuchen, sich an all diese langen, zungenbindenden Wörter zu erinnern und Stunden in den Läden zu verbringen, um alle Etiketten zu lesen (die mir vertrauen, dass ich es getan habe). nur um deine Zeit verschwendet zu haben. Beunruhigenderweise befinden sich alle giftigen Inhaltsstoffe, die nachweislich Krebs verursachen und Ihren Körper vergiften, in fast allem im Kosmetikbereich - Karzinogene, die krebserregende Substanzen sind, befinden sich auf den Etiketten von Produkten, denen Sie wahrscheinlich bis jetzt vertraut haben. Stattdessen werde ich Ihnen eine Entdeckung von mir vorstellen, die Ihr Leben sehr wohl verändern kann.

    Also, was ist zu tun?

    Wenn jemand am meisten nach natürlichen, biologischen Schönheitsprodukten gesucht hat, bin ich es.

    Ich habe eine Vielzahl von Empfindlichkeiten und Allergien und habe mein ganzes Erwachsenenleben lang nach natürlichen Alternativen gesucht. Ich kann nicht einmal zählen, wie viele "100% natürliche" und "überempfindliche" Produkte noch Reaktionen hervorriefen und wie viele "grüne" Produkte noch aggressive, gefährliche Chemikalien enthielten. Ich habe schließlich die Welt der Kosmetik aufgegeben und musste vor ungefähr 6 Monaten alles komplett fallen lassen. Obwohl ich manchmal immer noch motiviert war, ein bisschen mehr Nachforschungen anzustellen (zusätzlich zu den 1.000 Stunden, die ich bereits geleistet hatte).

    Eines Tages stolperte ich über einen Blog über die Ölreinigungsmethode (Öl ist übrigens Ihr neuer bester Freund) und von dort auf eine Website namens Primal Life Organics. Ich fand heraus, dass das Unternehmen von einer Krankenschwester und einer Öko-Mutter gegründet wurde und im Besitz war. Alle Produkte waren hausgemacht, frisch auf Bestellung, gentechnikfrei, biologisch, wild hergestellt, enthielten keine Konservierungsstoffe oder Zusatzstoffe jeglicher Art und waren alle vegan, paläo und glutenfrei. Alles wurde ausschließlich aus Ölen, Lebensmitteln und Ton hergestellt. Einschließlich des Make-ups, das weit von Ihrem typischen „Mineral-Make-up“ entfernt war (das übrigens tatsächlich giftig ist), werden sie stattdessen aus Ton und Farben aus Lebensmitteln wie Rüben hergestellt. Diese Firma war so natürlich wie möglich, ohne es selbst von Grund auf neu zu machen. KEINE Chemikalien? Ich war erstaunt. Ich beschloss, eine Reihe von Produkten auszuprobieren, und zwar mit geringen Erwartungen für alle Fälle, da dies wahrscheinlich zu gut war, um wahr zu sein. Und dann geschah ein Wunder.

    Ich hatte keine allergischen Reaktionen, überhaupt keine Hautreizungen. Was?! Das war mir unbekannt. Und meine Haut hat sich drastisch verbessert. Ich war schockiert. Ich hatte endlich Produkte gefunden, die nicht nur mit meiner Haut übereinstimmten, sondern auf die ich vertrauen konnte, dass sie natürlich, sicher und heilend sind. Ich musste das teilen.

    Finden Sie ein wirklich natürliches und biologisches Produkt.

    Primal Life Organics (PLO) stellt alles her, was Sie möglicherweise benötigen, von Gesichtswaschmitteln und Seren über Seife und Shampoo bis hin zu Rasierschaum und Deodorant. Und alles hat die Garantie, so natürlich zu sein, wie es die Natur macht. Und woher wusste ich das nicht, aber PLO ist sogar bei ABC, CBS, NBC und Fox auf „Health and Wellness Today“ erschienen. Wer steht hinter dieser erstaunlichen Firma?! Ich fand heraus, dass sie Trina hieß und sie faszinierte mich so sehr, dass ich mehr über sie erfahren musste.

    Ich fand heraus, dass die Inspiration für ihre Produkte von einem schrecklich traumatischen Ereignis in ihrem Leben kam. Als sie mit ihrem ersten Kind schwanger war, wurde sie von einer Fehlgeburt am Boden zerstört. Trina und ihr Mann waren so schockiert, weil sie so gesund waren, oder sie dachten, weil sie gesund aßen und regelmäßig trainierten. Also begann Trina, alles über ihren Lebensstil und ihre Umgebung zu untersuchen, um sicherzustellen, dass dies ihr nie wieder passieren würde. Sie und ihr Mann haben versucht, wieder schwanger zu werden, und sie hatten Glück.

    Trina sagt, kurz nachdem sie es herausgefunden hat: „Ich habe zufällig auf meine Feuchtigkeitscreme geschaut und ich denke, dies war das erste Mal, dass ich die Zutaten buchstäblich gelesen habe, weil sie von einem natürlichen Bio-Unternehmen stammten, dem ich vertraute. Und was ich las, überraschte mich. Ich stellte fest, dass meine Feuchtigkeitscreme Chemikalien und Toxine enthielt, und ich wusste, dass diese Inhaltsstoffe nicht nur mir, sondern auch meinem Baby Schaden zufügen können. Diese Chemikalien könnten die Plazenta passieren und die Entwicklung meines kleinen Mädchens beeinträchtigen, und ich war am Boden zerstört, sodass ich mich buchstäblich vollständig von Big Cosmo getrennt habe. “

    "Ich begann zu recherchieren und suchte nach sicheren Produkten. Als ich nicht finden konnte, wonach ich suchte, beschloss ich, meine eigenen zu machen." Ich war 39 und hatte Akne, sehr fettige Haut und Psoriasis an meinen Beinen. Als ich anfing, meine eigenen Hautpflegeprodukte auf mein Gesicht aufzutragen, verschwand meine Akne innerhalb von 2 bis 3 Monaten. Meine Fettigkeit verschwand und mein Hautzustand klärte sich vollständig auf. Dann fing ich an, sie meinen Freunden zu schicken, nur um zu sehen, was sie dachten, und ich bekam das gleiche Feedback. Ich fing an zu denken: ‚Meine Güte, das ist wirklich erstaunlich. '“

    Trinas handgefertigte Produkte sind so beliebt geworden, dass ein Team von 15 Mitarbeitern die Produkte herstellt und monatlich über 4.000 Pakete verschickt.

    Sie hat auch ein internationales Bestseller-Buch mit dem Titel "Beauty's Dirty Secret" geschrieben. Und sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Welt über die toxischen Gefahren von Mainstream-Produkten aufzuklären und Webinare und Podcasts zu veranstalten, in denen Sie alles von den Gefahren von Mainstream-Zahnpasta bis hin zur Heilung von Hauterkrankungen lernen können. Vor allem aber, warum Sie die kommerzielle Hautpflege einstellen müssen und was sie Ihnen antut.

    "Wenn Sie etwas über Ihre Haut aufnehmen, wird es nicht auf die gleiche Weise metabolisiert wie bei der Einnahme. Wenn Sie etwas einnehmen, wird es durch Ihren Speichel abgebaut und gelangt in Ihren Magen, wo Ihre Verdauungssäfte es weiter abbauen. Anschließend wird es an Ihre Leber gesendet, damit Sie es in Ihren Urin ausscheiden können. Durch Ihre Haut können Inhaltsstoffe oder Toxine jedoch direkt in Ihren Blutkreislauf aufgenommen werden und sich durch Ihren Körper bewegen, bevor sie überhaupt in Ihre Leber gelangen. Daher besteht die Möglichkeit, dass diese fettliebenden Toxine in Ihr Gewebe wandern, bevor sie abgebaut werden wenn sie jemals deine Leber erreichen. Diese Toxine können Ihre Zellen mutieren und Krebs verursachen. Sie können Neurotoxine sein. Endokrine Disruptoren. Sie können Ihr gesamtes Wesen betreffen. “

    Was mit Ihrer Haut in Kontakt kommt, ist so erderschütternd wichtig.

    Was Sie auf Ihre Haut auftragen, sollte so sicher und natürlich sein wie etwas, das Sie essen würden (und denken Sie nicht an verarbeitete Lebensmittel, die Sie innerlich nur langsam krank machen. Die Ernährung spielt eine ebenso große Rolle für Ihre Gesundheit). Würden Sie etwas essen, zum Beispiel Brokkoli, wenn es 12 Monate alt wäre? Wenn ein Schönheitsprodukt älter als 12 Monate ist, ist der einzige Grund, warum es nicht mit Bakterien und Schimmel befallen ist, der, dass es mit Konservierungsstoffen durchsetzt ist. Und dafür gibt es eine einfache Lösung. Wenn Sie nur frische Zutaten verwenden und das Produkt noch frisch verwenden, benötigen Sie nicht alle diese giftigen Konservierungsmittel.

    Aber die Menschen haben sich entwickelt, um Bequemlichkeit zu wünschen und dieses Verlangen ihre Logik und Rücksicht auf ihre eigene Gesundheit überwiegen zu lassen (denken Sie zum Beispiel an Fast-Food-Ketten). Wir rasen also immer schneller zu einem Rennen, das von Bequemlichkeit und Eitelkeit besessen ist und bei dem die Gesundheit bei unserer fortgesetzten Suche nach „Glück“ keine Rolle spielt. Ironischerweise konzentrieren wir uns darauf, keine Falten zu haben und die perfekten Selfies zu machen, anstatt zu höher zu erwachen Bewusstsein und Heilung unseres Körpers und unserer Erde. Wahre Heilung wird von innen kommen, von der Heilung an der Quelle, ohne uns mit vorübergehenden Fix-Alls zu ersticken. Sich selbst zu informieren und für Ihre Gesundheit einzutreten und die, die Sie lieben, sind die einzigen Möglichkeiten, dorthin zu gelangen.

    "Es ist sehr einfach, die Dinge zu tun, die wir routinemäßig tun, und durch Aufklärung und Öffnen der Augen ist die Steigerung Ihres Bewusstseins wirklich der einzige Weg, um eine schlechte Angewohnheit zu ändern." Und eine der schlimmsten Gewohnheiten, die ich gefunden habe, ist, dass die Leute ihre Etiketten nicht lesen. "

    Trina spricht weise Worte - die meisten Menschen sind nicht genug besorgt darüber, was in den von ihnen verwendeten Produkten enthalten ist, und das liegt hauptsächlich daran, dass wir diesen Unternehmen vertrauen, dass sie unsere besten Interessen im Auge haben. Aber sie tun es nicht. Geld ist ihr Hauptinteresse. Und je kranker und bedürftiger diese Produkte sind, desto mehr rechen sie ein. Die Regierung verbietet nicht die Verwendung gefährlicher Chemikalien in Körperpflegeprodukten, und die Sicherheit von Inhaltsstoffen ist nicht geregelt, und es gibt auch keine Angaben zur Vermarktung von Kosmetika. Laut Bundesgesetz dürfen Unternehmen einige chemische Inhaltsstoffe von ihren Produktetiketten entfernen, von denen viele gefährliche Chemikalien sind (Sie können den Artikel der EWG über kosmetische Mythen lesen, in dem all diese Fakten hier zitiert werden).

    Es liegt an Ihnen als Einzelperson, sich für Ihre Gesundheit einzusetzen, denn sonst wird es niemand tun.

    100% natürlich zu werden, und ich meine natürlich, was die meisten Kosmetika, die Sie in Regalen kaufen können, ausschließt, wird einen enormen Einfluss auf Ihre Gesundheit haben. Und es wird Ihr Leben verändern (und möglicherweise Ihr Leben retten). Die einzige Möglichkeit, das Eindringen gefährlicher Chemikalien in Ihre Haut zu verhindern, besteht darin, die giftige Welt der gängigen Schönheitsprodukte und Kosmetika (einschließlich der gängigen Haushaltsprodukte) vollständig zu beseitigen. Kaufen Sie nur handgefertigte Produkte von einer Person oder Firma, die Sie kennen und der Sie vertrauen, die ein Gesicht hat, ein Mensch ist und kein geldhungriges Unternehmen. Oder machen Sie es sich selbst aus biologischen, wild hergestellten Zutaten. Nie wieder werde ich kommerzielle Lotion auf meine Haut auftragen oder mit kommerzieller Zahnpasta putzen, weil ich ein erfülltes Leben ohne Krebs und Krankheit führen möchte. Und ich weigere mich, Unternehmen Geld zu geben, die so gierig sind, dass sie schamlos die Wolle über die Augen der Welt ziehen, um so viel Gewinn wie möglich zu erzielen.

    Gemeinsam können wir Bewusstsein schaffen, aus unserem traumhaften Konsumzustand herauskommen und beginnen, unser Leben, unsere Gesundheit und die Welt zu verändern. Der erste Schritt beginnt bei Ihnen - bei der Entscheidung, eine Änderung vorzunehmen.