Wenn Sie diese Schlüsselidee verstehen, haben Sie mit Sicherheit eine gesunde Beziehung zu sich selbst

Denise berichtet über Psychologie und Kommunikationstipps zu Lifehack. Lesen Sie das vollständige Profil

  • Teilen
  • Pin it
  • Tweet
  • Teilen
  • E-Mail

    Erinnerst du dich an „das Kind“, dessen Mutter ein anhängliches, erstickendes Durcheinander war? Sie kennen die, über die wir uns normalerweise lustig gemacht und unerbittlich gehänselt haben? Die, die wir "Mamas Junge" genannt haben. Die Mutter dieses Kindes war immer da und immer übermütterlich. Sie schwebte, babysittete und schämte den Rotz dieses armen Kindes.

    Als „dieses Kind“ älter wurde, wurde Mutter noch anhänglicher. Schließlich gab das arme Kind einfach auf. Er hatte kaum Freunde, konnte keine Freundin haben und ging schließlich mit seiner Mutter zum Abschlussball. Als es Zeit für „dieses Kind“ war, das College zu besuchen, hatte seine Mutter eine Panikattacke und wurde (kurz) ins Krankenhaus eingeliefert, als er vorschlug, ein College außerhalb der Stadt - nicht außerhalb des Staates - außerhalb der Stadt zu besuchen. "Das Kind" ist jetzt ein unverheirateter 40-Jähriger, der im Keller seiner Mutter lebt und den örtlichen Supermarkt verwaltet.

    Die Gefahren einer Überbindung

    Wir haben alle Aussagen wie "Du bist die Luft, die ich atme", "Die Kurve in meinem Lächeln" oder "Der Grund, warum ich morgens aus dem Bett stehe" gehört. Und an der Oberfläche klingen sie extrem süß, ikonisch, leidenschaftlich und intensiv, aber in Wirklichkeit sind sie gefährlich. Das Idolisieren und Festhalten an einer Person, einer Beziehung oder einem materiellen Besitz führt zu übermäßiger Angst, irrationalem Denken und kann katastrophale Folgen haben. Zu verstehen, dass Sie eine vollständige Person mit und ohne Ihre Besitztümer, Beziehungen, Ihren Status, Ihren Wohlstand und / oder Ihre Macht sind, ist der Schlüssel zur mentalen Stabilität und ermöglicht es Ihnen, mit den Hurrikanen umzugehen, die die Winde des Wandels unvermeidlich mit sich bringen.

    Was ist kein Anhang ?

    Das Konzept der Nicht-Anhaftung wird der buddhistischen Religion zugeschrieben, da dies eine grundlegende Praxis buddhistischer Mönche ist. Die meisten Religionen (einschließlich des Christentums) und die Psychologie der Popkultur befürworten jedoch eine gesunde Dosis Distanzierung in unserem täglichen Leben und in unseren Beziehungen.

    Nicht-Anhaftung ist eine objektive und praktische Sichtweise auf die Welt, Beziehungen und Besitztümer. Es ist eine Entscheidung, die die eigene Perspektive bestimmt, Dinge, Situationen und Menschen so zu sehen, wie sie wirklich sind. Dieses Gedankenmuster ermöglicht es einem Individuum, rationale und pragmatische Entscheidungen zu treffen, die nicht auf Angst, Selbstsucht, Voreingenommenheit oder dem aktuellen emotionalen Zustand eines Menschen beruhen.

    Nicht-Anhaftung bricht die Bindungen von Anhaftung und ungesunder Abhängigkeit, die so viele Beziehungen erfahren und fördern, eine Beziehung, die von offener und ehrlicher Kommunikation geprägt ist, und fördert die gegenseitige Abhängigkeit.

    Was kein Anhang ist, ist nicht

    Nicht-Anhaftung ist keine Gleichgültigkeit, Apathie, Gleichgültigkeit oder das Fehlen von Emotionen. Gefühle hören nicht auf zu existieren. Individuen entscheiden sich einfach dafür, sich anders auf sie zu beziehen, weil sie ihre vergängliche Natur verstehen.

    Das Üben von Nicht-Anhaftung kann Ihren Beziehungen zugute kommen

    Veränderung ist ein unvermeidlicher Teil des Lebens. Sie müssen es erwarten, akzeptieren und annehmen, um Ihre geistige Gesundheit zu erhalten und sich weiterzuentwickeln. Babys werden erwachsen. Die Kinder werden irgendwann ausziehen. Großeltern sterben. Liebhaberstreit. Das sind Fakten. Übermäßig an etwas gebunden zu sein oder von irgendetwas abhängig zu sein, ist das Rezept für eine Katastrophe und führt zu dem Unglück und den tiefen Schmerzen, die so viele Menschen unnötig erleben. Nicht-Anhaftung ist die Praxis, eine gesunde Sichtweise und Beziehung zur Welt um dich herum zu entwickeln. Hier sind einige Schlüssel, mit denen Sie Ihre ungesunden Anhänge auflösen können:

    • Seien Sie im Jetzt präsent: Dinge können sich ändern. Er oder sie kann dich verlassen; jemand kann Opfer eines Gewaltverbrechens sein; Sie könnten alles in einem tragischen Hausbrand verlieren ... diese Dinge könnten passieren. Aber sie haben es nicht. Sorgen sind keine vorbeugende Maßnahme. Es hindert Sie daran, die Freuden von heute zu erleben, und raubt Ihnen die Zeit, die Sie mit Menschen, Orten und Dingen haben.
    • Entwickeln Sie eine gesunde Sicht auf sich selbst: Lernen Sie, sich selbst so zu lieben, wie Sie gerade sind. Entfernen Sie alle externen Faktoren: Ihr Aussehen, Ihre Karriere, Ihre Leistungen, Ihre Freunde und Familienmitglieder und lieben Sie die Essenz dessen, wer Sie in diesem Moment sind.
    • Identifizieren Sie Bereiche mit ungesunden Bindungen und arbeiten Sie daran, eine gesunde und realistische Sicht auf diese Dinge zu entwickeln: Der einfachste Weg, eine ungesunde Bindung zu identifizieren, besteht darin, über die Dinge nachzudenken, vor denen Sie Todesangst haben. Denken Sie auch an Ihre Validierungsquellen. Woher nimmst du dein Identitätsgefühl? Eine andere Person? Ein Beruf? Eltern sein? Wenn Sie diese Bereiche identifiziert haben, arbeiten Sie daran, der Angst zu begegnen. Was würdest du ohne sie oder es tun? Wie würden Sie weitermachen?

      Bei Nicht-Anhaftung geht es darum, im gegenwärtigen Moment zu existieren und anzuerkennen, was jetzt tatsächlich geschieht. Es gibt Ihnen die Kraft und Fähigkeit, eine Situation zu verändern oder zu ändern und nicht Opfer davon zu werden.

      • Teilen
      • Pin it
      • Tweet
      • Teilen
      • E-Mail

        Weiter lesen

        Mehr von diesem Autor

        Denise Hill

        Denise berichtet über Psychologie und Kommunikationstipps zu Lifehack.

        Kommunikationstrend

        Mehr von diesem Autor

        Denise Hill

        Denise berichtet über Psychologie und Kommunikationstipps zu Lifehack.

        Kommunikationstrend

        Weiter lesen

        7 Schritte, um eine Neujahrsresolution zu treffen und diese beizubehalten
        So ​​bauen Sie schnell Muskeln auf: 5 Fitness- und Ernährungs-Hacks
        30 beste Zitate, die Sie dazu inspirieren, nie aufzuhören zu lernen
        9 Inspirierende Beispiele für Wachstumssinn, die Sie in Ihrem Leben anwenden können

        Zuletzt aktualisiert am 18. Dezember 2020

        Wie Reisen Ihre zwischenmenschlichen Fähigkeiten drastisch verbessern kann

        Reisender Vagabund, Schriftsteller und Liebhaber pflanzlicher Lebensmittel. Lesen Sie das vollständige Profil

        • Teilen
        • Pin it
        • Tweet
        • Teilen
        • E-Mail

          Der erfahrene Reisende ist von Natur aus auch ein sozialer Schmetterling. Sie können aus einer Laune heraus ein Gespräch beginnen und es irgendwie schaffen, Gemeinsamkeiten mit Personen aus allen Lebensbereichen zu finden.

          Allein zu reisen kann unglaublich augenöffnend und bereichernd sein, aber es wird uns auch Fähigkeiten vermitteln, die notwendig sind, um erfolgreich zu sein. Kommunikation und zwischenmenschliche Fähigkeiten sind Attribute, die gelernt und verfeinert werden können. Diese Fähigkeiten sind im Alltag anwendbar und können in ein professionelles Umfeld übertragen werden.

          Wir sind von Natur aus geschlossen

          Für meine erste einsame Reiseerfahrung war ich gerade für ein externes Praktikum in San Francisco angekommen. Es gab ein Problem mit unserem Zug und wir mussten am nächsten Bahnsteig auf einen neuen Zug umsteigen. Ein Gentleman, der höfliche Gespräche geführt hatte, entschied, dass es nun seine Aufgabe war, mir zu helfen, meine Sachen in den nächsten Zug zu bringen.

          Obwohl gut gemeint, war ich entsetzt. Ich war nicht an die Freundlichkeit von Fremden gewöhnt, tatsächlich dachte ich, dass er versuchte, mich auszurauben oder noch schlimmer. Freundlichkeit ist etwas regional. Und als ich im Dreistaat aufgewachsen bin, war ich darauf eingestellt, äußerst skeptisch zu sein. Die Interaktion mit Fremden schien unglaublich tabu.

          Es ist beschämend zuzugeben, aber die sozialen Fähigkeiten sind auf der Strecke geblieben. Wir haben vergessen, wie man miteinander spricht. Die Idee, ein Gespräch mit einem Fremden aufzunehmen, ist grenzenlos erschreckend. Noch erschreckender ist jedoch, dass der Mangel an effektiver Kommunikation letztendlich zu einem einsamen Leben führen wird.

          Die Leidenschaft am Leben erhalten

          Ein sehr weiser Mann hat einmal gesagt, bevor Sie sich vollständig auf jemanden festlegen, nehmen Sie ihn mit auf eine Reise. Dieser weise Mann ist Bill Murray - und er spricht die Wahrheit. Reisen kann für viele eine sehr verletzliche Zeit sein, oftmals kann es das Schlimmste bei Menschen hervorrufen.

          Wenn Sie jedoch die unvermeidlichen Hürden überwinden können, die sich während Ihrer Reise ergeben, stärkt das Reisen nachweislich die Beziehungen. [1] Es gibt Ihnen und Ihrem Partner die Möglichkeit, an einem gemeinsamen Ziel teilzunehmen.

          Nur in einer anderen Umgebung zu sein [2], frei von all Ihren täglichen Verpflichtungen, die im Weg stehen, wird dazu beitragen, Romantik und Intimität wiederzubeleben. Sie haben beide die Möglichkeit, einige Themen erneut zu behandeln, die normalerweise zu einem Streit führen würden - in einer sicheren, romantischen Umgebung.

          Paare, die regelmäßig zusammen reisen, haben berichtet, dass sie effektiver miteinander kommunizieren als diejenigen, die dies nicht tun. [3]

          Sie werden niemals die Welt gleich sehen

          Die größte Offenbarung, die man erleben kann, wenn man in den Reiselebensstil eintaucht, ist die Erkenntnis, dass nicht jeder so denkt, wie man es tut. Nicht jeder lebt so wie Sie. Unterschiedliche Kulturen haben unterschiedliche Philosophien und Prioritäten.

          Atme, entspanne, genieße

          Als ich an einem Ort aufgewachsen bin, an dem sofort Ergebnisse erwartet werden, habe ich die Idee des Wartens nicht gut aufgenommen. Ich meine, was ist der Stau? Ich habe meine Bestellung aufgegeben und möchte sie jetzt. Offensichtlich war Ungeduld auf meinem ganzen Gesicht verschmiert. Der Server, der meine Bestellung entgegennahm, fragte mich ganz unschuldig: „Warum siehst du verärgert aus? Sie haben ein paar zusätzliche Momente, um das Leben zu genießen, bevor Sie Ihr Essen erhalten. “ Er hatte so recht. Warum war ich verärgert? Ich musste nirgendwo sein. Also nahm ich seinen Rat an. Ich holte tief Luft und nahm all die Schönheit in mich auf, die mich umgab.