Wie man jemanden so liebt, wie er es braucht

Rossana ist eine lizenzierte Ehe- und Familientherapeutin. Sie strebt danach, Ihr bestes Selbst zu motivieren, zu inspirieren und zu erwecken! Lesen Sie das vollständige Profil

  • Teilen
  • Pin it
  • Tweet
  • Teilen
  • E-Mail

    Als ich 30 wurde, warf mir mein Mann eine Überraschungsparty zu. Ich füge Zitate hinzu, weil mein Mann kein Geheimnis für sich behalten kann, egal wie sehr er es versucht. Er dachte, dass er durch eine Überraschungsparty zeigte, wie sehr er mich liebte. Er glaubte tatsächlich, ich würde unbeschreiblich begeistert sein. Er hätte nicht falscher liegen können.

    Hier ist die Sache: Ich mag keine Überraschungen. Und ich mag keine Partys. Außerdem mag ich es als Introvertierter von Natur aus nicht, mit großen Gruppen von Menschen zusammen zu sein. Eine ideale „Party“ für mich wäre ein ruhiges Abendessen nur mit der Familie oder ein paar engen Freunden gewesen.

    Wir sprechen sehr unterschiedliche Liebessprachen, mein Mann und ich. Er plante eine große Gala-Affäre, weil er das gerne gehabt hätte. Er stellte sich ehrlich vor, dass es mir auch gefallen würde. Eine Gruppe von 30 Personen war nicht meine Idee, so geliebt zu werden, wie ich es gerne gehabt hätte. Zu seiner Ehre war es jedoch früh in unserer Beziehung und er war noch nicht auf die Liebessprache eingestellt, die ich sprach. Er weiß es besser, als heute so etwas zu versuchen.

    Obwohl ich von der Party nicht begeistert war, habe ich es erst viel später in unserer Ehe gesagt. Ich wusste wirklich zu schätzen, wie sehr er sich bemühte, mir zu gefallen, mich glücklich zu machen und einen Meilenstein-Geburtstag zu feiern. Er versuchte, seine Liebe so gut zu zeigen, wie er es wusste, und dafür war ich dankbar.

    Liebe - das ist ein großes Wort. Es ist eines, das große Gefühle hervorruft. Wenn Sie jedoch jemanden nach Liebe und ihrer Bedeutung fragen, werden Sie höchstwahrscheinlich feststellen, dass jemand über sich selbst stolpert, um es kurz und bündig zu machen. Ich meine, wie beschreiben Sie ein Wort, das so viele mögliche Erscheinungsformen mit sich bringt? Es gibt keinen einfachen Weg.

    Inhaltsverzeichnis
    1. Was ist Liebe?
    2. Wie man Liebe zeigt
    3. Mehr als eine Liebessprache einbeziehen
    4. Letzte Gedanken
    5. Mehr darüber, wie man jemanden liebt

      Was ist Liebe?

      Das Wort Liebe ist sowohl ein Substantiv als auch ein Verb. Wie auch immer, in Beziehungen wird es meistens mit einer subtilen oder großartigen Handlung demonstriert, aber dennoch mit einer Handlung, die es zu einem Verb macht. Liebe und ihre vielfältigen Bedeutungen lassen ihrem Ausdruck viel Raum für Kreativität. Weil es auf so viele Arten ausgedrückt werden kann, kann es Liebhaber oft enttäuschen, wenn es nicht auf die erwartete Weise empfangen wird.

      Aufgrund unterschiedlicher Hintergründe und Weltanschauungen fühlen Menschen Liebe und zeigen Liebe auf vielfältige Weise. Wenn Sie und Ihr Partner auf die gleiche Weise Liebe sprechen, ist das kein Problem. Sie werden beide sehr glücklich, zufrieden und im Einklang miteinander sein.

      Wenn Sie dies nicht tun, ist möglicherweise ein kleines Gespräch angebracht. Wenn Sie möchten, dass Ihre intimen emotionalen Bedürfnisse [1] erfüllt werden, ist es wichtig, Ihren Partner darüber zu informieren, wie Sie sich geliebt fühlen. Es ist auch wichtig zu verstehen, wie sie ihre Liebe ausdrücken. Ein Weg ist nicht besser als der andere. Es hat nur mit persönlichen Vorlieben und Vertrautheitsgefühlen zu tun.

      Wenn Sie über Ihre Erwartungen sprechen, müssen Sie nicht mehr raten, wie Sie Ihre Liebe miteinander kommunizieren können. Sie können beide auf denselben Kanal einstellen. Sie werden miteinander auskommen und das Gefühl haben, dass Ihre Liebesbedürfnisse erfüllt werden. Menschen sind unterschiedlich und reagieren daher unterschiedlich auf Zuneigungsbekundungen, wie auch immer sie sich manifestieren mögen.

      Eine wichtige Frage, die Sie sich stellen sollten, lautet: „Wie fühle ich mich am meisten geliebt?“ Und: "Wie geht es meinem Partner?" Beide müssen angesprochen und in Ihrer Beziehung implementiert werden, wenn Sie möchten, dass sie gedeiht.

      Wie man Liebe zeigt

      Laut Dr. Gary Chapman [2], Autor von The Five Love Languages, gibt es fünf grundlegende Möglichkeiten, Ihre Liebe Ihrem Partner mitzuteilen. Lassen Sie mich diese für Sie aufschlüsseln. Dies gibt Ihnen einen Einblick in die vielen Möglichkeiten, wie Sie Ihrem Partner zeigen können, dass Sie ihn lieben, wie er dies zeigen muss und umgekehrt.

      1. Worte der Bestätigung

      Diese Liebessprache hat mit dem gesprochenen oder geschriebenen Wort zu tun. Wenn Sie mit jemandem zusammen sind, dessen Hauptsprache darin besteht, Liebesworte zu bestätigen, möchten Sie vielleicht (oft) sagen: "Ich liebe dich! Du bist das Beste seit geschnittenem Brot! " Oder hinterlassen Sie zufällige Notizen im ganzen Haus, in denen Sie Ihre unsterbliche Liebe verkünden. Liebevolle, süße Texte werden auch funktionieren.

      Wenn Sie mit einem Partner zusammen sind, der bestätigende Worte benötigt, um sich geliebt zu fühlen, sagen Sie ihm in Worten und / oder schriftlich, wie Sie sich fühlen. Sie haben einen glücklichen Camper an Ihren Händen. Acht Stunden am Tag zu arbeiten, um für sie / ihn zu sorgen, oder einen Blumenstrauß nach Hause zu bringen, reicht nicht unbedingt aus. Es sei denn natürlich, wenn Sie das Dutzend Tulpen übergeben, schauen Sie ihm in die Augen und sagen: „Ich liebe dich mehr als das Leben! Du bist mein Seelenverwandter, mein Einziger. Diese Blumen verblassen im Vergleich zu deiner göttlichen Schönheit! “ Jetzt redest du.

      Mehr als das eigentliche Aussprechen der Wörter ist die Bedeutung hinter den Wörtern am wichtigsten. Wenn Ihr Partner diese Sprache spricht, muss er wissen, dass Sie sie mit offener und ehrlicher Kommunikation schätzen. Stellen Sie sicher, dass Sie loben, ermutigen, erzählen, schreiben - was immer Sie können -, um Ihre Liebe auszudrücken. Das wird einen schönen Einfluss auf Ihre Beziehung haben. Denken Sie jedoch daran, dass negative Wörter [3] einen sehr starken Einfluss auf die andere Richtung haben können. Denken Sie also genau daran, was Sie sagen und wie Sie es sagen.

      2. Akt des Dienstes

      Die süßesten Worte, die ich hören kann, sind: "Ich werde das für dich erledigen!" Durch diese Worte fühle ich mich mehr geliebt als alle anderen, besonders wenn es mich von einer stressigen Aufgabe befreit. Dies ist definitiv meine primäre Liebessprache. Ich habe große Probleme mit Faulheit oder mit jemandem, der seine Verpflichtungen nicht einhält.

      Wenn Ihr Partner wie ich ist, möchten Sie herausfinden, wo seine Bedürfnisse liegen. Versuchen Sie, auf die kleinen Dinge in Ihrer Beziehung zu achten und sich an sie zu erinnern! Bringen Sie diese zum richtigen Zeitpunkt zur Sprache, um sie zu überraschen und ihnen das Gefühl zu geben, etwas Besonderes zu sein. Sie werden es zu schätzen wissen, dass Sie sich die Zeit genommen haben, um festzustellen, welche Art von Restaurant sie mögen oder welchen Film sie an den Wochenenden gerne sehen [4].

      Wenn das nicht genug ist, schauen Sie sich um ... muss etwas im Haus repariert werden? Können Sie helfen, indem Sie das Bett machen oder den Abwasch machen? Vielleicht einen platten Reifen auf ihrem Fahrrad tanken? Wenn die primäre Liebessprache Ihres Partners Dienstakte sind - alles, was die Last entlasten kann -, finden Sie einen Weg, genau das zu tun. Ihr Schatz wird sehr dankbar sein, vertrauen Sie mir.

      3. Geschenke erhalten

      Jedes Mal, wenn mein Sohn mit seiner Freundin FaceTime spielte, bemerkte er, dass sie Schwierigkeiten hatte, ihre verhedderten Ohrhörer zu entwirren. Sie würde immer einige Minuten brauchen, um sich niederzulassen. Als er mit einem Paar drahtloser Ohrhörer in ihrem Haus auftauchte, war sie umgehauen.

      Für eine Person, deren primäre Liebessprache darin besteht, Geschenke zu erhalten, ist dies mehr als nur das Geschenk selbst. Die Freundin meines Sohnes war begeistert, weil sie den Gedanken hinter dem Geschenk erkannte. Er achtete auf ihre Bedürfnisse. Indem er ihr dieses Geschenk gab, sprach er ihre Sprache der Liebe. Sie wusste, dass es von Herzen kam und von seinem Wunsch, ihren Kampf nicht zu sehen.

      Ohne seine Bedeutung wirklich zu erkennen, hat mein Sohn etwas Großartiges für sie getan. Sie fühlte sich glücklich, sicher und als würde jemand wirklich nach ihr Ausschau halten. Mehr als der visuelle Anblick des Geschenks kamen ihre überwältigenden warmen und verschwommenen Gefühle von seiner Motivation.

      Wenn sich Ihr Partner durch das Empfangen von Geschenken geliebt fühlt, wissen Sie, dass die Geschenke nicht teuer sein müssen. Auch wenn dies nicht meine Hauptsprache ist, schätze ich nützliche Dinge. Zum Beispiel gab mir ein Freund einmal drei Lippenbalsamstangen. Beeindruckend! Es ist so eine kleine Sache, wenn du darüber nachdenkst, aber ich benutze sie die ganze Zeit, also war es das perfekte Geschenk. Hier und da erfüllen kleine Schmuckstücke ihren Zweck. Dadurch wird die Person darüber informiert, dass Sie an sie denken [5]

      Unterschätzen Sie nicht ihre Macht. Solange das Geschenk von Herzen kommt, ist alles gut.

      4. Qualitätszeit

      Einzelgespräche, ungeteilte Aufmerksamkeit und gemeinsame Aktivitäten… Wenn dies für Sie gut klingt, dann ist dies Ihre primäre Liebesrede. Qualitätszeit braucht wahrscheinlich etwas mehr Aufmerksamkeit als die anderen vier Arten, Liebe zu zeigen, weil sie Zeit benötigt. Und es scheint, als ob die Menschen heutzutage Schwierigkeiten haben, es bereitzustellen, weil sie es einfach nicht haben oder behaupten, es nicht zu tun.

      Wenn Ihr Partner sich von gemütlichen Abendessen geliebt fühlt, nur Sie beide, kuscheln und Filme schauen, Radtouren machen oder lange Spaziergänge machen, dann nehmen Sie sich Zeit. Dies wird Ihre Beziehung gedeihen lassen. Ihre Zeitinvestition zahlt sich aus. Ihr Partner wird sich geliebt und umsorgt fühlen.

      Auch wenn dies für keinen von Ihnen die bevorzugte Liebessprache ist, ist es wichtig, die Zeit mit Ihrem Partner zu verbringen. Dies wird dazu beitragen, eine starke und solide Beziehung aufzubauen. Und wie Sie oben sehen können, muss es nicht rund um die Uhr sein.

      Wenn Sie Lust haben, mit Freunden unterwegs zu sein, zu klettern, Marathons zu laufen oder was Sie haben, verzweifeln Sie nicht. Sie können beides tun. Sie können Ihre Zeit alleine verbringen, solange Sie Ihrem Partner die Zeit dieses geschätzten Paares widmen.

      5. Körperliche Berührung

      Wenn Dr. Chapman von körperlicher Berührung als Liebessprache spricht, bezieht er sich nicht unbedingt auf das Berühren mit sexuellen Untertönen. Die körperliche Berührung, auf die er sich bezieht, ist Handhalten, ein Schulterdrücken, eine Hand auf dem Rücken, kleine Berührungen hier und da.

      Die primäre Liebessprache meines Mannes ist körperliche Berührung. Meins ist nicht. Aber weil ich weiß, dass er sich von meiner körperlichen Berührung geliebt fühlt, werde ich ihm den Rücken reiben, wenn ich an ihm vorbeigehe, oder seine Hand drücken, während wir fahren, ihn umarmen, wenn wir uns in der Küche begegnen usw. Sogar die kleinste Berührungshandlungen können einen langen Weg gehen.

      Auch wenn körperliche Berührung nicht meine bevorzugte Liebesrede ist, möchte ich, dass mein Mann sich so geliebt fühlt, wie er es braucht, daher bemühe ich mich, diese Gesten zu machen. Sein ganzes Verhalten ändert sich. Ich kann sein Glück durch meine Berührung fühlen.

      Mehr als eine Liebessprache einbeziehen

      Ich möchte hier hinzufügen, dass eine Person zwar eine gewünschte Liebessprache hat, aber auch ein wenig von den anderen Liebessprachen sprechen kann. Zum Beispiel mag Ihre Liebessprache eine körperliche Berührung sein, aber Sie genießen es immer noch, Geschenke zu erhalten oder Zeit mit Ihrem Partner zu verbringen.

      Es ist wichtig zu wissen, welche Sprache Ihr Partner spricht, ja. Auf diese Weise können Sie ihnen zeigen, dass Sie sie so lieben, dass es für sie am sinnvollsten ist. Sie opfern dabei nichts. Sie werden jedoch einen großen Einfluss auf Ihren Partner haben und Gefühle der Liebe, Sicherheit und des Glücks erzeugen. Im Gegensatz dazu…

      Während es wunderbar und wichtig ist, die Liebe Ihres Partners so zu zeigen, wie sie es braucht, ist es genauso wichtig zu erkennen, wie sich Ihr Partner wohl fühlt, wenn er Ihnen seine Liebe ausdrückt. Wenn ihre Art, Liebe auszudrücken, darin besteht, für Sie zu dienen, lassen Sie sie sich nicht beeinträchtigt fühlen, als würden sie Sie nicht lieben, nur weil sie nicht mit einem funkelnden Tennisarmband nach Hause gekommen sind.

      Sehen Sie den Wert in dem, was sie tun. Wenn das die Art ist, ihre Liebe zu dir auszudrücken, nimm es. Verstehe, dass sie dich nicht weniger lieben. Sie zeigen es nur auf eine andere Art und Weise. Wenn Sie ihre Methoden negieren, fühlen sie sich nur schlecht, führen ein Argument oder lassen Sie einfach undankbar aussehen. David Braucher, LCSW, Ph.D., schreibt:

      "Vielleicht wäre es schwierig für sie, obwohl ich nicht sage, dass sie es nicht versuchen sollten. Aber wenn wir uns über das beschweren, was wir nicht bekommen, ohne zu schätzen, was wir erhalten, lehnen wir einen sehr intimen Teil davon ab. Und wir wollen sie nicht ablehnen! Wir lieben sie. Wir lieben es, dass sie uns lieben. Wir wollen nur, dass sie ihre Liebe anders ausdrücken - so wie wir es wollen. “ [6]

      Alle Liebessprachen sind wichtig. Sie können mit einem oder allen herumspielen. Einer ist nicht besser als der andere, wie ich schon sagte. Es ist wichtig zu erkennen, wie wir geliebt werden wollen, und es auszudrücken, aber es geht in beide Richtungen. Nur weil Ihr Partner Ihr Jubiläum vergisst, heißt das nicht, dass er Sie nicht liebt. Es könnte bedeuten, dass er / sie beschäftigt war und viel im Kopf hatte.